Waisenhaus in Kenia: Drei Damen aus Steyrling machen es möglich

Hits: 218
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 02.12.2021 07:51 Uhr

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Irene Huemerlehner, Karin Schluckner und Martina Lehner aus Steyrling haben sich zum Ziel gesetzt, Waisenkindern in Kenia ein sicheres Zuhause zu geben. Mit der Gründung des Vereins „The Eagle Initiative for Kids“ wurde dieses Vorhaben im Sommer in die Wirklichkeit umgesetzt.

Bedürftigen Kindern ein liebevolles und behütetes Zuhause geben – das war schon immer der Herzenswunsch von Irene Huemerlehner, Obfrau des Vereins „The Eagle Initiative for Kids“. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Karin Schluckner und Martina Lehner und Adam Kosgei, dem Projektleiter vor Ort, hat sie im vergangenen Sommer die Planungen für ein Waisenhaus in Kenia gestartet. Mittlerweile wurde schon ein Grundstück mit mehreren Gebäuden angemietet. Es befindet sich in der Nähe der Stadt Kitale im westlichen Kenia. Etwa 30 Kinderzimmer werden darin eingerichtet.

Hilfe zur Selbsthilfe

„Es ist uns aber wichtig, dass dieses Projekt nachhaltig gut funktioniert, der Betrieb sich in Zukunft selbst erhalten kann. Ziel ist es, durch und mit den Erträgen der Landwirtschaft neue Investitionen zu tätigen. Dazu wurden bereits drei Hektar Ackerland gepachtet“, erklärt Huemerlehner. Zu Weihnachten sollen die ersten zehn Kinder in das Waisenhaus einziehen können. Damit dies gelingt, bittet der Verein um Unterstützung.

Spendenkonto

Raiffeisenbank Region Kirchdorf

IBAN: AT83 3438 0000 0212 1077

BIC: RZOOAT2L380

Kommentar verfassen



Kremsmünsterer Tischtennis-Damen freuen sich über den Sieg gegen Sandl in der Landesliga

KREMSMÜNSTER. Die Damen vom Turn- und Sportverein (TuS) Raiffeisen Kremsmünster ließen im Nachtragsspiel der Tischtennis Landesliga gegen den vorjährigen Landesmeister SV Sandl nichts anbrennen und ...

Covid-19: Impf- und Testmöglichkeiten im Bezirk Kirchdorf (Stand: 17. Jänner)

BEZIRK KIRCHDORF. Im Nachfolgenden gibt es eine laufend aktualisierte Übersicht über die Corona-Impf- und Testmöglichkeiten im Bezirk Kirchdorf.

Nußbacher Faustballerinnen lassen Punkte liegen

NUSSBACH/LINZ. Nachdem die Nußbacherinnen in der Hinrunde der Faustball Bundesliga an die Tabellenspitze kletterten, folgte gleich zum Auftakt der Rückrunde der erste Rückschlag.

Von Hund angegriffen: Tierretter retteten Reh

KREMSMÜNSTER. In Kremsmünster wurde Samstagvormittag ein Reh von einem Hund angegriffen. Die ICARA Tierrettung und die Tierhilfe Gusental retteten das Reh und brachten es ins Tierheim Freistadt. ...

Verlassener Kater findet Zuflucht im Tierparadies Schabenreith

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg nahm kürzlich einen älteren Kater auf, der nach einem Umzug von den ehemaligen Haltern alleine zurückgelassen worden war. ...

Romantische Pferdeschlittenfahrt im Stodertal

HINTERSTODER. Eine romantische Pferdeschlittenfahrt in herrlicher Winterlandschaft kann man im Weltcuport Hinterstoder genießen.

Philip Bachmaier bei ITF World Tennis Turnier in Kairo erfolgreich

KREMSMÜNSTER. Philip Bachmaier, Tennis-Profi aus Kremsmünster, erreichte beim ITF World Tennis Turnier in Kairo (Ägypten) das Achtelfinale.

Berufsbildende Schulen Kirchdorf informieren

KIRCHDORF AN DER KREMS. Für viele 14-jährige Jugendliche stellt sich jetzt die Frage, welche weitere Ausbildung sie anstreben werden. Um ihnen die Entscheidung zu erleichtern bieten die Berufsbildenden ...