Homeschooling 2.0 an der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf

Hits: 87
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 24.11.2020 08:06 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Und wieder ist es soweit: Die digi TNMS-Musikmittelschule hat auf distance learning umgestellt und alle Schüler lernen wieder von zu Hause aus.

Die Schüler wurden schon in der ersten Schulwoche intensiv darauf vorbereitet. So weiß jeder Schüler, wie man mit dem Kommunikationssystem WebUntis umgeht, kann aber auch über Office 365 Emails versenden und auf Teams die Arbeitsaufträge abrufen und Aufgaben sofort bearbeiten und abgeben. Alle Schüler wurden angehalten, sich an den Stundenplan zu halten und in den Stunden fachbezogene Aufgaben zu erledigen. So können Schüler bei Fragen die Lehrkräfte gleich kontaktieren und das Arbeiten wird nicht unnötig unterbrochen.

15 Prozent der Schüler werden in der Schule betreut

Rund 15 Prozent der Schüler der digi TNMS-Musikmittelschule nehmen das Angebot, in der Schule betreut zu werden, in Anspruch. Hier stehen den Schülern Computer zur Verfügung und bei Fragen kann man sich direkt an Lehrer wenden.

Info über die Schule auf der Homepage

Durch den Ausfall des Tages der offenen Tür und der Verschiebung des Informationsabend kann man sich auf der Schulhomepage www.nms-kirchdorf.at über das große Angebot der Schule informieren. Ein Film zeigt die verschiedenen Möglichkeiten an der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf und auch ein virtueller Rundgang ist möglich. Die Anmeldung für die digi TNMS – MMS Kirchdorf ist ab sofort bis zum 26. Februar schriftlich mittels Anmeldeformulars möglich. Achtung die Anmeldefrist für die Musikklassen endet bereits am 8. Jänner 2021. Hierzu findet die Eignungsprüfung voraussichtlich Ende Jänner statt. Das Anmeldeformular und nähere Informationen findet man unter www.nms-kirchdorf.at. Einblicke in den Schulalltag erhält man auf der Facebookseite www.facebook.com/DigiTNMSKirchdorf

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zivildiener im Bezirk Kirchdorf gesucht

BEZIRK KIRCHDORF. Das Rote Kreuz Bezirk Kirchdorf sucht noch Zivildiener für die Monate April und Juli. Besonders in Krisenzeiten ist das Engagement der Zivildiener so spürbar wie auch wertvoll. ...

Nächster „Musi-Feiertag“ bereits in Planung

MICHELDORF IN OÖ. Die Vorbereitungen für die nächste Musikermatinee laufen bereits: Am 8. Dezember 2021 sollen auch alle, die 2020 ein Leistungsabzeichen erhielten, geehrt werden. ...

Paddy Murphy bringt im März die Bühne im Sthuham zum Beben

MICHELDORF IN OÖ. Die Schüler der Berufsbildenden Schulen Kirchdorf arbeiten fleißig an der Wiederbelebung des Kulturzentrums Sthuham in Micheldorf. So bewerben sie aktuell ein ...

ORTHOtechnik Falkensammer unterstützt Lebenshilfe-Kindergarten in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS/SATTLEDT. Qualität in den Kindergärten der Lebenshilfe Oberösterreich bedeutet, dass jedes Kind dort abgeholt wird, wo es gerade in seiner Entwicklung steht. Die Kinder ...

85-jährige Leonsteinerin schnürt jährlich 230 Pakete für armutsbetroffene Kinder

LEONSTEIN. Die 85-jährige Ietje Kubak aus Leonstein, Gemeinde Grünburg, schenkt armutsbetroffenen Kindern auch abseits von Weihnachten Freude und Hoffnung.

Skibetrieb weiter gesichert

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN. Durch eine geringfügige Anpassung des bestehenden Sicherheitskonzeptes kann der Seilbahnbetrieb in Hinterstoder und auf der Wurzeralm auch nach der neuen Covid-19-Verordnung ...

120 Kilometer großes Loipennetz in der Pyhrn-Priel Region geöffnet

HINTERSTODER/WINDISCHGARSTEN/ROSSLEITHEN/EDLBACH/SPITAL AM PYHRN. Gute Nachrichten für alle einheimischen Skater und klassischen Langläufer: Das rund 120 Kilometer große Loipennetz in der ...

Infrastruktur für Wintersportler am Hengstpass ausgebaut

ROSENAU AM HENGSTPASS. Der Hengstpass ist im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel. Um den Ausflüglern eine noch erholsameren Aufenthalt zu bieten, wurde die Infrastruktur ausgebaut.