Internationaler Spitzenplatz

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 18.12.2018 08:00 Uhr

HORN/TSCHECHIEN. Bevor die nationalen Sportakrobatik-Bewerbe im Frühjahr 2019 starten, hat sich wieder eine Mini-Abordnung der „Horner Akros“ auf den Weg nach Prag gemacht, um an den Czech Republic Championships teilzunehmen. Johanna Reiter, Hannah Schopf und Helena Löffler stellten sich dem internationalen Vergleich und vertraten als einzige Horner Formation die rot-weiß-roten Farben.

Bereits in der letzten Saison waren die Horner dort vertreten und so wussten sie bereits, was sie erwartete.

„Dass sich unsere Mädels auch international nicht verstecken müssen, war klar, aber was sie dann abgeliefert haben, darf getrost als “sensationell„ bezeichnet werden.“ Zitat, Sandra Kaufmann

Formationen aus Wales, Russland, Tschechien, Ungarn, Polen, Deutschland und Österreich waren bei den „Czech Republic Championships“ am Start. Mit der rasanten Tempokür (23.800) setzten die Mädels gleich ein fettes Ausrufezeichen. Eine fehlerlose Darbietung und der höchste Artistikwert brachten den zweiten Platz in der Zwischenwertung. Die Spannung und Anspannung vor der entscheidenden Balancekür (24.400) war natürlich groß, aber auch hier leistete sich das Trio keinen Fehler. Doch die Konkurrenz ließ sich nicht bitten und so konnten sich noch drei Formationen vor den Mädels platzieren. In der Endwertung schienen die Hornerinnen schließlich punktegleich mit einer Formation aus Ungarn auf dem zweiten Platz auf, lediglich ein polnisches Trio war außer Reichweite. Aufgrund eines speziellen Reglements (höherer Technikwert entscheidet bei Punktegleichheit), blieb für die drei der großartige dritte Platz. „Die Mädels sicherten sich die erste internationale Medaille für die Union Sportakrobatik Horn - ein Riesenerfolg und der nächste Schritt in der Entwicklung“, zeigt sich Trainerin Sandra Kaufmann euphorisch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum!

BEZIRK. Der Christbaum ist für viele Menschen das zentrale Element des Weihnachtsfestes, der alle Jahre wieder in festlichem Glanz tausende Kinderaugen zum Leuchten bringt. Eine Million der etwa 2,5 ...

Weihnachten und der Müll

NIEDERÖSTERREICH. Tonnen, die weit über das normale Maß gefüllt sind, daneben Abfall, der keinen Platz mehr fand – so sieht es vor allem nach Weihnachten in vielen heimischen ...

Jazziger Jahresausklang mit dem „Herbert Swoboda-Quintett“

DROSENDORF. Zum musikalischen Jahresausklang am Samstag, 29. Dezember (20 Uhr) werden den Besuchern im Jazzkeller wieder die Klassiker der Swing-Ära in umwerfender und grandioser Frische dargeboten. ...

25. Frostbegrüßungsfahrt der Volvo Liebhaber

EGGENBURG/ST. PÖLTEN. Als Mitbegründer des VolvoClubs (im Jahre 1983) erklärte sich Gerhard Vodusek gerne bereit, unter Mithilfe seiner Kinder Kevin, Markus und Nina, die 25. Frostbegrüßungsfahrt ...

Alle Jahre wieder: Rote Nasen verbreiten Weihnachtsfieber

BEZIRK. Viele kranke Kinder, Erwachsene und Senioren müssen Weihnachten im Spital oder in einem Pflegeheim verbringen. Schmerzen, Sorgen und die Traurigkeit, nicht daheim sein zu können, lassen ...

Hobby-Hallen Masters in Eggenburg

EGGENBURG. Für Freunde des gepflegten Hallenfußballs beginnt auch das Jahr 2019 mit einem Fußball Leckerbissen. Dann auch im kommenden Jahr veranstaltet der SKE Eggenburg wieder sein traditionelles ...

Neue Schulform bereichert Horner Schullandschaft

HORN. Der neue Schulzweig EWF - Einjährige Wirtschafts-Fachschule an der HLW/FW Horn bietet einen einzigartigen Werdegang für Fachschüler.

Weihnachtliches Kirchenkonzert in Eggenburg

EGGENBURG. Zur Einstimmung auf die besinnliche Zeit des Jahres veranstaltet der Musikzug des priv. unif. Bürgerkorps Eggenburg gemeinsam mit dem Jugendblasorchester Young Spirit ein weihnachtliches ...