Musiktheater feiert Geburtstag mit vierter Netzbühnen-Premiere

Hits: 179
Am Samstag, 10. April 2021 feiert die Oper "I Capuleti e i Montecchi" Premiere auf der Linzer Netzbühne. (Foto: Reinhard Winkler)
Am Samstag, 10. April 2021 feiert die Oper "I Capuleti e i Montecchi" Premiere auf der Linzer Netzbühne. (Foto: Reinhard Winkler)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 07.04.2021 18:02 Uhr

LINZ. Wie berichtet bietet das Landestheater Linz eine Onlinebühne an. Am Samstag, 10. April, wird mit der Oper „I Capuleti e i Montecchi“ (Romeo und Julia) bereits die vierte Netzbühnen-Premiere gefeiert. Einen Tag später begeht das Linzer Musiktheater seinen achten Geburtstag.

Am Sonntag, 11. April feiert das Musiktheater in Linz seinen achten Geburtstag. Bereits am Vorabend um 19.30 Uhr wird die Oper „I Calpuleti e i Montecchi“ (Romeo und Julia) auf der Netzbühne aufgeführt. Die Tragödie in zwei Akten von Vincenzo Bellini lotet die Gefühlswelt ihrer Figuren aus, allen voran Romeo und Julia (Anna Alàs i Jové und Iona Revolskaya in ihrem Debüt am Linzer Haus). Felice Romani greift mit seinem Opernlibretto, das auf der Novellenliteratur der Renaissance, nicht auf Shakespeare beruht, hinein in ein Geschehen, das bereits seinen Lauf genommen hat. Romeo hat Julias Bruder getötet, Tebaldo soll Rache an ihm nehmen und Julia heiraten. Lorenzo, hier ein Arzt, versucht vergeblich, Frieden zwischen den Konfliktparteien zu stiften oder die Flucht der Liebenden zu ermöglichen.

Bruckner Orchester unter Dirigent Enrico Calesso

Für die Inszenierung am Musiktheater Linz zeichnet sich Gregor Horres verantwortlich, für die Musik sind das Bruckner Orchester Linz unter Gastdirigent Enrico Calesso, aber auch der Herrenchor und der Herrenextrachor des Landestheater Linz (unter der Leitung von Elena Pierini und Martin Zeller) zuständig.

Die Oper „I Capuleti e i Montecchi“ ist nach der Online-Premiere am Samstag bis 8. Mai zu sehen. Darüber hinaus werden eine Einführung zum Stück von Dramaturgin Katharina John und ein Online-Programmheft angeboten. Die Zuseher können selbst entscheiden, wie viel sie zahlen möchten. Bis einschließlich Samstag, 10. April, wird noch Mei Hong Lins Tanzabend „Liebesbriefe“ gezeigt.

Kommentar verfassen



Neue, winterharte Bäume und mehr mobiles Grün für die Innenstadt

LINZ. Im Sommer zieren die Stadt derzeit zahlreiche Palmen. Statt diesen wird nun auf winterharte Sorten umgestellt. Derzeit werden 22 neue Bäume aufgestellt.

Radovan Vujanovic wird Sportdirektor beim LASK

LINZ. Das Präsidium und die Geschäftsführung des LASK haben sich für den 39-jährigen Radovan Vujanovic als neuen Sportdirektor entschieden. 

Bier, Käse, Mehlspeisen und mehr - kulinarische Leistungsschau bei der Genussland-Straße

LINZ. Am 17. und 18. September kommen Genießer in Linz bei der „Genussland-Straße“ wieder voll auf ihre kosten. Zudem halten die Geschäfte bei der „Langen Einkaufsnacht“ ihre Betriebe bis 21 ...

Corona-Update: 598 neue Fälle in OÖ (Stand: 17. September)

OÖ. 598 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 16. auf 17. September, 14.30 Uhr. Die Bundesregierung reagierte mit einem neuen Stufen-Plan auf die steigenden Covid-Zahlen, am Mittwoch, 15. September ...

Baustart für neues Stadion im Donaupark ist erfolgt

LINZ. Der FC Blau-Weiß Linz feierte am Donnerstagabend gemeinsam mit Fans, Bauverantworlichen und Politik-Vertretern den Baustart der neuen Heimstätte, die bis 2023 im Donaupark errichtet wird.

„Alle fürs Klima“ beim weltweiten Klimastreik am 24. September

Linz. Am 24. September feiert der Klimastreik sein Comeback. Die beiden Sprecher von Fridays For Future OÖ, Lea Moser (15) und Bjarne Kirchmair (20), haben in einem Interview geschildert, wieso gerade ...

Grüne pochen auf Verkehrswende

LINZ. Geht es nach den oberösterreichischen Grünen, so braucht es einen klimafreundlichen Verkehr und eine echte Verkehrswende, um die gesetzten Klimaziele erreichen zu können.

Politik für junge Leute: Schüler luden zur Podiumsdiskussion

Von hitzigen Diskussionen bis zu herzhaftem Lachen: Bei der Podiumsdiskussion der Parteien blieb kaum ein Thema unbehandelt. Über 400 Jugendliche waren im Hörsaal 1 der JKU, 1000 weitere waren ...