Tanzstück „Romeo + Julia“ feiert im Musiktheater Premiere

Hits: 1447
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 23.03.2018 08:33 Uhr

LINZ. Frei nach Motiven von William Shakespeare bringt Landestheater-Tanzdirektorin Mei Hong Lin das Tanzstück „Romeo + Julia“ ins Musiktheater. Premiere: Freitag: 23. März, 19.30 Uhr.

Sie sind das legendärste Liebespaar der Weltliteratur und ihre Geschichte einer der erfolgreichsten literarischen Stoffe überhaupt. Die Tragödie von Romeo und Julia ist zum Mythos der romantischen Liebe geworden.

Unbändige Kraft der Liebe

Tanzdirektorin Mei Hong Lin nimmt sich der Kerngedanken der Geschichte an und beleuchtet die unbändige Kraft einer Liebe, die nicht sein darf. Aus dem Rückblick der (noch immer) verfeindeten Familien zeichnet sie den Weg des Paares von der ersten schicksalhaften Begegnung über sein Ringen um Selbstbestimmung und die Legitimation seiner Liebe bis in den Tod nach und findet mühelos die Verbindung zwischen dem Italien der Renaissance und der Gegenwart. Die Protagonisten werden dabei auf der Bühne vervielfacht – jede Tänzerin ist Julia, jeder Tänzer ist Romeo.

Lin findet vertraute Zustände jenseits von Zeit und Ort: den Geschmack von Hass und exzessiver Liebe, von verzückter Hingerissenheit, von Wut und Begehren, Angst und Mut, Widerstand, Aussichtslosigkeit und Hoffnung und den Kampf um die Liebe, den Romeo und Julia bis in den Tod nicht aufgeben.

Den Rahmen zu Mei Hong Lins Stück bildet die variationsreiche Musik des Schweizer Komponisten Serge Weber.

Bis Mitte Juni zu sehen

Zu sehen ist das Stück bis 13. Juni im Großen Saal des Musiktheaters, Einführungen jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer. Termine und Karten: www.landestheater-linz.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Die spinnen, die Römer!“: Musiktheater zeigt „wunderbar durchgedrehte Musical-Comedy“

LINZ. „Die spinnen, die Römer!“ – oder im Original „A funny thing happened on the way to the forum“: Musical-Fans dürfen sich auf einen Klassiker von Musical-Papst Stephen Sondheim ...

Eisenbahnbrücke: Bauarbeiten in neuem Plan

LINZ. Insgesammt 44 Millionen Euro sind 2020 und 2021 für die neue Eisenbahnbrücke budgetiert. Die Bauarbeiten verlaufen ganz nach – neuem – Zeitplan.

Ausstellung und neues Café-Eck im Fachl Linz

LINZ. Das Fachl Linz kann nach einem Umbau mit dem neu eröffneten Kaffee-Eck und im neuen Design am Linzer Hauptplatz nun auch zum längeren Verweilen einladen.

Josef Rehberger zum FSG-Bundesjugendvorsitzenden gewählt

LINZ/ST. JOHANN AM WIMBERG. Mit einer Zustimmung von 96,77 Prozent wurde der Linzer Josef Rehberger (23) in Wien zum neuen Bundesjugendvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter gewählt. ...

Einhörner und Piraten eroberten Linz, beim Kinderfasching in den Redoutensälen

LINZ. Mehr als 450 kleine „Party-Tiger“ und ihre Familien feierten ausgelassen beim traditionellen Kinderfasching der ÖVP Linz und der Kinderwelt Linz am Sonntagnachmittag, 26. Jänner, ...

SPÖ Linz befragt zu sechs zentralen Fragen ihre Mitglieder

LINZ. Von der Videoüberwachung in Öffis bis zur Ostumfahrung: Mit einer Mitgliederabstimmung will die Linzer SPÖ ihre rund 6.000 Mitglieder stärker in die Positionierung bei zentralen ...

Matinee zu Ehren von Johanna Dohnal

LINZ. Die SPÖ Frauen Oberösterreich luden zur Neujahrsmatinee ins Moviemento in Linz ein. Gezeigt wurde dabei der Dokumentarfilm „Die Dohnal“, der am 14. Februar in die Kinos kommt und ...

Linzer müssen noch länger um das Playoff-Ticket kämpfen

LINZ. Seit dem vergangenen Wochenende ist es fix: Die Liwest Black Wings Linz haben den Direkt-Einzug ins Play-off nicht geschafft und müssen in die Quali-Runde.