Ischler Tennis-Asse beenden Meisterschaftssaion

Hits: 25
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 10.08.2020 09:55 Uhr

BAD ISCHL. Mit dem vergangenen Samstag ist der offizielle Teil der heurigen Tennis-Mannschaftsmeisterschaften für die allgemeinen und Senioren-Teams der SPG Bad Ischl zu Ende gegangen.

Bei erneut sehr heißen Temperaturen und ungetrübtem Sonnenschein gab es dieses Mal gleich drei Heimspiele auf der Anlage in Kaltenbach: Die Herrenkampfmannschaft empfing den unangefochtenen Meister der Oberliga – ASKÖ TC Wels – und bot dem Tabellenführer ordentlich Paroli: Nach den Einzeln stand es 3:3 und nachdem ein Doppel klar an die Ischler ging, das zweite Doppel denkbar knapp im Match Tiebreak verloren ging, fehlte auch im dritten und somit entscheidenden Doppel das Quäntchen Glück. Die 4:5-Niederlage schmerzte allerdings nur kurz: „Immerhin haben wir eine tolle Saison mit fünf Siegen gefeiert“, freut sich Team-Kapitän Alex Bucewicz. Das bedeutet den Klassenerhalt in Oberösterreichs höchster Liga. Einen Die 4er-Mannschaft musste sich mit 3:6 gegen Steyrermühl geschlagen geben, mit 8:1 schickte die fünfte Herrenmannschaft die Gegner des UTC Gmunden wieder nach Hause. Die zweite Herrenmannschaft spielte auf der Anlage des TC Mosergütl und musste sich dort der Ebenseer Kampfmannschaft mit 3:6 geschlagen geben. Das dritte Herren-Team musste auswärts in Kammer ran und unterlag mit 1:8, die sechste Herrenmannschaft unterlag in Aurach am Hongar mit 2:7.

Meisterliche Ü45-Senioren

Grund zum Feiern hatten auch die Senioren der Ischler Ü45-Teams: Die erste Mannschaft fixierte in einer spannenden Saison den erneuten Aufstieg in die Oberliga. Die zweite Mannschaft holte den Meistertitel in der Bezirksklasse und schlägt 2021 in der Regionalliga auf.

Tennishalle fehlt: Nachtragsspiele nötig

Die Wetterlage der letzten Wochen und Monate machte eines ganz deutlich: Die derzeit im Wiederaufbau befindliche Tennishalle fehlt. Nicht nur bei den Meisterschaftspartien, die oftmals verschoben werden mussten, sondern auch bei Trainings und Jugendcamps des TC Bad Ischl.

Jahreshauptversammlung am 14. August

Ein Update zur Hallensituation wird Obmann Roland Lechner am 14. August um 19 Uhr bei der Jahreshauptversammlung geben. Hier wird auch der Vorstand neu gewählt. Bei der Meisterschaftsabschlussfeier wurde übrigens auch eine Spende von TC Mosergütl-Obmann Markus Kainzner an Lechner übergeben. 900 Euro wurden bei einer Feier gesammelt und dem Partnerverein als Unterstützung für den Wiederaufbau der Halle überreicht. „Ohne unsere Freunde beim TC Bad Ischl und die langjährige Unterstützung würde es unseren TC Mosergütl vermutlich gar nicht mehr geben. Es versteht sich von selbst, dass wir hier einen kleinen, symbolischen Beitrag leisten wollen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gesprächsrunde mit der Bauernkammer-Führung

ALTMÜNSTER. Die Führung der Bauernkammer Oberösterreich informierte im Zuge einer Tour durch die Bezirke über Aktuelles und lud zur Diskussionsrunde.

Villa Clusemann wird saniert

GMUNDEN. Gmunden nutzt das Investitionspaket der Regierung und saniert die Villa Clusemann - den Altbau der Landesmusikschule - um 1,3 Millionen Euro.

Raub auf Skaterplatz - Zeugen gesucht

LAAKIRCHEN. Ein 9-Jähriger wurde am Dienstag, 22. September, von einem etwa 13 bis 15 Jahre alten Burschen beraubt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18 und 19 Uhr auf dem Skaterplatz ...

Gmundens Grüne feierten ihren 35. Geburtstag

GMUNDEN. Mit einem Fest im Hotel Schwan begingen die Gmundner Grünen ihren 35. Geburtstag. Unter den Gratulanten waren auch der Grüne Klubobmann im Landtag, Gottfried Hirz, und Landesgeschäftsführerin ...

SOS Kinderdorf vergab erstmals Umweltpreis

ALTMÜNSTER. Zum ersten Mal vergaben die SOS-Kinderdörfer einen Umweltpreis. Aus acht Nominierten wurde das Jugendhaus Altmünster zum Sieger gekürt.

Etwas Lebensfreude tanken und ab Oktober in Tanzkursen starten

VÖCKLABRUCK/REGAU. Ab Freitag, 16. Oktober, lädt Hippmann wieder zu beschwingten Abenden in die Wirtschaftskammer Vöcklabruck und ab Sonntag, 18. Oktober, in den Tanzsaal Prehofer in Regau ...

Schwierige Berufswahl? Das Jugendservice hilft

GMUNDEN. Wer sich bei der Berufswahl beraten lassen will oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche braucht, kann sich an das Jugendservice Gmunden wenden.

Die „kleinen Oldtimer“ waren wieder unterwegs

ALMTAL. Wenn Puch 500, Citroen 2 CV, VW Käfer und noch mehr Oldtimer gemeinsam durchs Almtal fahren, so ist die U30 Ausfahrt voll im Gange. Auch diesmal waren– trotz Verschiebung und Corona-Vorkehrungen ...