OÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel: „Touristiker in der Pyhrn-Priel Region brauchen keinen erhobenen Zeigefinger“

Hits: 119
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 21.01.2021 18:51 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Die Ziele des „Masterplan Pyhrn-Priel“ seien laut OÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel klar: „Der Ausbau des Sommertourismus, die Entwicklung von Hotelbetrieben und der Skigebiete zielen allesamt auf die Etablierung von ganzjährigen Angeboten ab, was auch hervorragend gelingt.“

Laut OÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel sei die Entwicklung der Ziele des „Masterplan Pyhrn-Priel“ bereits weit fortgeschritten, immerhin wurden in den vergangenen Jahren richtungsweisende Projekte zu Stärkung des Sommertourismus umgesetzt. Mittlerweile falle die Nächtigungszahl zu 55 Prozent auf die Sommermonate. Darum sei laut Dörfel auch der kürzlich eingebrachte Antrag der SPÖ zu kritisieren, in welchem „ein wirtschaftlich tragfähiger, naturnaher Ganzjahrestourismus“ gefordert wird. Laut dem Antrag der SPÖ sei dies gerade „in Zeiten fortschreitender Klimaerwärmung“ wichtig. Aus Sicht des OÖVP-Bezirksobmann springe die SPÖ damit auf einen bereits fahrenden Zug auf: „Die SPÖ will hier einmal mehr auf einen fahrenden Zug aufspringen, der bereits eine klar definierte Destination ansteuert: eine ganzjährlich attraktive Urlaubsregion Pyhrn-Priel“. Aus diesem Grund sei der Antrag im Landtagsaussusch auch abgeleht worden.

Bereits viele Projekte erfolgreich umgesetzt

„Unsere Region hat in den vergangenen Jahren knapp 30 Projekte, viele davon als EU-geförderte Leader-Projekte, realisiert und ist damit für Gäste das ganze Jahr über bestens gerüstet“, betont Dörfel und nennt dabei exemplarisch die Errichtung des längsten Klettersteigs Mitteleuropas am großen Priel, den Ausbau von Radwegen und Mountainbike-Strecken und die Attraktivierung der Dr. Vogelgesang-Klamm am Fuß des großen Pyhrgas. „Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Touristikern in der Region Pyhrn-Priel, die mit ihren Visionen und bereits umgesetzten Projekten hervorragende Arbeit leisten und damit einen maßgeblichen Teil zur Entwicklung eines gelungenen Ganzjahrestourismus beitragen“, sagt der OÖVP-Bezirksobmann.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kreativer Wettbewerb statt Faschingsfeier

GRÜNBURG/STEINBACH AN DER STEYR. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise sind die meisten Veranstaltungen abgesagt. Auch der traditionelle Kinderfaschig der Kinderfreunde Steinbach/Grünburg ...

Mollns Kindergartenkinder erkunden den Wald

MOLLN. Renate Rettenegger, Leiterin des Kindergartens in Molln, weiß, wie wichtig das Spiel im Freien für Kinder ist. Darum erkunden die Kindergartengruppen regelmäßig die Natur. ...

Landesmusikschule Grünburg ehrt Pianist Rudolf Buchbinder

GRÜNBURG/STEYR. Der Steyrer Künstler Reinhard Moser, Gründungsmitglied des Kunstvereins Zwischenbrücken, schenkte der Landesmusikschule Grünburg ein Bild des großen österreichischen ...

Kirchdorfer Fotografin beweist sich bei internationalem Bildwettbewerb

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die 30-jährige Fotografin Isabella Hartl hat im Rahmen der internationalen Fotografie-Awards des bund professioneller portraitfotografen (bpp) eine hohe Platzierung erlangt. ...

Schnelleres Internet für 2.000 Haushalte in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Im vergangenen Herbst lud Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) die Vertreter der A1-Telekom, Energie AG, Magenta-Zettl und LinzNet zu einem runden Tisch, ...

Tag der offenen Tür in der Freien Schule Kremstal

PETTENBACH. Die Freie Schule Kremstal in Pettenbach lädt alle Interessierten zum Tag der offenen Tür am Freitag, 5. März, ein.

Covid-Testangebot nun auch in Pettenbach

PETTENBACH. Der Einsatz von Pettenbachs Bürgermeister Leo Bimminger (ÖVP) hat sich gelohnt: Ab 3. März gibt es die Möglichkeit, sich im Pfarrhof Pettenbach auf das Coronavirus ...

Gemeinde Kremsmünster lässt Bürger mitgestalten

KREMSMÜNSTER. Mit der Erarbeitung eines örtlichen Entwicklungskonzeptes möchte die Marktgemeinde Kremsmünster gemeinsam mit den Bürgern die Zukunft Kremsmünsters aktiv gestalten. ...