Jugendcoaching-Chat über die berufliche Zukunft von Jugendlichen

Hits: 70
Das Team in Kirchdorf, v.l.: Maria Poscher, Claudia Neuhold und Stefan Deggenfellner (Foto: Deggenfellner)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 15.04.2021 16:02 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Wer zwischen 15 und 24 Jahre alt ist und sich weder in einer Ausbildung befindet, noch eine Schule besucht und nicht weißt, wie es mit der beruflichen Laufbahn weitergehen soll, kann sich an das Jugendcoaching in Kirchdorf wenden.

„Gerade in diesen Zeiten empfinde ich das Jugendcoaching als sehr gute Möglichkeit für Jugendliche beruflich wieder Fuß zu fassen. Besonders zu Schulende und danach stellen sich viele berufliche Fragen für Schulabgänger“, sagt Coach Stefan Deggenfellner vom „we need you“ Jugendcoaching für außerschulische Jugendliche.

Perspektiven für die weitere berufliche Zukunft

Das „we need you“ Jugendcoaching der Sozialen Initiative gGmbH wird im Auftrag des Sozialministeriumservice durchgeführt und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene, zwischen 15 und 24 Jahre, beim gemeinsamen Entwickeln von Perspektiven für ihre weitere berufliche Zukunft. Manchmal jedoch, erschweren unterschiedliche Problemlagen die berufliche Orientierung und somit den Einstieg in das Berufsleben – auch dann ist das Jugendcoaching an der Seite der jungen Menschen. „Gemeinsam schaffen wir eine Basis, um deine nächsten Schritte am beruflichen Weg meistern zu können“, motiviert Stefan Deggenfellner zur Kontaktaufnahme.

Neues Chat-Angebot für Jugendliche an Arbeitstagen von 18 bis 20 Uhr

Ganz neu hat es sich das Jugendcoaching außerdem zum Ziel gesetzt, allen außerschulischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, einen ganz einfachen Zugang zum Angebot zu ermöglichen. Mit 15. März hat daher der neue Jugendcoaching-Chat gestartet. Über diese Form ist es den Jugendlichen möglich, von überall aus mit den Coaches so einfach wie möglich in Verbindung zu treten. Jeweils zwei Coaches stehen den Jugendlichen von Montag bis Freitag zwischen 18 und 20 Uhr online zur Verfügung und können unverbindlich, kostenlos, direkt und anonym um Rat gefragt werden.

Coaches in Kirchdorf:

Stefan Deggenfellner: 0676/841314 542

Claudia Neuhold: 0676/841314 392

Maria Poscher: 0676/841314 513

www.weneedyou.at

Kommentar verfassen



Gesunde Gemeinde Windischgarsten sucht den „Gunstmeister“

WINDISCHGARSTEN. Nach dem Fitnessweg-Champion 2019 und dem Garstnereck-Kaiser 2020 sucht die Gesunde Gemeinde Windischgarsten heuer den „Gunstmeister“.

Schutz vor Unwetter und Starkregen

BEZIRK KIRCHDORF. Die Unwettersaison steht wieder vor der Tür. Es muss mit Gewittern und Starkregen gerechnet werden. Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Berc und Zivilschutz-Bezirksleiter Dieter Goppold ...

Seniorenbund gratulierte Christian Dörfel zur Wahl als ÖVP Klubobmann

BEZIRK KIRCHDORF/STEINBACH AN DER STEYR. Die Bezirksleitungssitzung des Seniorenbundes konnte aufgrund von Corona erst nach mehreren Verschiebungen durchgeführt werden, und zwar zwecks Einhaltung aller ...

Ferienkalender der Gemeinde Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Nach einer einjährigen, coronabedingten Pause wird es heuer wieder den traditionellen Ferienkalender der Gemeinde Windischgarsten geben.

Freude über frischen Sand

SPITAL AM PYHRN. Die ÖVP Spital am Pyhrn füllte im Rahmen einer Aktion einige Sandkisten im Ort.

Samuel Haijes, Cosima Spieß und Valentina Bergmair vertreten mehr als 20.000 Jungscharkinder, Ministranten und Gruppenleiter in Oberösterreich

KIRCHDORF AN DER KREMS/KREMSMÜNSTER/LINZ. Die Vollversammlung der Katholischen Jungschar hat für zwei Jahre Samuel Haijes (Kirchdorf), Cosima Spieß (Linz) und Valentina Bergmair (Kremsmünster) zu ihren ...

Martin Mayr aus Windischgarsten erhielt den Eduard-Ploier-Preis

WINDISCHGARSTEN/BARREIRAS. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Diözesanbischof Manfred Scheuer überreichten die Eduard-Ploier-Preise 2021. Insgesamt wurden 26 Projekte und Persönlichkeiten für diese ...

Bürgermeisterkandidat Klaus Aitzetmüller: „Gemeinsam Hinterstoder's Zukunft weiter gestalten“

HINTERSTODER. Die ÖVP Hinterstoder hat nun fix beschlossen: Der 45-jährige Klaus Aitzetmüller soll den erfolgreichen Weg der Gemeinde Hinterstoder mit einem engagierten Team fortführen. Er kandidiert ...