Kematen investiert in Beleuchtung und sicheren Weg in die Schule

Hits: 44
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 03.06.2020 18:37 Uhr

KEMATEN. Ein neuer Zebrastreifen im Bereich Schloss Weyer und die Adaptierung vom bestehenden Fußgängerübergang im Kreuzungsbereich Grabergasse und Linzerstraße soll die Sicherheit für die Fußgänger im Ortszentrum weiter erhöhen.

Der zuständige Bau- und Straßenausschuss der Gemeinde hat die notwendigen Maßnahmen bereits einstimmig abgesegnet und im Zuge vom Oberflächenentwässerungsprojekt wurden die ersten Arbeitsschritte auch schon umgesetzt. „Ein wesentlicher Eckpunkt vom Projekt ist die Installation einer normgerechten Beleuchtung“ so Bürgermeister Markus Stadlbauer.

Ausschussobmann Stefan Schwalsberger (ÖVP) ergänzt im Rahmen eines Lokalaugenscheines, dass „die freiwerdenden Beleuchtungskörper die Situation in der Grabergasse – einem sehr wichtigen Schulweg – zusätzlich verbessern werden und somit mehrere Anliegen mit diesem Vorhaben erledigt werden können.“

Das war auch FPÖ-Fraktionsobmann Christian Deutinger ein wichtiges Anliegen: „Unsere Kinder sollen sich nicht fürchten müssen, wenn sie im Dunkeln in die Schule gehen. Aus diesem Grund soll die bestehende Wegbeleuchtung durch eine innovative bzw. ökologisch hochwertige Beleuchtung ersetzt werden. Dadurch können wir die Sicherheit deutlich erhöhen und auch bestehende Angsträume abbauen“

Finanzierung über die Gemeindemilliarde

Er will dafür modernste LED-Leuchten mit mehrstufiger Nachtabsenkung einsetzen. „Die finanzielle Bedeckung kann über die von der Regierung bereitgestellten Investitionsmittel der Gemeindemilliarde erfolgen“, so Deutinger abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bauernbund-Neuwahl in Pasching

PASCHING. Im Frühjahr hielt der Bauernbund, wie alle vier Jahre, seine Wahl ab. Diesmal allerdings nicht wie gewohnt im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die aufgrund der Coronabestimmungen ausfallen ...

Konzertreihe in Traun: Quarant-End Sessions

TRAUN. Mit vier Open-Air Konzerten von oberösterreichischen Künstlern blüht das kulturelle Leben in Traun wieder auf. Die Veranstaltungen finden an den Samstagen im Juli vor der Spinnerei ...

Grünflächen-Widmung in Isidor 

LEONDING. Nach einer coronabedingten Pause setzt sich die überparteiliche Bürgerinitiative weiter für den Grünzug in Isidor ein.

Baubeginn für neuen Kindergarten in St. Martin: Fertigstellung bis 2021

TRAUN. Für den neu geplanten Kindergarten im Trauner Stadtteil St. Martin erfolgte nun der Spatenstich. Das Projekt soll im Februar 2021 fertiggestellt werden.

Genüsse aus der ganzen Welt beim European Street Food Festival

ANSFELDEN/WELS. Besondere Köstlichkeiten aus aller Welt, in ausgezeichneter Qualität, die auch noch frisch vor Ort zubereitet werden – das European Street Food Festival macht das möglich. ...

Eine Führung für die ganze Familie im Stiftsmuseum Wilhering erleben

WILHERING. Ein Besuch im Museum mit der ganzen Familie: Das ist das Motto für einen Sonntagnachmittag im Stift Wilhering, den sich Interessierte nicht entgehen lassen sollten.

LeonArt Kunstfestival

LEONDING. Beim Open-Air Kunstfestival LeonArt in Leonding können Besucher noch bis zum 11. Juli junge Kunst unter freiem Himmel genießen.

Joggerin kollidierte mit Motorradlenker

TRAUN. Am Mittwoch, 8. Juli, kam es kurz vor 20 Uhr am Abend zu einem Unfall, bei dem eine Läuferin verletzt wurde.