Freitag 12. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

EU-Wahl: So hat der Bezirk Linz-Land gewählt

Online Redaktion, 11.06.2024 08:48

BEZIRK LINZ-LAND. (Update 11. Juni) Die EU-Wahl ist geschlagen. Im Bezirk Linz-Land vor Auszählung der Wahlkarten knapp vorne war die FPÖ, vor SPÖ. Nach Auszählung der Wahlkarten konnte die SPÖ das Ergebnis aber drehen - diese ist im Bezirk Linz-Land knapp an die Spitze gewählt worden.

Die EU-Wahl ist geschlagen. Die Wahlbeteiligung im Bezirk Linz-Land lag bei 56,9 Prozent. (Foto: Tips)
Die EU-Wahl ist geschlagen. Die Wahlbeteiligung im Bezirk Linz-Land lag bei 56,9 Prozent. (Foto: Tips)

Das vorläufige Ergebnis nach Auszählung der Briefwahlstimmen im Bezirk Linz-Land sieht so aus:

  • SPÖ: 26,62 Prozent (minus 3,27 Prozentpunkte)
  • FPÖ: 26,58 Prozent (plus 8,87 Prozentpunkte)
  • ÖVP: 20,96 Prozent (minus 8,63 Prozentpunkte)
  • NEOS: 10,7 Prozent (plus 2,58 Prozentpunkte)
  • GRÜNE: 10,18 Prozent (minus 3,01 Prozentpunkte)
  • DNA: 2,66
  • KPÖ: 2,31

Die FPÖ erreichte in Pucking mit 41,31 Prozent ihr bestes Ergebnis im Bezirk, in Ansfelden gab's 37,57 Prozent für die FPÖ. Die SPÖ verzeichnete in Asten mit 31,85 Prozent das beste Ergebnis. Positiver Ausreißer für die ÖVP war Allhaming mit 33,63 Prozent.

Geringere Wahlbeteiligung

108.186 Personen im Bezirk Linz-Land waren wahlberechtigt, 56,87 Prozent haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. 2019 lag die Wahlbeteiligung noch bei 62,98 Prozent.

Unter wahl.land-oberoesterreich.gv.at gibt's die gesammelten Bezirks- und Gemeindeergebnisse.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden