ABGESAGT: Die Salzkammergut Messe findet nicht statt

Hits: 27
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 27.02.2020 10:22 Uhr

GMUNDEN. Die Salzkammergut Messe wird aufgrund des Erlasses der Bundesregierung, wonach alle Veranstaltungen Indoor mit mehr als 100 Personen und Outdoor mit mehr als 500 Personen bis Anfang April abgesagt werden müssen, heuer nicht stattfinden. 

Etwa 100 regionale Aussteller präsentieren heuer wieder ihre aktuellen Trends und erwarten die Besucher am Samstag, 14. und Sonntag, 15. März, jeweils ab 9 Uhr bei der sechsten Auflage der Salzkammergut-Messe im Toscana Congress Gmunden. Heuer, dreht sich dabei alles rund um die Themenschwerpunkte Freizeit, Kulinarik und Wohnen. Aus dem Freizeitbereich gibt es viel Neues, so findet heuer zum ersten Mal an beiden Tagen eine Modenschau statt. Zudem hat das Thema Energieberatung und Elektro-Autos Einzug gehalten. Aber auch eine Premiere rund um das Thema Gartenpflege wird es zu bestaunen geben. Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr gibt es auch heuer wieder eine Modellflugshow. Diese findet bei Schönwetter an beiden Tagen jeweils im Toscana Park statt. Brandneu und verstärkt ausgebaut findet sich heuer auch der Kulinariksektor mit zahlreichen Ständen. Von Direktvermarktern, Winzern, Edelbrennern bis hin zum Brauprodukt wird hier alles geboten.

Der Bereich Wohnen wartet mit einem umfangreichen Angebot rund ums Einrichten, Sanieren und Bauen auf. Außerdem berät ein Experten-Team rund um das Thema Klimatisierung, Einrichtungen mit Vollholzmöbeln und vieles mehr. 

Salzkammergut Messe 2020

Toscana Congress Gmunden

Samstag, 14. März von 9 bis 18 Uhr

Sonntag, 15. März von 9 bis 17 Uhr

www.salzkammergut-messe.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unfall in Klettergarten forderte einen lebensgefährlich Verletzten - 23-Jähriger stürzte 33 Meter ab

BAD ISCHL. Einen lebensgefährlich Verletzten forderte ein Kletterunfall am 28. März gegen 13 Uhr im Klettergarten Rettenbachtal.

Bürgermeister Stefan Krapf: „Eine herausfordernde Zeit“

GMUNDEN. Die Corona-Krise und ihre Folgen stehen auch in der Bezirkshauptstadt im Zentrum der Aufmerksamkeit. Doch daneben wird auch weiter an der Zukunft der Stadt gearbeitet, wie Bürgermeister Stefan ...

Das Exerzitienhaus „Marienheim“ sucht seinen Weg in die Zukunft

GRÜNAU. Im Exerzitienhaus der Marienschwestern vom Karmel finden Ruhesuchende Entspannung und das Angebot zur religiösen Erneuerung. Nun laufen Überlegungen, wie dieses besondere Haus ...

Neuer Corona-Drive-In beim Klinikum Bad Ischl

BAD ISCHL. Das Rote Kreuz errichtet gemeinsam mit der Gesundheitsbehörde im Bezirk Gmunden einen weiteren „Corona-Drive-In“.  

Kinospaß für daheim mit der Kulturinitiative 08/16

GMUNDEN. Offenbar genau den Nerv der Zeit getroffen hat das jüngste Angebot der Kulturinitiative 08/16: Da die für die nächsten Wochen geplanten Kino-Abende entfallen, startete man mit dem ...

Private Schätze im Museum

GMUNDEN. Der Gmundner Musealverein plant eine Ausstellung mit privaten Leihgaben seiner Mitglieder – von regionaler Keramikkunst bis zu historischem Spielzeug.

Zeitumstellung klaut uns eine Stunde Schlaf

BEZIRK GMUNDEN. In der Nacht auf Sonntag, 29. März werden die Uhren wieder eine Stunde vorgestellt. 

Erstes Corona-Maßnahmenpaket der Stadt Gmunden geschnürt

GMUNDEN. In enger Abstimmung mit der Finanzabteilung des Stadtamtes haben Bürgermeister Stefan Krapf, Vizebürgermeister Wolfgang Schlair und Finanzstadtrat Thomas Höpoltseder ein erstes, ...