Kultur-Entzug in Zeiten von Corona muss nicht sein: Viel digitales Angebot aus Linz

Hits: 351
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 18.03.2020 13:55 Uhr

LINZ. Die Kulturbetriebe haben geschlossen, Konzerte sind abgesagt – ganz auf Kultur verzichten muss man aber trotzdem nicht. Wieso also nicht ein virtueller Museumsbesuch oder ein Wohnzimmerkonzert via Facebook erleben. Tips hat sich angeschaut, was aktuell aus Linz so alles kommt.

Für Musikfans, für Leseratten, für Kinder oder für Kunstliebhaber: Auch von zu Hause aus gibt es genug Möglichkeiten, Kultur zu erleben.

Entspannter Rundgang durchs Museum

Das Nordico Stadtmuseum Linz machts vor und bietet einen ganz entspannten Gratis-Besuch: Ein virtueller Rundgang durch die Sammlung des Linzer Stadtmuseums ist etwa hier möglich. Die Dauerausstellung „100% Linz. Kaleidoskop einer Stadt“ gibt Verborgenes preis, spiegelt die Stadt Linz in all seinen Facetten wider und bietet lustvolle Einblicke in die Stadtgeschichte.

Um die Ausstellung zu sehen, einfach hier klicken oder auf www.nordico.at vorbeischauen.

Auch das Lentos Kunstmuseum bietet auf seiner Homepage und via App viele Möglichkeiten, in die Kunst einzutauchen. Infos dazu gleich hier.

Und die Web-Anwendung „Google Arts & Culture“ lädt virtuell in über 1.200 internationale Museen und Ausstellungen. Infos unter https://artsandculture.google.com/

Blonder Engel in „Quarantöne“

„Mir is a bissl brunzfad“ schreibt der Linzer Musiker Blonder Engel auf seiner Facebook-Seite. Drum gibt er am Mittwoch, 18. März um 18 Uhr ein Wohnzimmer-Livestream-Konzert. Wer mithören will: www.facebook.com/senorangelrubio

„Candle Light-Date“ mit Ina Regen

Auch Musikerin Ina Regen macht mit: Am kommenden Freitag, 20 Uhr, spielt die gebürtige Oberösterreicherin auf Facebook ein „Candle Light Konzert“. Egal ob im Jogging-Anzug oder schick gestylt ist jeder eingeladen, bei dem Online-Live-Konzert dabei zu sein. Ums noch romantischer zu machen, kann man auch eine Kerze ans Fenster stellen und so vielleicht gemeinsam ein Lichtermeer fabrizieren. Live dabei sein geht unter www.facebook.com/InaRegenMusik

folkshilfe „singt“

Auch die Linzer Band folkshilfe hat ein Live-Konzert ohne Publikum, aber für die Online-Fangemeinde angekündigt, am Samstag, 28. März, 20 Uhr. Präsentiert wird das neue Album „Sing“. Mittanzen geht via www.facebook.com/folkshilfe

Puppentheater für die Kleinen

Auch wenn es aktuell geschlossen ist, das Linzer Puppentheater sorgt über Facebook dafür, dass den Kleinen nicht langweilige wird. So gibt's regelmäßig Geschichten und mehr mit Seppy. Reinschauen unter www.facebook.com/linzer.puppentheater

Linzer Kino Moviemento bietet Streaming-Dienst

Was viele nicht wussten: Kinofans kommen mit dem Moviemento auch online auf ihre Kosten, das Linzer Programmkino bietet hier einen Streaming-Dienst an. Kostenlos registrieren, stöbern und wenn etwas gefällt – ganz unkompliziert bezahlen. Und das Beste: jedes Online-Ticket unterstützt die heimischen Filmemacher und das regionale Kino.

So kann der Lesestoff nicht ausgehen

Und wer es sich mit Lesestoff gemütlich machen will, dem seien die digitale Stadtbibliothek Linz sowie die digitale Landesbibliothek wärmstens empfohlen. eBooks, eAudios, ePapers und vieles mehr gibt's unter www.media2go.at (Stadtbibliothek) und unter https://digi.landesbibliothek.at/viewer/ (Landesbibliothek)

Zudem bietet die Arbeiterkammer in ihrer digitalen Bibliothek ebenfalls E-Books, aber auch Sprachkurse und mehr an. Infos: https://ooe.arbeiterkammer.at/bibliothek

So steht dem Lesespaß nichts mehr im Weg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arbeiterkammer OÖ fordert Beschäftigungsverbot für Schwangere während der Corona-Krise

Zahlreiche Regelungen zum Schutz der Beschäftigten während der Corona-Pandemie sind die letzten Tage auf den Weg gebracht worden. Die Wissenschaft geht zwar derzeit von keinem erhöhten Risiko ...

Fristverlängerung für Heizkostenzuschuss beschlossen

OÖ/LINZ. Auf Initiative von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer wurde heute von der Oö. Landesregierung beschlossen, dass die Antragsfrist für Heizkostenzuschüsse bis zum 29. ...

Alle 100 Linzer Trinkwasser- und Zierbrunnen bleiben geschlossen

LINZ. Vize-Bürgermeister Bernhard Baier stellte am Montag in Abstimmung mit dem Linzer Krisenrat fest: „Alle 100 Linzer Trinkwasser- und Zierbrunnen bleiben aus Hygienegründen und auf Grund ...

OÖ. Sozialressort plant 1.000 Euro „Bleib da!“-Prämie für 24-Stunden-Betreuungskräfte

OÖ. Das Sozialressort des Landes OÖ plant einen 1.000 Euro „Bleib da!“-Bonus für 24-Stunden-Betreuungskräfte. „Alle ausländischen Betreuerinnen, die jetzt ihre geplante Heimreise ...

Radsportgeschäfte Kiesl und Brückl: „Wir sind auch jetzt für euch da“

LINZ. Auch während der Coronakrise sind Radsportler bei den beiden Linzer Zweiradspezialisten Alfred Brückl und Leo Kiesl bestens aufgehoben, denn die Werkstätten sind in Betrieb. Außerdem ...

Maßnahmen werden verschärft – Einkaufen nur mehr mit Schutzmasken erlaubt

WIEN/OÖ/NÖ. Die aktuellen Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus werden verschärft. Unter anderem ist künftig das Einkaufen in Supermärkten nur mehr mit ...

78-jähriger Bewohner des Seniorenzentrums Keferfeld-Oed im Krankenhaus infiziert

LINZ. Wie die Stadt Linz mitteilt, gibt es mittlerweile auch in einem städtischen Seniorenzentrum einen positiven Corona-Fall. Ein 78-jähriger Bewohner des Seniorenzentrums Keferfeld-Oed dürfte ...

Schokohasen aus der Quarantäne retten

LINZ. Auch Osterhasen, besonders jene aus Schoko, sitzen derzeit in Quarantäne. Es gibt aber eine einfache Möglichkeit sie zu befreien: Eine Bestellung bei Chocotega.