Tag der offenen Tür am 25. Oktober: Bestattung öffnet ihre Pforten

Hits: 369
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 22.10.2019 17:16 Uhr

KREMS. Traditionell um Allerheiligen lädt die Bestattung Krems zum Tag der offenen Tür. Neue Programmpunkt sind heuer geführte Touren zum Waldfriedhof Egelsee. Am Abend gibt das Ehepaar Franz und Stephanie Schmatz Denkanstöße für eine postitive Lebensgestaltung.

Einmal im Jahr lädt die städtische Bestattung die Kremser ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich mit dem Thema Tod und Abschiednehmen auseinanderzusetzen. Der Tag der offenen Tür findet heuer am Freitag, 25. Oktober, statt. Besucher haben von 9 bis 18 Uhr die Gelegenheit, sich über alternative Bestattungsformen zu informieren, wie zum Beispiel Donaubestattung, Diamantbestattung und Waldfriedhof.

Workshop: Grabschmuck selbst anfertigen

Die Gärtnereien präsentieren ihren Blumen- und Grabschmuck. Besucher sind auch eingeladen, unter der Anleitung einer Expertin ihr persönliches Blumengesteck zu kreieren (Workshops zwischen 10 und 16 Uhr). Außerdem gibt es Information über das Service der Grabpflege und zum Thema Bestattungsvorsorge.

Waldfriedhof Egelsee erkunden

Eine gute Gelegenheit, Eindrücke vom neuen Waldfriedhof Egelsee – dem „Wald der Stille“ – zu sammeln, bietet sich im Rahmen des Tags der offenen Tür bei geführten Touren. Interessierte treffen sich um 10, 13 und 16 Uhr direkt beim Büro der Bestattung zur gemeinsamen Abfahrt. Und am Abend laden Franz und Stephanie Schmatz zu ihrem Vortrag „Umarme das Leben und die Seele wird frei“. Anmeldung für den Vortrag unter 02732 / 801-630.

 

Tag der offenen Tür in der Bestattung:

Freitag, 25. Oktober 2019, 9 bis 18 Uhr (Vortrag: 18.30 Uhr)

Bestattung Krems, Wiener Straße 87

www.krems.gv.at/bestattung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fahrplanwechsel bringt zahlreiche neue Zugverbindungen im Raum Krems

BEZIRK KREMS. Ab 15. Dezember gilt der neue Bahnfahrplan, der zahlreiche Verbesserungen für Öffi-Nutzer aus dem Raum Krems bringt. Ausgeweitet werden vor allem die Früh- und Spätverbindungen. ...

Prominente Paten heben Rotkreuz-Wein „aus der Taufe“

LANGENLOIS. Mit dem Rotkreuz-Wein 2019 „Henry Dunant“ wurde ein ganz besonderer Grüner Veltliner des Weingutes Bründlmayer nun gesegnet. „Dieser Wein kommt nicht nur dem Gaumen, sondern ...

Bauernbund Lengenfeld: Taufwein 2019 trägt den geschichtsträchtigen Namen Ignaz

LENGENFELD. Gastronom Franz Berger ist der Taufpate des fruchtigen Grünen Veltliners vom Weingut Schuster aus Lengenfeld.

Energiebuchhaltungen: Stadt Krems und acht Bezirksgemeinden ausgezeichnet

BEZIRK KREMS. Die niederösterreichischen Gemeinden engagieren sich für Energieeffizienz und überwachen den gemeindeeigenen Energieverbrauch. Insgesamt 43 Waldviertler Gemeinden wurden für ...

Workshop und Clubbing: Gemeinde lud zur Jungbürgerfeier

LICHTENAU. Bürgermeister Andreas Pichler (ÖVP) und die Gemeindefunktionäre konnten zwölf junge Frauen und Männer sowie Ernst Sachs von der Jugendabteilung des Landes zur Jungbürgerfeier ...

Volkspartei erkundete Bäckerei Kafesy

GNEIXENDORF. Die Ortsgruppe Gneixendorf der Volkspartei Krems besuchte die Bäckerei Kafesy. Dazu wanderten über 60 Personen von Gneixendorf nach Stratzing.

„Grandiose Komödie“ zum Jubiläum: Wagner-Trenkwitz verrät erste Details für Schlossfestspiele

LANGENLOIS. Die Schlossfestspiele feiern kommendes Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Für die Jubiläumssaison hat man sich mit Christoph Wagner-Trenkwitz einen prominenten Intendanten geholt. ...

Pferde begleiteten Familienwandertag in Loiwein

LOIWEIN. Der diesjährige Familienwandertag des Dorferneuerungsvereins Loiwein-Wurschenaigen mit Wanderstrecken für Erwachsene und Kinder lockte wieder zahlreiche Teilnehmer an.