„Ich weiß alles“-Champion aus Linz staubte 100.000 Euro ab

Hits: 5267
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 16.02.2020 09:24 Uhr

LINZ. Der Linzer Alexander Radatz (46) ist bei der Samstagabend-Quizshow „Ich weiß alles“ regelrecht bis ins Finale durchmarschiert und hat am Ende die 100.000 Euro Preisgeld abgestaubt.

Das Daumenhalten hat sich ausgezahlt:  Souverän meisterte Radatz die zahlreichen Fragen und setzte sich auch gegen die „Giganten“ rund um Tim Mälzer und Armin Assinger durch.

Auch die allerletzte Frage - in welcher Sportart Magnus Carlsen seit 2013 Weltmeister ist (Schach) wurde in Sekundenbruchteilen beantwortet, danach durfte Moderator Jörg Pilawa dem überglücklichen Linzer gratulieren.

HIER kann man sich die Show noch einmal ansehen

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Nach Schulskikurs Covid 19-Infektionen von Schülern der HTL Paul Hahn Straße

LINZ/OÖ. Nach einem Schulskikurs in Bad Gastein sind einige Schüler der HTL Paul Hahn Straße an COVID 19 erkrankt. Betroffen sind Schüler aus acht Bezirken.

Coronavirus: 64 Personen in Oberösterreich sind wieder gesund

OÖ. Vor knapp zwei Wochen wurden die scharfen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verhängt. Mit 27. März sind in Oberösterreich knapp über 1.200 Personen als ...

„Couchkultur“: Linzer Kulturszene verschwindet mit auch in Corona-Zeiten nicht von der Bildfläche

LINZ. Auch wenn man zu Hause bleiben muss - ganz auf Kultur verzichten braucht man trotzdem nicht. Wieso also nicht ein virtueller Museumsbesuch oder Spaß für die Kleinen mit dem Kuddelmuddel-Online-Angebot. ...

Oö. Landes-Feuerwehrverband: Bestehende Katastrophenschutz-Seminare gute Grundlage für Arbeit in Krisenstäben

OÖ/LINZ. Über den OÖ. Landes-Feuerwehrverband werden jedes Jahr Katastrophenschutz-Seminare für Mitarbeiter in Krisenstäben angeboten. Dieses Ausbildungsangebot in Friedenszeiten ...

Stadtbibliothek Linz bietet ab sofort Einschreibung per E-Mail an

LINZ. Für alle ihre Kunden bietet die Stadtbibliothek Linz mehr als 45.000 kostenlose Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Videos und Hörbücher, die einfach von zu Hause auf den eReader, ...

Grüne Frauensprecherin fordert höhere Entlohnung für die „Heldinnen des Alltags“

OÖ. All jene die gerade jetzt das System aufrechterhalten - von der Pflege bis zum Verkauf - sind Helden. „Dieses Heldentum ist vor allem weiblich“, so die Grüne Frauensprecherin Landtagsabgeordnete ...

Bürgermeister Luger und Vizebürgermeister Baier: „Gemeinsam Linzer Geschäfte erhalten„

LINZ. In der aktuellen Krise haben sich Unternehmen schon kreative Lösungen überlegt, um Kunden weiterhin versorgen zu können. Bürgermeister Klaus Luger und Wirtschaftsreferent Vizebürgermeister ...

Unterstützung in der Coronakrise: Kostenlos Jobinserat schalten auf www.regionaljobs.at

OÖ/NÖ. Gerade jetzt leisten Unternehmen außergewöhnliche Arbeit, um die Grundversorgung zu sichern. Dabei möchte Tips mit der regionalen Jobplattform www.regionaljobs.at ...