Dienstag 20. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

KREMSMÜNSTER. Am Freitag, 1. und Samstag, 2. Dezember, laden die Kremsmünsterer Vereine zum „Weihnachtsmarkt am Marktplatz“ ein. In kaum einer anderen Zeit schmecken Glühwein, Punsch und Bratwürstel besser oder erhält man schönere Adventkränze und Gestecke.

Die Schleißheimer Zotdawaschln begeistern mit einem Kinderperchtenlauf und mit dem traditionellen Perchtenlauf. (Foto: Marktgemeinde Kremsmünster)
photo_library Die Schleißheimer Zotdawaschln begeistern mit einem Kinderperchtenlauf und mit dem traditionellen Perchtenlauf. (Foto: Marktgemeinde Kremsmünster)

Der Markt beginnt am Freitag um 15 Uhr mit Punsch, Keksen und allerlei Köstlichkeiten. Um 17 Uhr folgt die traditionelle Eröffnung begleitet vom Musikverein Kremsmünster. Die Schleißheimer Zotdawaschln begeistern um 18.30 Uhr mit einem Kinderperchtenlauf und um 20 Uhr mit dem traditionellen Perchtenlauf.

Am Samstag gibt es ab 11 Uhr ein buntes Programm mit Kutschenfahrten (bei Schönwetter), Basteln und einem Krippenspiel. Außerdem können die Kleinen von 14 bis 16 Uhr einem Wintermärchen lauschen oder gemeinsam mit dem Familienbundzentrum für die Advent- und Weihnachtszeit basteln. Die Landesmusikschule sorgt für stimmungsvolle Musik.

Der Eintritt ist frei.

Spende für den Rotkreuz-Markt Kremsmünster

Die teilnehmenden Vereine des Weihnachtsmarktes am Marktplatz sammeln gemeinsam mit den Besuchern für den Rotkreuz-Markt Kremsmünster. Dazu wird in der Musikhütte bei DJ und Moderator Andreas Kurzmann sowie beim Kerzenbasteln eine Spendenbox aufgestellt. Außerdem wird der Erlös der Kutschenfahrten am Samstag an den Rotkreuz-Markt gespendet. Die teilnehmenden Vereine spenden anonym.

Teilnehmende Vereine: Elternverein, FC Sternwarte, Freiheitliche Jugend, Hut- und Bauerntracht, Imkerverein, Landjugend, Lions-Club, Naturfreunde, Seniorenring, SPÖ


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Gastronomie im Wandel: Wer rettet die Wirtshauskultur im Bezirk Kirchdorf? photo_library

Gastronomie im Wandel: Wer rettet die Wirtshauskultur im Bezirk Kirchdorf?

BEZIRK KIRCHDORF. Immer mehr Wirtshäuser im Bezirk sperren zu und gehen als Treffpunkt verloren. Hauptgrund: Der Wirt geht in Pension und findet ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Neuer Obmann des Theatervereins frei-wild Molln: Im Theater kann ich etwas ausprobieren, was ich im Alltag niemals tun würde. Ein fieser Typ sein, zum Beispiel

Neuer Obmann des Theatervereins frei-wild Molln: "Im Theater kann ich etwas ausprobieren, was ich im Alltag niemals tun würde. Ein fieser Typ sein, zum Beispiel"

MOLLN. Wilfried Schrutka, neuer Obmann des Theatervereins frei-wild Molln, und sein Team stecken mitten in den Vorbereitungen für ihre neueste ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Kremsmünsterer Ortsschitag

Kremsmünsterer Ortsschitag

KREMSMÜNSTER. Am Sonntag, 10. März, werden auf dem Kasberg in Grünau die 47. Kremsmünsterer Ortsschimeisterschaften ausgetragen. Der Turn- ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Lathe of Heaven bringen dunklen New Yorker Glanz in die Hildegard

Lathe of Heaven bringen dunklen New Yorker Glanz in die Hildegard

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die New Yorker Band Lathe of Heaven gastiert auf ihrer Europa-Tour am Samstag, 24. Februar, um 21 Uhr im Bar-Café Hildegard ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Faschingsgilde Schlierbach spendete an die Volksschule

Faschingsgilde Schlierbach spendete an die Volksschule

SCHLIERBACH. Der Präsident der Faschingsgilde Schlierbach, Christian Lang, überreichte der Direktorin der Volksschule, Gabriele Schmidhuber, ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Music City Night: 70er und 80er Party in der Hildegard

Music City Night: 70er und 80er Party in der Hildegard

KIRCHDORF AN DER KREMS. DJ Götschi & Prambilla bestreiten die von ihnen gegründete „Music City Night“ am Freitag, 23. Februar, um 20 ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Namibia: Leben in extremer Landschaft photo_library

Namibia: Leben in extremer Landschaft

KIRCHDORF AN DER KREMS. Unter dem Titel „Namibia: Leben in extremer Landschaft“ nimmt Beppo Niedermeier die Besucher am Mittwoch, 28. Februar, ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Schafe am Rainerhof in Micheldorf haben Nachwuchs bekommen photo_library

Schafe am Rainerhof in Micheldorf haben Nachwuchs bekommen

KIRCHDORF AN DER KREMS/MICHELDORF IN OÖ. Wo sonst die Schafmilchgupferl vom Rainerhof im Regal des BioBauernladens in Kirchdorf zu finden sind, ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA