Von süß bis aromatisch, von herzhaft bis flauschig: So präsentiert sich die Region

Hits: 393
Das Süße liegt so nah, bei Martin Mayer in Meggenhofen.  Foto: Silvia Zellinger
Das Süße liegt so nah, bei Martin Mayer in Meggenhofen. Foto: Silvia Zellinger
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 12.05.2020 08:51 Uhr

GRIESKIRCHEN. Mit Herzblut, Engagement und innovativen Ideen sorgen die kleinen und mittleren Betriebe dafür, die Region lebenswert zu gestalten, Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern, Wertschöpfung zu steigern und den Tourismus anzukurbeln. Unterstützt wird dies mit Mitteln aus dem EU-Programm LEADER Mostlandl-Hausruck. Tips wird in den kommenden Ausgaben viele dieser Projekte vorstellen. Den Anfang macht „Erlebnis Unternehmen“.

Süße Köstlichkeiten aus Meggenhofen, duftendes Kaffeearoma aus Kallham, herzhafte Leberkäsespezialitäten aus Michaelnbach, Biergenuss aus Grieskirchen oder flauschige Alpakas aus Gaspoltshofen: Wie viel die Region zu bieten hat und dass man die Arbeit der heimischen Betriebe auch hautnah selbst erleben kann, zeigt das Projekt „Erlebnis Unternehmen“. Elf Betriebe aus der Region haben sich zusammengeschlossen, um genau diese Einblicke zu gewähren.

Faszination Schokolade

Einer dieser Schaubetriebe ist Martin Mayer aus Meggenhofen. Seit fast 20 Jahren hat er sich der Schokolade verschrieben. Angefangen hat alles mit der Grundidee wie man aus Obstsorten aus dem Hausruckviertel, wie Birnen, Vogelbeeren oder Quitten süße Spezialitäten machen kann. Daraus entstanden fortan verschiedene Schokoladen-Produkte. Mehr als die Hälfte der Inhaltsstoffe werden von Mayer selbst verarbeitet - unter anderem aus dem eigenen Obstgarten. Der Schokoladenerzeuger ist einer von drei Betrieben in Österreich, die sich damit beschäftigen, wie sie Schokolade aus der Bohne weg produzieren können. „So habe ich jeden Produktionsschritt im Griff - das ist cool“, meint Mayer.

Sieben Arbeitstage bis zur fertigen Schokolade

Von der Bohne bis zur fertig verpackten Schokolade dauert es in der Regel sieben Arbeitstage und dann geht die süße Meggenhofener Spezialität auf Reisen: Bis nach Tokio wurde sie bereits verkauft. Besonders fasziniert Mayer, dass Schokolade so viel Geschmacksnuancen haben kann, die er gekonnt in seine Produkte verpackt. „Es gibt so viele unterschiedliche Charaktere, die nur allein von der Bohne ausgehen. Das ist momentan mein Steckenpferd“, erklärt der Chocolatier.

So entsteht Kaffee

Mit dem guten Tässchen Kaffee am Morgen lässt es sich perfekt in den Tag starten. In Kallham bei der einzigen, nachhaltigen Kaffee-Manufaktur mit Erlebnischarakter von Martina und Michael Pauzenberger kann man hautnah miterleben, wie Kaffee geröstet wird und sein Aroma erhält. „Die Idee mit der Schaurösterei ist uns gekommen, weil unsere Kunden immer schon interessiert hat, wie Kaffee geröstet wird. Und es ist wahrlich eine sehr spannende Sache. Denn von der Anlieferung der grünen Bohnen in den 69 Kilogramm Jute-Säcken über die Röstung, die mit allen Sinnen erlebt wird, ist Kaffee einfach ein sehr vielseitiges Produkt“, erzählt Martina Pauzenberger.

Leidenschaft für Kaffee

„Unser Ziel für die Schau-Rösterei ist es, möglichst vielen Menschen unsere Leidenschaft näher bringen zu können, in einer gemütlichen, familiären Atmosphäre mit hausgemachten Mehlspeisen oder anderen Leckereien eine schöne Zeit zu verbringen und Neues, Spannendes, Vielseitiges zu erleben.“

 

Weitere Betriebe des Projekts Erlebnis Unternehmen:

Alpacahof Aspoltsberg in Gaspoltshofen

Brauerei Grieskirchen

Furthmühle Pram

Gourmetfein Michaelnbach

Hofmolkerei Staufer in Zipf

Multikraft in Pichl

Pöttinger Landtechnik in Grieskirchen

Pramoleum in Sigharting

Weigl Aufzüge in Waizenkirchen

www.erlebnis-unternehmen.at

 

Zu LEADER:

Innovative Projekte, die regionale Wertschöpfung fördern, sollen mit Mittteln aus dem EU-Programm LEADER unterstützt werden. Die Projekte wurden in den Segmenten Tourismus, Nahversorgung, regionale Produkte, Regionalmarketing und Diversifizierung umgesetzt. Die Förderquote beträgt auf investive Maßnahmen 40 Prozent.

 

Weitere Leader-Projekte in der Region (Auszug):

Franzi, der digitale Urlaubsbegleiter www.vitalwelt.at/franzi

Kauf an der Quelle die Nahversorgerkampagne in Bad Schallerbach

Die Nahversorgerkampagne in Grieskirchen vom Stadtmarketing

Hofzeit in Rottenbach (Hofladen und regionale Fischzucht-Anlage)

Hannes Zauner und Birgit Lang vom einfach in Peuerbach bieten mit Unterstützung aus LEADER Gesunde Jause in Betrieben an.

 

Kommentar verfassen



So hat der Bezirk Grieskirchen gewählt (Update: 20:55)

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Ab 16 Uhr gibt es am heutigen Wahlsonntag die ersten Hochrechnungen. Wie haben die 33 Gemeinden im Bezirk gewählt? Wo gibt es einen neuen Bürgermeister, wo wartet noch eine Stichwahl? ...

Stichwahl in der Bezirkshauptstadt

GRIESKIRCHEN. In der Bezirkshauptstadt kommt es im Oktober zur Stichwahl zwischen Maria Pachner (ÖVP) und Franz Pointinger (FPÖ). Pachner konnte sich vorerst 48,87 Prozent der Stimmen sichern, Pointinger ...

Stichwahl in Schlüßlberg

SCHLÜSSLBERG. In Schlüßlberg kommt es voraussichtlich im Oktober zur Stichwahl zwischen Alexander Wiesinger-Mayr (ÖVP) und Klaus Höllerl (SPÖ). Höllerl konnte sich vorerst 49,25 Prozent der Stimmen ...

Herbert Ollinger (ÖVP) bleibt Ortschef

NEUMARKT. Keine Veränderung beim Bürgermeisteramt in der Marktgemeinde Neumarkt. Herbert Ollinger (ÖVP) konnte die Wahl abermals für sich entscheiden. Die vorläufigen Wahlergebnisse für den Gemeinderat ...

Stichwahl in Wallern

Wallern. Für eine spannende Wendung in Wallern sorgt Sabine Binder (FPÖ). Sie tritt am Sonntag, 10. Oktober in der Stichwahl gegen Dominik Richtsteiger (ÖVP) an. Binder konnte sich 29,99 Prozent der ...

Stichwahl in Peuerbach

BRUCK/WAASEN/PEUERBACH. Für eine spannende Wendung in der Sternenstadt sorgt Roland Schauer, Kandidat der Bürgerliste „Gemeinsame Zukunft Bruck Waasen Peuerbach“ (GZBWP). Er tritt am Sonntag, 10. ...

Herbert Lehner (ÖVP) abermals Ortschef in Steegen

STEEGEN. Keine Veränderung beim Bürgermeisteramt in der Gemeinde Steegen. Der einzige Kandidat für den Ortschefsessel und derzeitiger Bürgermeister Herbert Lehner (ÖVP) konnte die Wahl mit 69,70 Prozent ...

Raphael Hofinger wieder Bürgermeister in Neukirchen am Walde

NEUKIRCHEN AM WALDE. Keine Veränderung beim Bürgermeisteramt in der Marktgemeinde Neukirchen. Raphael Hofinger (ÖVP) konnte die Wahl abermals für sich entscheiden. Die vorläufigen Wahlergebnisse für ...