Safer Internet an der Neuen Mittelschule Heidenreichstein & Naturparkschule

Hits: 80
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 12.12.2019 09:00 Uhr

HEIDENREICHSTEIN. Der Umgang mit den modernen Medien, wie Internet, Handy, PC und Tablet ist im Alltag unserer Kinder und Jugendlichen selbstverständlich und nicht mehr wegzudenken. Neben den vielen positiven Aspekten verbergen sich dort auch unbekannte Gefahren. 

Viele Kinder und Jugendliche sind sich diesen nicht bewusst und benutzen bereits nicht alterskonforme Apps zum Kommunizieren und verschicken dabei gedankenlos Texte oder Bilder, ohne an die Folgen zu denken. Leider gehen damit aber auch erhebliche Gefahren einher, die schwerwiegende Folgen nach sich ziehen können. Man denke nur an Cyber-Mobbing, Sexting, Phishing und andere Fallen des Internets. Um die Schüler/innen verstärkt auf dieses Gefahrenpotential hinzuweisen und sie bestmöglich darauf vorzubereiten, wurde der Workshop „Safer Internet“, der von Frau Marietheres van Veen von geleitet wurde, für alle Klassen unserer Schule durchgeführt.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Anna Weinberger. Der Schwerpunkt dabei war der Umgang mit den Sozialen Netzwerken. Viele Eltern fühlen sich in ihrer Erziehungstätigkeit durch den Einfluss neuer Medien überfordert. Um ihnen, zum Schutz ihrer Kinder hilfreiche Informationen zukommen zu lassen, wurde ein Elternabend unter dem Titel „Sicherer Umgang mit Handy, Internet & Co“ organisiert.

Das rege Interesse dafür und die vielen Fragen der Eltern an diesem Abend belegen die Aktualität und die Brisanz des Themas.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neujahrsempfang Wirtschaftsbund Gmünd: „Brauchen jetzt starke Vertretung!“

GMÜND. Die geballte Kraft der Gmünder Wirtschaft konnte man beim Empfang des Wirtschaftsbundes am 20. Jänner in der Wirtschaftskammer Gmünd spüren: Der künftige Präsident ...

Landeslehrlingswettbewerbe der Orthopädieschuhmacher und Schuhmacher

SCHREMS. Vom 18. bis 19. Jänner 2020 fand in den Lehrberufen Orthopädieschuhmacher und Schuhmacher der bereits traditionelle Landes-Lehrlingswettbewerbe für Niederösterreich und Oberösterreich ...

Fahrverbot für LKW-Transitverkehr in Gmünd in Kraft

GMÜND. Mit der Errichtung der Fahrverbotstafeln am 15. Jänner 2020 trat vor wenigen Tagen das Fahrverbot für den LKW-Transitverkehr durch Gmünd in Kraft. Im Rahmen eines Besuches ...

Demonstration gegen Waldviertel-Transitautobahn: Für ein lebenswertes Waldviertel

WALDVIERTEL. Am nebelverhangenen Freitagnachmittag des 17. Jänners 2020 startete die überparteiliche Plattform für ein lebenswertes Waldviertel mit einer spektakulären Aktion in ...

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (parteifrei) besucht Kurhotel Moorbad Bad Großpertholz

BAD GROSSPERTHOLZ. Im Zuge ihrer Stippvisite in Gmünd besuchte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister auch das Kurhotel Moorbad Bad Großpertholz. Kurdirektorin Bernadette Kitzler und ...

Litschau: Mit Sonnenkraft in die Zukunft

LITSCHAU. Am 17. Jänner 2020 gegen Mittag war es soweit: Die Photovoltaikanlage auf den Dächern der Volksschule und des Kindergartens wurde gemeinsam von der Stadtgemeinde Litschau und der ...

Ökologische Erste Hilfe für Zimmerpflanzen

NIEDERÖSTERREICH. Die Winterzeit birgt nicht nur für das menschliche Immunsystem einige Herausforderungen sondern auch geschwächte Zimmerpflanzen werden häufiger von Schädlingen ...

„Europa in Schwarzenau“ startet mit Gastland Deutschland ins zweite Jahr

GMÜND. Nicht nur die Größe und Vielfalt unseres Nachbarlandes, sondern auch der Erfolg der Aktivitäten im Vorjahr hat die Gruppe rund um Wolfgang Leidenfrost veranlasst, Deutschland ...