Führerscheinloser Drogenlenker flüchtete vor Polizeikontrolle - 29-Jähriger stellte sich kurz darauf

Hits: 327
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 17.11.2019 16:10 Uhr

LINZ. Ein führerscheinloser Drogenlenker flüchtete vor einer Polizeikontrolle in der Füchselstraße; wenig später stellte er sich den Beamten und händigte ihnen noch einen totalgefälschten englischen Führerschein aus.

Einer Streifenbesatzung kam der später als 29-jähriger Türke aus Linz identifizierte PKW-Lenker an der Kreuzung Franckstraße/Füchselstraße entgegen. Die Beamten wendeten den Funkwagen, um den Lenker routinemäßig zu kontrollieren.

29-Jähriger flüchtete zu Fuß

Der 29-Jährige, der dies bemerkt hatte, flüchtete mit dem Wagen in die Füchselstraße und stellte ihn um 19.49 Uhr bei einem Haus ab, danach rannte er zu Fuß in unbekannte Richtung davon. Rund 30 Minuten später wurde der PKW von der Verfügungsberechtigten in Betrieb genommen und von den Beamten in der Ing.-Stern-Straße angehalten.

Beschuldigter stellte sich der Polizei

Die Frau rief daraufhin ihren Freund an und forderte ihn auf, sich bei der Polizei zu stellen, was dieser um 20.29 Uhr auch tat. In der Ing.-Stern-Straße gestand er den Beamten, den Wagen gelenkt und die Flucht ergriffen zu haben, weil er keinen Führerschein besitze.

Fahruntauglichkeit durch Amtsarzt festgestellt

Es wurden auch eindeutige Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung bei dem 29-Jährigen festgestellt. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, der Amtsarzt bescheinigte später die Fahruntauglichkeit. Der 29-Jährige gab freiwillig einen totalgefälschten englischen Führerschein heraus, das Dokument wurde sichergestellt. Bei der Vernehmung zeigte sich der Linzer umfassend geständig.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Apfelbaum Urnengarten am St. Barbara Friedhof eröffnet

LINZ. Eine neue Urnengrabanlage wurde am St. Barbara Friedhof eröffnet: Der Apfelbaum-Urnengarten vom Wiener Bildhauer Arnold Reinthaler greift den Kreislauf des Lebens auf.

Der „Leonardo von Linz“ ist in der Tabakfabrik im Einsatz

LINZ. In der Lösehalle der Tabakfabrik gestaltet der Linzer Künstler Robert Oltay derzeit ein großflächiges Wandgemälde  – 85 Jahre nach der Entstehung des ebenfalls in der Lösehalle situierten ...

„Ab heute gelten zwei einfache Regeln: Maske tragen und Sicherheitsabstand einhalten“

OÖ. Ab heute, 9. Juli, gelten in Oberösterreich wieder verschärfte Bestimmungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus. Die Regelungen gelten bis auf weiteres. Ein Vergehen wird mit einer Organstrafverfügung ...

Twitter-Like sorgt für Aufregung

LINZ/OÖ. Eine Entschuldigung von SPÖ-Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer nach einer „frauenfeindlichen“ Unterstützung auf Twitter fordert am Donnerstag OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr.

Neues „City-Management 4.0“ soll für Aufwertung der Linzer Innenstadt sorgen

LINZ. Mit den Ergebnissen der Standortanalyse für die Linzer Innenstadt liegt nun eine fundierte Basis für Maßnahmen vor. Diese sollen von einem „City-Management 4.0“ umgesetzt werden.

Landjugend entwickelt Erfolgstagebuch

LINZ. Bullet Journal, Erfolgstagebuch, Erfolgsjournal: All diese Begriffe bezeichnen einen neuen Trend. Dieser bietet die Chance seine Zukunft in die eigene Hand zu nehmen und persönliche Ziele zu erreichen. ...

Covid-19-Situation in OÖ: 482 positive Fälle, „Cluster Freikirche“ nicht weiter angewachsen (Stand: 9. Juli, 8 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 9. Juli, 8 Uhr, bei 482 (Vorabend: 470). 179 der aktuellen Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ zurückzuführen, ...

Polizei-Gebäude besprüht: 48-jähriger Linzer verhaftet

LINZ. Auf frischer Tat ertappt wurde am Mittwochabend ein Graffiti-Sprayer, der bereits seit einigen Tagen seine Kunst am Gebäude der Landespolizeidirektion hinterließ.