Mittwoch 19. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Glasfasernetz: Zusätzliche Internetanbieter in Kematen geplant

Verena Beneder, 24.05.2024 11:04

KEMATEN AN DER KREMS. In den vergangenen Jahren wurde das Glasfasernetz in Kematen erweitert. Der Gemeinderat möchte jetzt die Türen für mehr Anbieter öffnen, damit Bürger in Kematen ihren Internetanbieter frei wählen können.

FPÖ-Fraktionsobmann Christian Deutinger und Gemeinderat Lukas Langer setzen sich für mehr Marktvielfalt bei den Internetanbietern im Ort ein. (Foto: FPÖ-Kematen)
FPÖ-Fraktionsobmann Christian Deutinger und Gemeinderat Lukas Langer setzen sich für mehr Marktvielfalt bei den Internetanbietern im Ort ein. (Foto: FPÖ-Kematen)

Glasfasernetz sorgt in Kematen dafür, dass die Bewohner Zugang zu schnellem und zuverlässigem Internet haben. Durch die Verwendung von Glasfaserkabeln werden Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen, was eine reibungslose Nutzung von Online-Diensten, Streaming von Medieninhalten und schnelle Downloads ermöglicht. Ein Nachteil dabei war bisher, dass nur bestimmte Internetanbieter gewählt werden konnten. Das soll sich jetzt ändern. Auf Initiative von Gemeinderat Lukas Langer (FPÖ) wurde ein Antrag eingebracht, der vorsieht, die Auswahl an Internetanbietern für die Bewohner zu erweitern. Die Gemeinde möchte aktiv auf verschiedene Anbieter wie Magenta, A1, Liwest und Energie AG zugehen, um die Einmietung in das neue Glasfasernetz zu besprechen.

Christian Deutinger, Fraktionsobmann der FPÖ-Kematen, unterstreicht die Bedeutung dieser Initiative: „Unsere Bürger müssen die Möglichkeit haben, ihren Internetanbieter frei zu wählen, insbesondere im geförderten Netz. Nur so können sie das für sie beste Angebot nutzen und von einer echten Marktvielfalt profitieren.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden