Diese Stars ermitteln in der neuen „Soko Linz“

Hits: 4590
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 04.03.2021 16:37 Uhr

LINZ. „Kamera läuft“: Die Landeshauptstadt wird Schauplatz der neuen Krimiserie „Soko Linz“ - Tips hat berichtet. Jetzt steht fest, wer in Linz ermitteln wird: Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski. Geplanter Drehstart ist im Mai. Als „Polizeiinspektion“ dienen wird die Tabakfabrik.

Die Vorbereitungen für die neue ORF/ZDF-Krimiserie laufen bereits auf Hochtouren, und nun ist auch das Ermittler-Team komplett: Katharina Stemberger bringt als resche und resolute Chefinspektorin Johanna Haizinger jede Menge Erfahrung mit. An ihrer Seite ermittelt als ruhiger und bedachter Gegenpol Daniel Gawlowski – der nicht nur in seiner Rolle als Kriminalhauptkommissar Ben Halberg, sondern auch als alleinerziehender Vater einer halbwüchsigen Tochter gefordert ist.

Als deren junge Chefin und Kriminalhauptkommissarin Nele Oldendorf wird Anna Hausburg vor der Kamera stehen. Alexander Pschill spielt den erfahrenen Gerichtsmediziner Richard „Richie“ Vitek, Newcomer Damyan Andreev gibt als junger Kommissariats-Mitarbeiter Aleks Malenov sein Serien-Debüt.

„Mit Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski konnten wir ein ebenso kluges wie charmantes Ermittler-Duo gewinnen, das in Linz und Umgebung sowie über die Staatsgrenzen hinaus Kriminalfälle aufdeckt und sowohl beim österreichischen als auch beim deutschen Publikum für Hochspannung sorgen wird. Mit Linz eröffnen wir nun ein neues Kapitel der 'Soko'-Familie“, freut sich bereits ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner.

Tabakfabrik wird „Polizeiinspektion“

Die „Soko Linz“ wird in der neuen Serie als Polizeikooperationszentrum geführt, das im Dreiländereck Österreich, Deutschland und Tschechien zum Einsatz kommt und auch personell auf die österreichisch-deutsche Freundschaft setzt. Gedreht werden soll laut ORF vor allem in der Tabakfabrik Linz.

Stemberger freut sich auf Linz

Schauspielerin Katharina Stemberger hat schon zuvor „Soko-Luft“ geschnuppert, sowohl entlang der Donau als auch in Kitzbühel. „Entweder habe ich gemordet oder war schwer verdächtig – ich kenne die andere Seite also nur zu gut und weiß, dass man niemandem trauen darf.“ Unter die Ermittlerinnen geht die Wienerin für die „Soko Linz“ nun zum ersten Mal: „Zur Rolle mag ich noch nicht allzu viel verraten, aber was ich schon auf den ersten Blick sehe: Chefinspektorin Johanna Haizinger ist extrem gerade und schnörkellos und hält sich nicht zu sehr mit Höflichkeiten auf.“

Auf die Arbeit in Linz freut sie sich schon: „Es mir eine große Freude und ein unglaubliches Privileg, mit etwas Neuem beginnen und von Anfang an dabei sein zu dürfen.“

„Die Rolle des Ermittlers ist für mich aufregendes und unentdecktes Neuland“, freut sich der deutsche Schauspieler Daniel Gawlowski über seine Rolle bei der „Soko Linz“. Zu seiner Rolle sagt er: „Die Macher sind bei Ben Halberg neue Wege gegangen, die es bis dato bei den 'Sokos' noch nicht gab – so viel ist sicher. Bens Entscheidung, die Finanzmetropole Frankfurt zu verlassen, um ins gemütlichere Linz zu ziehen, kam nicht von ungefähr. Es war eine Herzensentscheidung, die in den Folgen auch eine besondere Rolle spielen wird.“

„Soko Linz“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von Gebhardt Productions. Die 13 Folgen der ersten Staffel sind voraussichtlich 2022 in ORF 1 zu sehen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gerstorfer bei erstem Open-Air-Parteirat zur Spitzenkandidatin gewählt

OÖ/LINZ. Am Samstag tagte die SPÖ Oberösterreich - erstmals fand der Landesparteirat als Open-Air-Veranstaltung statt, beim Lentos Kunstmuseum in Linz. Das „Regierungsprogramm“ wurde fixiert, Landesvorsitzende ...

Auftakt für das Geschichtsprojekt MemAct!

LINZ. Wie berichtet arbeiten die Linzer Stadtmuseen Nordico und Lentos am internationalen Projekt MemAct! mit. Nun werden verschiedene (Online-)Veranstaltungen für die Öffentlichkeit angeboten. So ist ...

Etliche Anzeigen bei nächtlichen Verkehrskontrollen in Linz

LINZ. Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Linz konnten Polizeibeamte in der Nacht auf Samstag wieder zahlreiche gefährliche Lenker aus dem Verkehr ziehen. Auch Drogen- und Alkolenker wurden ...

Covid-19-Situation in OÖ: 472 Neuinfektionen (Stand: 17. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 16. auf 17. April wurden vom Land OÖ 472 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.478 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Polizei im Großeinsatz am Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Am Hauptbahnhof Linz kam es Samstag zu Mittag zu einem Großeinsatz der Polizei: Ein Fahrgast soll mit einer Bombe gedroht haben.

Glass-Oper „Spuren der Verirrten“ feiert Netzbühnen-Premiere

LINZ. Mit der Opern-Uraufführung von „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass wurde im April 2013 das Musiktheater festlich eröffnet. Wer damals nicht dabei oder das Stück nochmals sehen möchte: ...

Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.