76-Jähriger tot aus dem Pleschinger See geborgen

Hits: 1196
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 10.07.2020 15:21 Uhr

LINZ/STEYREGG. Nachdem noch am Vortag die Suche in der Nacht abgebrochen werden musste, wurde am Freitag von der FF Steyregg der leblose Körper eines 76-Jährigen im Pleschinger See entdeckt. Für den Pensionisten kam jede Hilfe zu spät.

Am 9. Juli wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Steyregg um 23:10 Uhr per Alarmsirene zu einer Personensuche am Pleschinger See alarmiert. An der Einsatzadresse stellte sich heraus, dass ein 76-Jähriger Pensionist seit ca. 21.30 Uhr abgängig sei. Unter der Leitung von Einsatzleiter Rudolf Breuer und Abschnitts-Feuerwehr-Kommandant Christian Breuer wurde mit Hilfe des Schlauchbootes umgehend die Suche nach dem Vermissten im See begonnen.

Suche musste in der Nacht abgebrochen werden

Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse gestaltete sich die Suche ziemlich schwierig. Zeitgleich wurden die Kameraden der Feuerwehr Lachstatt alarmiert, daraufhin wurde eine Menschenkette gebildet und das Areal rund um den Pleschinger-See abgegangen. Weiters wurde einen Diensthunde-Staffel von der Polizei angefordert. Um 2.30 Uhr musste die Suche in der Nacht abgebrochen werden.

Am Freitag in den Morgenstunden wurde die Suche nach dem Vermissten von der Feuerwehr, Polizei, Feuerwehrtauchern sowie der Wasserrettung wiederaufgenommen. Schließlich gelang es der Feuerwehr mithilfe einer Drohne, den leblosen Körper des Mannes im See aufzuspüren. Die Bergungsversuche der Taucher verliefen erfolglos - für den 76-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Entdecke dein Talent“ beim Sommercamp

OÖ/GRÜNAU. Das Karriere-Center der Wirtschaftskammer und das Land OÖ bieten ein Sommercamp, bei dem sich Jugendliche von 13 bis 19 Jahren optimal auf ihr Berufsleben vorbereiten können.

„Das bin ich“: Nackte Tatsachen und wahre Geschichten

LINZ. Drei Linzerinnen sehen sie es als ihre Aufgabe, Infos und Bilder über Brustkrebs ins Netz zu bringen, die sowohl für Patienten, als auch für gesunde Menschen wichtig sind. Sie ...

Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der aktuell Infizierten bei 251 (Stand 4. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Zahlen des Landes OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 4. August, 17 Uhr, bei 251, nach 273 am Vorabend. Der deutliche Unterschied zu den Vortagen liegt ...

44.500 Arbeitssuchende in OÖ - Zahl der Beschäftigten steigt

OÖ. Insgesamt ist die Arbeitslosenquote im Juli um 0,2 Prozent gesunken, die Zahl der Beschäftigten gestiegen. Sie lag bei 679.000 Personen und damit noch um 1,5 Prozent unter dem Wert vom Vorjahr.

Zeitplan für die 'Neue Donaubrücke Linz'

LINZ. Täglich kann beobachtet werden, wie die beeindruckende Stahlkonstruktion der ‚Neuen Donaubrücke Linz‘ wächst. Derzeit wurden ungefähr 75 Prozent der Stahlteile angeliefert und bereits 95 ...

LR Steinkellner im Tips-Talk: „Wir müssen das Vertrauen in den Öffentlichen Verkehr wieder herstellen“

OÖ. Im Tips-Talk spricht Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) unter anderem über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Straßen- und Brückenbau, neue Projekte, die Herausforderung, ...

Absage erteilt: keine Parkbad-Öffnung zur Donau hin

LINZ. Die Linzer Volkspartei fordert ein Konzept für die seit zwei Jahren überfällige Parkbad-Öffnung zur Donau hin. Für die Linz Service GmbH stehen die Kosten aber in keinem Verhältnis zur Wirtschaftlichkeit. ...

Sommerbaustelle: Belagssanierung und neue Busbucht in der Prinz-Eugen-Straße

LINZ. In der Prinz-Eugen-Straße in Linz laufen bis 6. September Straßenarbeiten, mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.