Rollende Kunstwerke in Taschen verwandelt

Hits: 359
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 22.07.2019 15:22 Uhr

GREIN. Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe und dem 30-jährigen Jubiläum des Speditionsunternehmens schickt Schlager Transporte zwei von der Lebenshilfe gestaltete Jubiläums-LKWs auf Reisen. Aus von der Lebenshilfe gestalteten Planen, die rund 1.000.000 Kilometer auf den Straßen zurückgelegt haben, wurden nun nachhaltige Taschen produziert.
 

Seit dem Jahr 2005 gestalten Beschäftigte der Lebenshilfe Oberösterreich Planen für Anhänger und Zugfahrzeuge des Transportunternehmens Schlager. Rund 30 LKW-Planen wurden in diesen letzten Jahren gestaltet. Anlässlich der beiden Firmenjubiläen wurde der Fuhrpark nun um zwei speziell von den Künstlern der Lebenshilfe gestaltete Fahrzeuge erweitert, die auf der Straße auf die Jubiläen aufmerksam machen. „Wir sind stolz, den Künstlern der Lebenshilfe die nötige Präsenz auf den Straßen geben zu können“, so Hubert Schlager. Auch die Kunstausstellung „Ich bin ein Reisender – Kunst.Koffer“, die nach ihrer Initialausstellung im Mariendom in Linz auch beim Festival der Regionen in Perg präsent war, wurde von der Firma Schlager unterstützt.

Sinnvolle Wiederverwendung nach einer Million Kilometer

Nach ihrer Reise durch aller Herren Länder werden die kunstvoll gestalteten Planen zu Taschen verarbeitet. Durch Beschäftigte von pro mente Oberösterreich erhalten die Kunstwerke so eine sinnvolle und nachhaltige Wiederverwendung. Die Taschen, die allesamt Unikate sind, sind zum Preis von 68 Euro pro Stück im Aktivshop der Lebenshilfe in Grein sowie in Perg erhältlich.

Das „zweite“ Leben

Die Labels auf den Taschen verraten, welche Wegstrecken die Planen vor ihrem zweiten „Leben“ als Tasche zurückgelegt haben. Und so sind viele Planen beziehungsweise Taschen mehr als eine Million Kilometer mit dem LKW gereist und haben dementsprechend viel von der Welt gesehen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ gastiert mit Theater im Donausaal

MAUTHAUSEN. Welche Rechte haben Kinder und Jugendliche eigentlich? Antworten liefert die diesjährige „KiJA on Tour“ unter dem Titel „Recht.Selbst.Sicher.“.

Fritz Strondl will im Technologiepark „Zentrum des Genusses“ etablieren

PERG. Seit Jahrzehnten ist Fritz Strondl Gastronom. Mit der Entwicklung der Marke „Die Genussflotte“ hat der Perger sein Catering-Unternehmen weiterentwickelt und regionale Partner mit ins Boot geholt. ...

Verhältnis mit zwölfjähriger Schülerin: Mühlviertler Lehrer suspendiert

SCHWERTBERG. Für Aufsehen und viel Gesprächsstoff in der Region sorgt gerade ein öffentlich gewordenes Schüler-Lehrer-Verhältnis. Ein 28-jähriger Lehrer der NMS Schwertberg ...

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Perger fand Traumjob auf einem Luxus-Kreuzer

PERG. Nach einem anstrengenden Arbeitstag ins Bett fallen und jeden Morgen an einem anderen der schönsten Plätze Europas oder Afrikas aufwachen? Das wärs, denken sich viele. Als Mitarbeiter ...

Beim Strudengaucup am Schorschihang gaben die Favoriten den Ton an

ST. GEORGEN AM WALDE. Ganz im Zeichen der bisherigen Dominatoren standen am vergangenen Samstag die beiden Riesentorläufe des Sparkasse Strudengaucup powered by Tips in St. Georgen/Walde.

Taschenlampenführung in der Gruft von Altenburg

WINDHAAG BEI PERG. Anlässlich des Welttags der Fremdenführer veranstalten diese Woche die staatlich geprüften Austria Guides ganz besondere Führungen im ganzen Land.

Musikverein Baumgartenberg veranstaltet Maskenball

BAUMGARTENBERG. Zum alljährlichen Maskenball lädt heuer wieder der Musikverein Baumgartenberg am 22. Februar. 

Kostümverleih-Abverkauf: Faschingsoutfits zum Schnäppchen-Preis

PERG. Die Pro Mente-Einrichtung in der Schulrat-Stöckler-Straße lässt ihren Kostümverleih auf. Über 20 Jahre konnte man sich verschiedenste Outfits ausborgen, jetzt werden die ...