Musiktheater feiert Geburtstag mit vierter Netzbühnen-Premiere

Hits: 90
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 07.04.2021 18:02 Uhr

LINZ. Wie berichtet bietet das Landestheater Linz eine Onlinebühne an. Am Samstag, 10. April, wird mit der Oper „I Capuleti e i Montecchi“ (Romeo und Julia) bereits die vierte Netzbühnen-Premiere gefeiert. Einen Tag später begeht das Linzer Musiktheater seinen achten Geburtstag.

Am Sonntag, 11. April feiert das Musiktheater in Linz seinen achten Geburtstag. Bereits am Vorabend um 19.30 Uhr wird die Oper „I Calpuleti e i Montecchi“ (Romeo und Julia) auf der Netzbühne aufgeführt. Die Tragödie in zwei Akten von Vincenzo Bellini lotet die Gefühlswelt ihrer Figuren aus, allen voran Romeo und Julia (Anna Alàs i Jové und Iona Revolskaya in ihrem Debüt am Linzer Haus). Felice Romani greift mit seinem Opernlibretto, das auf der Novellenliteratur der Renaissance, nicht auf Shakespeare beruht, hinein in ein Geschehen, das bereits seinen Lauf genommen hat. Romeo hat Julias Bruder getötet, Tebaldo soll Rache an ihm nehmen und Julia heiraten. Lorenzo, hier ein Arzt, versucht vergeblich, Frieden zwischen den Konfliktparteien zu stiften oder die Flucht der Liebenden zu ermöglichen.

Bruckner Orchester unter Dirigent Enrico Calesso

Für die Inszenierung am Musiktheater Linz zeichnet sich Gregor Horres verantwortlich, für die Musik sind das Bruckner Orchester Linz unter Gastdirigent Enrico Calesso, aber auch der Herrenchor und der Herrenextrachor des Landestheater Linz (unter der Leitung von Elena Pierini und Martin Zeller) zuständig.

Die Oper „I Capuleti e i Montecchi“ ist nach der Online-Premiere am Samstag bis 8. Mai zu sehen. Darüber hinaus werden eine Einführung zum Stück von Dramaturgin Katharina John und ein Online-Programmheft angeboten. Die Zuseher können selbst entscheiden, wie viel sie zahlen möchten. Bis einschließlich Samstag, 10. April, wird noch Mei Hong Lins Tanzabend „Liebesbriefe“ gezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schienenersatzverkehr bei Linz AG Linien am 21. und 26. April

LINZ. Ab 21 Uhr werden am Mittwoch, 21. April und Montag, 26. April die Straßenbahnlinien 1 und 2 zwischen den Haltestellen Sonnensteinstraße und Universität unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr ...

Wohnungsparty in Linz aufgelöst

LINZ. Eine Party mit elf Personen löste die Polizei am 21. April gegen 2.15 Uhr in einer Wohnung in Linz auf. Die Beamten waren wegen Lärmerregung alarmiert worden.

M.A.N.D.U. Linz Mitte – das Fitnessstudio im Herzen von Linz

LINZ. 2012 wurde der Flagship-Store in der Linzer Altstadt eröffnet. Ausgehend von Linz wurden seit damals mehr als 50 Standorte eröffnet und es gelang von der Altstadt der Sprung über den ...

„Es ist wirklich wichtig auch mit den Gewalttätern zu Arbeiten“

LINZ. Bereits sieben Frauenmorde mussten in Österreich 2021 bisher verzeichnet werden. Um die Gewaltspirale zu vermeiden, die dorthin führt ist auch Täterarbeit wichtig.

Covid-19-Situation in OÖ: 334 Neuinfektionen, über zwei Millionen Schnelltests (Stand: 20. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 19. auf 20. April wurden vom Land OÖ 332 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.148 positive Fälle in Oberösterreich. In Oberösterreich wurden bisher über zwei Millionen ...

Frauenmonitor: Probleme haben sich enorm verschärft

OÖ/LINZ. Seit Jahren analysiert der AK Frauenmonitor die Situation der Frauen im Land. Nun hat die Arbeiterkammer eine Corona-Sonderausgabe veröffentlicht. Das Ergebnis: Corona hat die Situation der ...

E-Autos: Zahl der Zulassungen hat sich verzehnfacht

LINZ. Bereits 1.000 E-Autos sind in Linz zugelassen. Die Anzahl der Neuanmeldung von E-Autos hat sich in den vergangenen Jahren in Linz verzehnfacht.

Beratungsabend „Weiter mit Bildung“ ab sofort jeden Monat

OÖ. Das Thema Bildung steht bei den Menschen in Zeiten der Pandemie hoch im Kurs. Die einen haben vor, sich beruflich umzuorientieren, die anderen wollen ihr Wissen erweitern und sich weiterbilden. Wegen ...