Großübung mit 15 Feuerwehren im Tunnel Grünburg

Hits: 144
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 21.09.2021 14:25 Uhr

GRÜNBURG/BEZIRKE KIRCHDORF UND STEYR-LAND. An einer großangelegten Einsatzübung im Tunnel Grünburg nahmen, unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, 15 Feuerwehren aus dem Raum Kirchdorf/Steyr teil.

Der 1.165 Meter lange Tunnel auf der Bundesstraße 140 entlastet seit Juni 2008 die enge Ortsdurchfahrt der Gemeinde Grünburg. Beide Richtungsfahrbahnen werden in einer Röhre geführt – es gibt zwei Fluchtschächte und modernste elektromaschinelle Sicherheitstechnik, die von der Tunnelüberwachungszentrale Oberösterreich in Gmunden gesteuert wird.

Tunnel für die Übung künstlich stark verraucht

Übungsannahme war ein LKW Brand im mittleren Bereich des Tunnels mit einer erheblichen Anzahl vermisster und verletzten Personen im künstlich verrauchten Tunnel. Basierend auf einem Sonderalarmplan wurden daher 15 Feuerwehren aus den Bezirken Steyr-Land und Kirchdorf zu dieser Übung eingeladen. Darüber hinaus nahmen Kräfte des Rettungsdiensts und der Polizei sowie der Straßenerhalter an der Übung teil. Sie alle nutzten die Möglichkeit im, für den Verkehr gesperrten und künstlich stark verrauchten Tunnel intensiv zu trainieren.

Sehr anspruchsvolle Übung

Einsätze im Tunnel stellen in jedem Fall eine besondere und nicht alltägliche Herausforderung für die Feuerwehren dar, welche daher regelmäßig beübt werden müssen. Bei einem Brand – der hier zu Übungszwecken angenommen wurden – kann der Tunnel nur mit schwerem Atemschutz betreten werden. Zudem ist die Sicht durch Rauch massiv eingeschränkt. Im Ernstfall herrschen enorm hohe Temperaturen. Aufgabe der Feuerwehren ist daher eine möglichst rasche Brandbekämpfung, um in weiterer Folge Personen im Tunnel suchen und retten zu können. Bei der sehr anspruchsvollen Übung, bei dem auch das Zusammenspiel aller Einsatzorganisationen auf die Probe gestellt wurde, konnten diese Aufgaben intensiv trainiert werden.

„Ein besonderer Dank gilt allen Unterstützern im Hintergrund, die durch intensive Vor- und Nachbereitung, Bereitstellung von Material und Fahrzeugen sowie als Darsteller im Szenario diese Großübung erst möglich gemacht haben“, bedankt sich der Kirchdorfer Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Berc.

Kommentar verfassen



Kirchdorf’s ÖGB-Chef Diensthuber übergibt Präsidentschaft des Interregionalen Gewerkschaftsrates Donau-Moldau!

Seit der Gründung des Interregionalen Gewerkschaftsrates DONAU-MOLDAU im Jahre 2004 – einem grenzüberschreitenden Gewerkschaftsgremium zwischen dem ÖGB OÖ und dem Südböhmischen ...

Postkartenaktion zur „Nacht der 1000 Lichter“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Abend vor Allerheiligen wird in vielen Pfarrgemeinden als „Nacht der 1000 Lichter“ gefeiert. In Kirchdorf an der Krems gibt es heuer eine Postkartenaktion dazu.

Krankenhaus-Personal ruft zum Impfen auf

KIRCHDORF AN DER KREMS/OÖ. Vor 17 Krankenhäusern in Oberösterreich wurde am Donnerstag auf die derzeitige kritische Corona-Lage in den Spitälern aufmerksam gemacht – so auch vor dem Pyhrn Eisenwurzen ...

Gedenkmesse in Steyrling

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Die Ortsgruppen Klaus-Steyrling-St.Pankraz des Pensionistenverbandes und des Seniorenbundes hielten kürzlich eine Gedenkmesse ab.

Platzkonzert des Musikvereins Steinbach/Steyr

STEINBACH AN DER STEYR. Nicht nur in Wien gibt es anlässlich des anstehenden Nationalfeiertages militärische Konzertklänge, sondern auch in Steinbach an der Steyr.

Kürbisfest in Molln

MOLLN. Am Samstag, 23. Oktober findet ab 11 Uhr das Kürbisfest am Mollner Gemeindevorplatz statt.

Polizeihund spürte vermisste 84-Jährige auf

BEZIRK KIRCHDORF. Ein Polizeidiensthund konnte eine 84-Jährige, die von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet wurde, während einer umfassenden Suchaktion aufspüren. Die Frau wurde unverletzt zurück zu ...

Mario Hopf holt sich Vizestaatsmeistertitel im Equipped Bankdrücken

ALMTAL/ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Die Sportler der Union Almtaler Kraftsportverein erreichten bei der Österreichische Staatsmeisterschaft im Equipped Bankdrücken in St. Georgen an der Gusen Stockerlplätze. ...