Abenteuertag am Traunsee

Hits: 719
Ausblick vom Miesweg
Ausblick vom Miesweg
Maximilian  Stein Maximilian Stein, Tips Jugendredaktion, 31.07.2020 10:25 Uhr

Wer die Nase von virtuellen Welten am Smartphone voll hat, der ist gut beraten, sich am Traunsee auszutoben.

Den Startpunkt stellt der 984 Meter hohe Grünberg dar. Der Gipfel ist entweder mit der Seilbahn oder in einer einstündigen Wanderung zu erreichen. Einmal oben angekommen eröffnet sich einem ein großartiges Berg-Seenpanorama. Außerdem gibt es zahlreiche Attraktionen, welche zum Entdecken einladen.

Aktion am Grünberg

So bietet der 2018 neu errichtete Baumwipfelpfad einen spektakulären Ausblick auf den gesamten Traunsee. Nach einer rasanten Rutsche vom Aussichtsturm geht die Action auf dem Alpine Coaster und dem Tiefseilgarten weiter. Vom Grünberg aus führt auch ein familienfreundlicher Wanderweg zum Laudachsee, der friedlich zwischen Katzenstein und Traunstein ruht. Neu aufgestellte Bänke laden zum Verzehr der mitgebrachten Jause ein. Außerdem können in den am Weg liegenden Gasthäusern regionale Spezialitäten probiert werden.

Hat man sich an der frischen Bergluft satt geatmet, geht„s hinunter ins kühle Nass – zum Traunsee.

Miesweg

Dort befindet sich ein Alpinsteig, welchen auch Ungeübte begehen können. Der Miesweg zeichnet sich besonders durch seine Nähe zum Wasser aus. Für diesen benötigt man etwa eine Stunde. “Unterm Stoa„, so wird die Gegend dort genannt, gibt es außerdem wunderschöne Buchten. Von Gmunden aus sind diese auch mit einem ausgeliehenen Elektroboot zu erreichen.

Stand-Up-Paddling

Auch das sehr beliebte Stand-Up-Paddlen kann am recht kühlen See probiert werden. Doch aufgepasst: Das Gleichgewicht auf dem Brett ist nicht so leicht zu halten, wie es bei geübten Paddlern scheint. Hat man jedoch einmal den Dreh heraus, kann man sich auf dem Wasser austoben: Ein Picknick mitten am See, Musik hören, Yoga ausüben - alles ist möglich.

Wellenreiten in Ebensee

Noch mehr Action verspricht die Wave, eine künstlich angelegte Flusswelle, in Ebensee. Auf der bis zu eineinhalb Meter hohen Welle besteht die Möglichkeit, Kurse im Flusssurfen zu nehmen. Dafür

braucht man keine eigen Ausrüstung, sogar das Surfbrett kann vor Ort ausgeliehen werden. Unter der Leitung eines Fachkundigen kann das Wellenreiten sowohl einzeln als auch in der Gruppe unter Voranmeldung gelernt werden.

Foto-Spot Schloss Orth

Bei einem Besuch am Traunsee darf auch das berühmte Schloss Orth nicht fehlen. Ein Foto dieses Gmundner Wahrzeichens macht sich bestimmt auch auf Social-Media gut, um wieder in die virtuellen Welten zurückzukehren.

 



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Bald mehr Platz für die Feuerwehr und ein Katastrophenschutzlager

ROITHAM. Lange wurde das Projekt in den Gremien der Gemeinde behandelt, immer wieder abgeändert, umgeplant und verschoben. Nun steht die Erweiterung des Feuerwehrhauses der FF Roitham knapp vor der Umsetzung. ...

Tag des Denkmals: vom Geyerhammer bis zur Gisela

SCHARNSTEIN/GMUNDEN/BAD ISCHL. Der Tag des Denkmals, koordiniert vom Bundesdenkmalamt, findet heuer am Sonntag, 26. September, statt und steht unter dem Motto „Denkmal inklusive …”.

Umweltressort unterstützt ersten Dark Sky Park Österreichs in der Region Attersee-Traunsee

ALTMÜNSTER/STEINACH. Der Naturpark Attersee-Traunsee ist der erste offizielle Dark Sky Park Österreichs. Das Land Oberösterreich unterstützt das Landschaftsschutzgebiet mit Umweltfördermitteln. ...

Harvester-Simulator ging in Betrieb

TRAUNKIRCHEN. Neuer Harvester-Simulator an der Forstlichen Ausbildungsstätte in Traunkirchen.

Hilfswerk on tour beim Wochenmarkt in Gmunden

GMUNDEN. Der Hilfswerk Tourbus rollt wieder und freut sich auf viele Besucher beim Wochenmarkt. Bei HILFSWERK ON TOUR gibt es vor Ort Informationen zu Gesundheit und Älterwerden, Pflege ...

Neue Wärmepumpe für Kindergarten

OBERTRAUN. Der Kindergarten erhielt rechtzeitig zum Start des neuen Kindergartenjahres und der Heizperiode eine neue Wärmepumpe.

„Viele Zukunftsprojekte“

ROITHAM. Nach 18 Jahren scheidet Alfred Gruber als Roithamer Ortschef aus dem Amt. Tips zog mit ihm Bilanz und sprach über aktuelle Projekte.

Weitsprunggold bei den U20-Staatsmeisterschaften für Hannah Höllinger

EBENSEE. bei den U20-Staatsmeisterschaften holte die junge Sportlerin Hannah Höllinger die Goldmedaille im Weitsprung.