Das Landestheater Linz von 1803 bis heute

Hits: 98
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 03.03.2021 18:09 Uhr

LINZ. Der Verein „Freunde des Linzer Musiktheaters“ hat die coronabedingt kulturell stille Zeit genutzt und eine Homepage erstellt, die die Theaterstatistik aller musikalischen Produktionen am Landestheater Linz ab 1803 der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.

„Zum Vereinsjubiläum '35 Jahre Freunde des Linzer Musiktheaters' im September 2019 konnten wir unseren Besuchern die für diesen Anlass fertiggestellte und druckfrische Theaterstatistik mit den Sparten Oper, Operette und Musical seit Eröffnung des Landestheaters Linz im Jahre 1803 bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 präsentieren“, so der Präsident des Vereins Peter Rieder. Und weiter: „Bereits zu diesem Zeitpunkt haben wir angekündigt, dass es unser großes Ziel ist diese Theaterstatistik der musikalischen Produktionen erweitert um die Sparte Ballett/Tanz auf einer eigenen Homepage der breiten Öffentlichkeit kostenfrei zugänglich zu machen.“

Seit Anfang März online

Nun ist dies geschehen: Die coronabedingten Einschränkungen hat Vorstandsmitglied Ulrike Skopec-Basta gemeinsam mit Gatten Hans-Jürgen genutzt, Neues zu lernen, etwas zu entwickeln und den unfreiwilligen Stillstand mit dem Projekt „Theaterstatistik im Internet“ zu durchbrechen. Parallel dazu wurde die vorhandene Datenbank um weitere Produktionsdaten ergänzt und die Sparte Ballett/Tanz neu aufgenommen. 

Seit 1. März 2021 steht nun auf einer eigenen Homepage die Landestheaterstatistik zur freien Nutzung zur Verfügung. Zu finden ist sie auf der Vereinshomepage www.musiktheater.at und direkt über statistik.musiktheater.at.

Alle Infos gesammelt

Zu finden sind dort die Ur- und Linzer Erstaufführungen aus den Sparten Oper, Operette, Musical und Ballett/Tanz seit der Eröffnung der Landestheater-Spielstätte auf der Promenade anno 1803, alle Produktionen der musikalischen Sparten ab der Spielzeit 1918/19 sowie eine Chronologie der personellen Abfolge in der Theater-Leitung. Als Spezialitäten wurden ab der ersten nachweisbaren Theateraufführung „Ludus Dianae“ in der Linzer Burg am 1. März 1501 weitere auffindbare Aufführungen und Ballett/Tanz-Produktionen ab 1676/77 in die Auswertungen aufgenommen.

Gesucht werden kann nach bestimmten Werken oder Komponisten, Spielzeiten und Theaterleitung können abgefragt werden und mehr sind möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



OÖ Handel sagt „Nein“ zu Zutrittstests

OÖ. Die Sparte Handel der WKO Oberösterreich bekräftigt erneut ihr klares Nein zum erneuten Anlauf des Gesundheitsministeriums zu Eintrittstests im stationären Handel.

Covid-19-Situation in OÖ: 524 Neuinfektionen, Britisch-Südafrikanische Mutation in Linz nachgewiesen (Stand: 14. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 13. auf 14. April wurden vom Land OÖ 524 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.433 positive Fälle in Oberösterreich. Erstmals wurde - im Bezirk Linz-Stadt - ein Fall ...

OÖ schnuppert: Mehr als 350 Schnupperplätze in Linz und Linz-Land

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Für viele Jugendliche ist der Berufsorientierungs- und Schnupperprozess Covid-19-bedingt beinahe zum Erliegen gekommen. Die Plattform OÖ schnuppert bietet daher einen Überblick ...

„Ein Vorsorgetermin ist gerade bei einer Krebserkrankung überlebenswichtig“

OÖ. Die Zahl der Gesundenuntersuchungen ist im Vorjahr teils um mehr als zehn Prozent zurückgegangen. Experten halten diese Zahl für alarmierend. Auch LH-Stellvertreterin Christine Haberlander sorgen ...

Nach Bus-Cluster aus Kosovo: Land OÖ will stärkere Kontrollen an Grenzen

OÖ. Im Zusammenhang mit dem Cluster von Infizierten einer Busgruppe aus dem Kosovo fordert jetzt das Land OÖ stärkere Kontrollen der Grenzen. Gleichzeitig sollen solche Beförderungsunternehmen stärker ...

„Impfturbo“ durch zusätzliche Biontech/Pfizer-Lieferung

WIEN/OÖ. Impfstoff-Hersteller Biontech/Pfizer liefert früher als vereinbart 50 Millionen Impfdosen gegen Corona, Österreich werde davon eine Million Dosen bekommen. „Das ist für uns ein Impfturbo“, ...

AEC Home Delivery: Von Jonglage bis Bioethik

LINZ. Beim Ars Electronica Home Delivery stehen diese Woche Jonglage, Forschungsergebnisse rund um die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn, aber auch kooperative Ästhetik und ein Einblick in die Arbeit ...

Gelebte Biodiversität in Ebelsberg

LINZ. Um die Biodiversität, also die Vielfalt des Lebens, und das Klima zu schützen – und die Bauern als Teil der Lösung zu verankern – haben der Österreichische Bauernbund und die Landwirtschaftskammern ...