„Voices of Christmas“ mit den Poxrucker Sisters in Linz, Mondsee und Reichersberg

Hits: 973
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.10.2019 16:31 Uhr

LINZ/REICHERSBERG/MONDSEE. Die ruhige Zeit ist gar nicht mehr weit. Diesen Advent sorgen die Poxrucker Sisters in der Veranstaltungsreihe „Voices of Christmas“ für besinnliche Momente in drei großen Kirchen: am 11. Dezember im Mariendom Linz, am 13. Dezember in der Stiftskirche Reichersberg und am 20. Dezember in der Basilika Mondsee.

„Adventlich. Still. Besinnlich.“ Das ist das Motto der drei Konzerte in der Vorweihnachtszeit, die in Linz, Reichersberg und Mondsee stattfinden. Die Poxrucker Sisters spielen dort gemeinsam mit der Fritzmühl Soat'nmusi ein Programm, das mit weihnachtlichen Klängen perfekt auf Weihnachten einstimmt.

Persönlich und gefühlvoll

Die drei Schwestern aus dem Mühlviertel begeistern seit fünf Jahren mit ihrem bodenständigen Dialektpop und spielen Konzerte weit über die regionalen Grenzen hinaus. Für die Vorweihnachtszeit präsentieren sich die drei besonders persönlich und gefühlvoll. In akustischer Besetzung werden Steffi, Christina und Magdalena von dem Pianisten Roman Steinkogler und der Geigerin Magdalena Sammer begleitet. Sie greifen aber auch selbst zu Gitarre, Cajon und Geige und präsentieren eine stimmige Auswahl ihrer Kompositionen.

Alpenländische Stimmungsmusik

Als zweites Ensemble entführen die Musiker der Fritzmühl Soat'nmusi die Zuhörer in vorweihnachtliche Welten. Mit Gitarre, Zither, Harmonika und Kontrabass verwandeln die vier Musiker traditionelle Weihnachtslieder in alpenländische Stimmungsmusik.

Drei Kirchen, drei Termine

Als Schauplätze für diese besonderen Konzerte dienen drei oberösterreichische Kirchen mit jeweils langer Geschichte. Ob es nun die 900-jährige Geschichte des Stift Reichersbergs ist, das denkmalgeschützte Gemäuer der Basilika St. Michael in Mondsee oder die beeindruckende Anmut des Linzer Mariendoms – stimmungsvolle Momente in drei geschichtsträchtigen oberösterreichischen Kirchen erwarten die Besucher von „Voices of Christmas“.

Termine und Karten

„Voices of Christmas“ mit den Poxrucker Sisters und der Fritzmühl Soat'nmusi ist am Mittwoch, 11. Dezember im Mariendom Linz, am Freitag, 13. Dezember in der Stiftskirche Reichersberg und am Freitag, 20. Dezember in der Basilika Mondsee zu erleben. Begin: jeweils 19.30 Uhr.

Tickets gibt's unter www.voicesofchristmas.at, im Domcenter Linz, Tel. 0732/946100, im Stift Reichersberg, Basilika Mondsee sowie bei Ö-Ticket und in allen bekannten Kartenbüros.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Edith Ladendorfer „beamt“ mit neuem Kinderbuch in die Vergangenheit

LINZ. In die Vergangenheit entführt Edith Ladendorfer mit ihrem Kinderbuch „Die Beam Maschine“. Die Pensionistin schildert mit ihrem Buch das schwierige Leben in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg ...

Alte und neue Gesichter der Not

LINZ. Schon 1975 hat das Bildungs- und Begegnungszentrum Haus der Frau die Veranstaltungsreihe „Alte und neue Gesichter der Not“ angeboten. Mit Blick auf die derzeitige Situation im gesellschaftlichen ...

Aktion „Museum total“ lockte 10.000 Besucher in die Linzer Museen

LINZ. Die gemeinsame Aktion „Museum total“ der Museen des Landes OÖ und der Stadt Linz in den Semesterferien war auch in der siebten Auflage ein großer Erfolg. Knapp 10.000 Besucher ...

Neue Personal- und Gesundheitsdirektoren für Land OÖ

OÖ. Die Positionen des Personal- und Gesundheitsdirektors werden 2020 neu besetzt. Florian Kirchstetter und Jakob Hochgerner haben sich im Objektivierungsverfahren durchgesetzt.

Sommerfahrplan der Pöstlingbergbahn startet mit 1. März

LINZ. Ab Sonntag, 1. März, gilt für die Pöstlingbergbahn (Linie 50) wieder der Sommerfahrplan.

Ein Monat Gratis-Training bei John Harris sichern und fit in den Frühling starten

LINZ. Jetzt ist die beste Zeit, um seine Gesundheit und Fitness rechtzeitig vor dem Sommer in Schwung zu bringen. Wer Wert auf seinen Körper und die eigene Gesundheit legt, kommt an den beiden Linzer ...

„2 Minuten 2 Millionen“: Linzer Start-up presono staubt eine Million Euro ab

LINZ. Die professionelle Präsentations-Software presono kam bei SevenVentures-Investor Daniel Zech in der TV-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ gut an. Dieser investierte eine Millionen Euro in das ...

Lehre: Ausbildung an Realitäten anpassen

OÖ. „Die Lehrausbildung an gesellschaftliche Realitäten und betriebliche Praxis anpassen“, fordert Martin Greiner, Innungsmeister Bauhilfsgewerbe, im Gespräch mit Spartenobmann Michael ...