Badminton: Einstieg in die erste Bundesliga verpatzt

Hits: 51
Nadine Reiter glänzt stets durch großen Kampfgeist. (Foto: Walter Klopf)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 23.04.2021 11:43 Uhr

OHLSDORF. Für die Badmintonspieler der Sportunion Ohlsdorf hat, es heuer leider nicht bis in die erste Bundesliga gereicht.

Erstmals in der Vereinsgeschichte hatten sich die Ohlsdorfer Badminton-Asse zum Aufstiegs-Playoff in Österreichs höchste Spielklasse qualifiziert. Mödling, Feldkirch und WBH Wien waren die Konkurrenten um die zwei begehrten Plätze in der ersten Liga. Personell traten die Ohlsdorfer geschwächt an (Spitzenspielerin Kathi Hochmeir wurde im Hinblick auf ihre EM-Vorbereitung verliehen und Jana Haas fiel verletzungsbedingt aus), dadurch kamen die talentierten Nachwuchsspielerinnen Kira und Sarah Dlapka zu ihren ersten Bundesligaeinsätzen und lieferten dabei weitere Talentproben ab. 

Das Spiel gegen die Wiener war hart umkämpft, ging aber mit 3:5 leider verloren. Gegen die starken Mödlinger (mit zwei Nationalspielern) setzte es eine 1:7 Niederlage.  Beim letzten, ungemein spannenden Spiel gegen die Vorarlberger wäre ein Unentschieden greifbar nahe gewesen, leider wurden zwei Spiele im dritten Satz knapp verloren. Die Feldkirchener und die im Playoff ungeschlagenen Mödlinger sicherten sich somit die beiden Bundesliga-Startberechtigungen 2021/22.

Nachwuchsarbeit wird intensiviert

Für die nächste Saison sind die Ohlsdorfer bereits jetzt hoch motiviert, haben sie doch gesehen, dass die Kluft nach oben nicht allzu groß ist. Ziele für nächstes Jahr sind weiterhin die intensive Nachwuchsarbeit und natürlich ein neuerlicher Anlauf zur Erreichung des Aufstiegs-Playoff.

Kommentar verfassen



Bergführer nach Absturz am Traunstein schwer verletzt

GMUNDEN. Schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitag ein 38-jähriger Bergführer aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Der Mann stürzte aus bislang ...

Running Salzalpensteig vom Chiemsee zum Hallstättersee

HALLSTATT. Vier befreundete Läufer werden versucht, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen.

Die Jägerschaft vom Salzkammergut zieht Bilanz

ALTMÜNSTER. Nicht wie gewohnt im Zuge des Bezirksjägertages, sondern Corona-bedingt dieses Jahr im AgrarBildungsZentrum Altmünster fand heuer die Trophäenbewertung des Bezirkes Gmunden statt. 

Musikalische Leistung

VORCHDORF. Über einen ausgezeichneten Erfolg beim Musik-Bewerb „Prima la Musica“ freut sich Julia Hüll.

St. Konrad startet in die Planschsaison

ST. KONRAD. Am Badesee von St. Konrad startet man mit einer perfekten Wassertemperatur und regionalen Schmankerln in die neue Saison.

Gedenkfeier im ehemaligen KZ-Nebenlager Ebensee

EBENSEE. Corona-bedingt fand die diesjährige Gedenkfeier im KZ-Nebenlager in Ebensee heuer in kleinem Kreise statt.

Kleinbus bei Frontalcrash überschlagen

GMUNDEN. Ein schwerer Unfall zwischen einem Kleinbus und einem Auto auf der B145 Salzkammergut-Bundesstraße in Gmunden hat Freitagmittag zwei Schwerverletzte gefordert.

Feuerwehr rettete verletzten Schwan aus Traun

BAD ISCHL. Die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen wurden zu Tierrettern.