Heinrich-Gleißner-Preis 2019 verliehen: Hans Eichhorn und David Bröderbauer ausgezeichnet

Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 29.01.2020 13:46 Uhr

LINZ/ZWETTL. Feierlich verliehen wurde der Heinrich-Gleißner-Preis 2019 in den Linzer Redoutensälen. Hans Eichhorn erhielt den Heinrich-Gleißner-Preis, der Förderpreis geht an David Bröderbauer aus Zwettl. In diesem Jahr wurde die Auszeichnung zum 35. Mal vergeben, und zwar in der Kategorie Literatur.

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde von Landeshauptmann Thomas Stelzer gemeinsam mit dem Präsidenten des Kulturvereines Heinrich-Gleißner-Haus Josef Pühringer und der Obfrau LAbg. Elisabeth Manhal im Rahmen einer sehr persönlichen Feierstunde überreicht. Die Laudatio auf den Preisträger wurde von Alexandra Millner, einer Wegbegleiterin, vorgetragen, die gemeinsam mit der Gruppe „Attertheater Lesesee“ eine kurze Lesung zu Ehren des Preisträgers hielt.

Stationen von Preisträger Hans Eichhorn

Hans Eichhorn ist 1956 in Vöcklabruck geboren, lebt und arbeitet am Attersee und in Kirchdorf. Er hat Religionspädagogik in Salzburg studiert. 1983 hat er von seinen Eltern das Fischereirecht am Attersee übernommen und ist Berufsfischer. Seine literarische Laufbahn hat er 1982 mit Gedichten und Prosaarbeiten begonnen. Seine literarische Arbeit wurde intensiver und er hat  auch Publikationen in Zeitschriften veröffentlicht. 1993 wurde sein erstes Buch „Das Zimmer als voller Bauch“ im Residenz Verlag Salzburg herausgebracht. Aufgrund seines vielfältigen Oeuvres hat er bereits mehrere Auszeichnungen bekommen.

Förderpreisträger David Bröderbauer

Die Laudatio auf David Bröderbauer hielt der Vorsitzende des Künstlerischen Beirates Alfred Pitterschatscher. David Bröderbauer wurde 1981 in Zwettl geboren. Seine Familie stammte aus dem Mühlviertel. Nach der Matura hat er seinen Zivildienst in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung im Schloss Schiltern absolviert und auch dort unter den Klienten gelebt. 

Den literarischen Grundstein legte Bröderbauer in China, wo er im Zuge seines Biologie-Studiums für seine Doktorarbeit war. Für den Text „Tagesanbruch in Xishuangbanna“ wurde er 2012 beim Schreibwettbewerb „uni international“ der Universität Wien ausgezeichnet. Sein Debütroman „Wolfssteig“ ist im Frühjahr 2019 im Milena Verlag (Wien) erschienen. 

Erinnerung an Gregor M. Lepka

Im Rahmen der Preisverleihung wurde auf Vorschlag des Preisträgers Hans Eichhorn auch an Gregor M. Lepka erinnert, der seine Arbeit stark beeinflusst hat. Josef Pühringer würdigte Gregor M. Lepka. 

Der Kulturverein „Heinrich-Gleißner-Haus“ hat sich zum Ziel gesetzt, durch kulturelle Aktivitäten die Erinnerung an den oberösterreichischen Kulturpolitiker und Landeshauptmann Heinrich Gleißner wach zu halten. Seit 1985 zeichnet der Verein auf Vorschlag des Künstlerischen Beirates jährlich eine bedeutende Persönlichkeit des oberösterreichischen Kulturlebens aus.

Kommentar verfassen



Stadt Linz saniert Gehweg und Fahrbahn in Ebelsberg

LINZ. Die Stadt Linz saniert die Gehwegverbindung in Ebelsberg zwischen dem Schückbauerweg und dem Gmeinerweg. Im Zuge dessen wird auch die Fahrbahn im Bereich des Schückbauerweges ausgebessert. Die ...

Die Linzer Stadtteilzentren werden mobil

LINZ. Die Stadt Linz kauft für die beiden Stadtteilzentren einen Kleintransporter an, um die Betreuung - insbesondere von Jugendlichen - flexibler gestalten zu können.

Frischer Wind und gute Laune mit Jakob Busch und Bärenheld
 VIDEO

Frischer Wind und gute Laune mit Jakob Busch und Bärenheld

LINZ. Mit erfrischenden Gute-Laune-Vibes retten die jungen oö. Songwriter Jakob Busch und Bärenheld den Sommer rüber in die kalte Jahreszeit – am Donnerstag, 15. Dezember, 20 Uhr, im Posthof Linz. ...

Bürgermeister empfing neue Linzer

LINZ. Bei einem Festakt im Alten Rathaus mit etwa 230 Personen hieß Bürgermeister Klaus Luger neue Linzer und Linzerinnen offiziell in ihrer neuen Heimatstadt willkommen.

„Wider das Vergessen“: Gedenken an Holocaust-Opfer

LINZ. Hermann Beil und das Merlin Ensemble Wien sind am Freitag, 27. Jänner, 19.30 Uhr, zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust im Brucknerhaus Linz zu Gast. Tips verlost Freikarten. ...

Christbaummärkte starten den Verkauf

LINZ. Elf Linzer Christbaummärkte starten mit dem kommenden Wochenende den Verkauf. Der größte Christbaummarkt ist jener auf dem Urfahrmarkt-Gelände mit sechs verschiedenen Händlern, gefolgt vom Standort ...

Autoraser: Antrag auf Nachtfahrverbot im Neustadtviertel und Gesetzesnovelle

LINZ. „Extremen Rasern“ soll künftig das Auto an Ort und Stelle abgenommen werden. Vizebürgermeister Martin Hajart zeigte sich erfreut über die angekündigte Gesetzesnovelle. Die Linzer Grünen ...

40 Lehrlinge sind neue Klimabotschafter

OÖ. Mehr als 40 neu ausgebildete Lehrlinge bringen ihre Klimaschutz-Kompetenz in oberösterreichische Unternehmen ein. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wurde das Projekt „Klimachecker ...