Mittwoch 28. Februar 2024
KW 09


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Rettungswagenbesatzung entdeckte die Flammen: 11 Feuerwehren bei Großbrand in Kematen an der Krems im Einsatz (Update 29.11., 14.30 Uhr)

Online Redaktion, 29.11.2023 14:30

KEMATEN AN DER KREMS. Stand Mittwochmorgen stehen elf Feuerwehren bei einem Großbrand in Kematen an der Krems im Einsatz.

Foto: TEAM FOTOKERSCHI / KERSCHBAUMMAYR
photo_library Foto: TEAM FOTOKERSCHI / KERSCHBAUMMAYR

Um 5.12 Uhr wurden die örtlichen Einsatzkräfte alarmiert. Kurz darauf wurde „Alarmstufe 2“ ausgelöst. Laut ersten Informationen steht ein landwirtschaftliches Nebengebäude in Vollbrand. Näheres folgt!

Update

Einer Rettungswagenbesatzung aus Neuhofen an der Krems, die gerade am Heimweg vom Krankenhaus Wels war, fiel aus Ferne der weithin sichtbare Feuerschein des brennenden Nebengebäudes auf. Die Sanitäter folgten dem Schein bis zum Brandobjekt und weil das Feuer noch keiner bemerkt hatte, alarmierten sie die Feuerwehr und weckten mit Blaulicht und Folgetonhorn alle Bewohner auf. Der Landwirt wollte seine rund 80 Rinder noch aus dem Stall retten, er wurde aber von den Sanitätern davon überzeugt, dass das zu gefährlich sei.  Kurze Zeit später trafen bereits die ersten Einsatzkräfte ein und lösten umgehend die „Alarmstufe 2“ aus. So standen daraufhin elf Feuerwehren im Einsatz. Der Löscheinsatz wird mindestens noch den ganzen Mittwochvormittag dauern. EIn Übergreifen der Flammen vom Nebengebäude auf den Vierkanthof selbst konnte verhindert werden.

Die Tiere - Kühe beziehungsweise Stiere - konnten von den Einsatzkräften ins Freie gebracht werden, einige sind aber entlaufen.Die Polizei ersucht Verkehrsteilnehmer und Anwohner den Notruf zu wählen, sollte eines der Tiere auftauchen.

Update II

Schwierig gestalte sich die Löschwasserversorgung, da das Löschwasser vom Kremsfluß über zwei je einen Kilometer lange Löschleitungen zum Brandobjekt gebracht werden musste.Vom Hausbesitzer konnten noch 49 Stiere ins Freie gebracht werden. Diese mussten von der Feuerwehr im Umkreis unter Verwendung einer FF-Drohne mit Wärmebildfunktion lokalisiert, personalaufwändig zusammengetrieben und auf Transporter verladen werden. „Die Stiere können vorübergehend auf einem Bauernhof in Allhaming eingestellt und dort vom Amtstierarzt untersucht werden.Fünf Stiere mussten vor Ort vom Amtstierarzt notgeschlachtet werden. 29 Stiere fielen dem Feuer zum Opfer. Der entstandene Schaden ist noch unbekannt, dürfte aber beträchtlich sein. Die Amtshandlung und weiteren Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ, Brandgruppe übernommen. Die Nachlöscharbeiten sind noch im vollen Gange“, berichtet die Polizei Mittwochnachmittag.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Solawi Gmias: Nachhaltige Landwirtschaft und regionale Ernährung photo_library

"Solawi Gmias": Nachhaltige Landwirtschaft und regionale Ernährung

LEONDING. Eine Gruppe hat sich vor fünf Jahren zusammengeschlossen, um ihre Leidenschaft für die Landwirtschaft in die Tat umzusetzen. Seit ...

Tips - total regional David Ramaseder
Brucknerjahr: Ballot Quartett brilliert in Traun

Brucknerjahr: Ballot Quartett brilliert in Traun

TRAUN. Am Samstag, 2. März, kommt das Quartett des französischen Dirigenten und Geigers Rémy Ballot ins Schloss Traun. Der Zusammenschluss ...

Tips - total regional David Ramaseder
LeonArt: Voting läuft noch bis 10. März

LeonArt: Voting läuft noch bis 10. März

LEONDING. Am 20. Februar startete die Abstimmung für „LeonART“ 2024 – ein biennales Kunstfestival im öffentlichen Raum Leondings.

Tips - total regional David Ramaseder
Theater Eggendorf führt Komödie in drei Akten auf

Theater Eggendorf führt Komödie in drei Akten auf

EGGENDORF. Der Verein für Kultur und Brauchtum Eggendorf lädt herzlich zur Aufführung der bezaubernden Komödie „Männer haben auch Gefühle“ ...

Tips - total regional David Ramaseder
B139 neu und Autobahnknoten: Ansfeldens Bürgermeister fordert „endlich Baustart“

B139 neu und Autobahnknoten: Ansfeldens Bürgermeister fordert „endlich Baustart“

ANSFELDEN. Der positive Umweltverträglichkeitsbescheid (UVP) für den Bau der B139 Neu samt neuer Anschlussstelle war der Startschuss für dieses ...

Tips - total regional David Ramaseder
Frühlingsklausur der FPÖ Pucking

Frühlingsklausur der FPÖ Pucking

PUCKING. Unter dem Motto „100 Prozent Einsatz für Pucking“ fand die diesjährige Frühlingsklausur der FPÖ Ortsparteileitung Pucking statt. ...

Tips - total regional Beneder Verena
10 Kilometer lange Ölspur durch drei Gemeinden photo_library

10 Kilometer lange Ölspur durch drei Gemeinden

MARCHTRENK/HÖRSCHING/ TRAUN. Am frühen Samstagnachmittag wurden fünf Feuerwehren zu einer Ölspur gerufen, die sich über ...

Tips - total regional Onlineredaktion Tips
Nach Unstimmigkeiten im Straßenverkehr: 20-Jähriger zog Schreckschusswaffe

Nach Unstimmigkeiten im Straßenverkehr: 20-Jähriger zog Schreckschusswaffe

PASCHING. Nach Unstimmigkeiten im Straßenverkehr hat am Freitagabend in Pasching ein 20-Jähriger eine Schreckschusspistole gezogen ...

Tips - total regional Online Redaktion