Karikaturist Gerhard Haderer gestaltet Wandkalender für „Arge Bedingungsloses Grundeinkommen“

Hits: 531
Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 10.10.2019 17:43 Uhr

LINZ. Der Linzer Karikaturist Gerhard Haderer hat für die Arge Bedinungsloses Grundeinkommen OÖ einen Monatskalender für 2020 gestaltet. Am 10. Oktober präsentierten der Künstler und die Projektverantwortlichen den Kalender im Weltladen am Linzer Pfarrplatz. Tips verlost 2x1 von Haderer signierte Kalender.

Der Kalender im A2-Format ist in allen Weltläden Österreichs erhältlich und kostet 120 Euro. Der Kalender 2020 kann auch über  das Crowdfunding, auf der Homepage der Arge und bei Südwind erstanden werden. Es werden 1.200 Stück produziert.

„Der Preis ist hoch, ist aber als Unterstützung für die Idee des Grundeinkommens zu interpretieren. Für nächstes Jahr ist ein europäisches Volksbegehren geplant, das wir mit dem Kalender auch unterstützen wollen“, sagt Guido Rüthemann, einer der Projektinitiatoren. Paul Ettl von der Friedensakademie Linz und Fotograf Ludwig Eidenhammer unterstützen das Projekt. Die Medienarbeit hat Unternehmensberater Harald Keck über.

Vertrieb über Weltläden

Weltläden als Gudrun Danter, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Weltladen, begrüßte die Idee des Grundeinkommens und freut sich, Vertriebspartner des Projekts zu sein. Der Kalender kann an allen Standorten gekauft werden. „Die AG Weltladen entspricht unserer Haltung“, sagt Rüthemann.

Künstler Haderer ist von der Idee des Grundeinkommens überzeugt. „So etwas wie das Bedingungslose Grundeinkommen wird kommen“, sagt er.„Ohne Gerechtigkeit kann es keinen Frieden geben“, ergänzt Haderer.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



40-Jahr–Feier für Linzer Zoo wird nachgeholt, Tierpatentag im September

LINZ. Die für heuer zum Sommerschluss geplante 40 Jahr-Feier für den Linzer Tiergarten wurde auf 2021 verschoben. Voraussichtlich im Frühjahr des kommenden Jahres wird die Feier nachgeholt. Aber: Der ...

„Der Tod ist kein Tabu“: Memento-Tag am St. Barbara Friedhof

LINZ. Am 8. August wird in Österreich erstmals der „Memento Tag“ begangen, ein Aktionstag, der darauf aufmerksam macht, dass der Tod kein Tabu ist. Auch der Friedhof St. Barbara in Linz ist Schauplatz, ...

Aggressives Pärchen in Zug am Linzer Hauptbahnhof festgenommen

LINZ. Die Linzer Polizei musste einschreiten, weil ein Paar aus der Schweiz in einem Zug randalierte. Die beiden wurden am Linzer Hauptbahnhof festgenommen, nachdem sie auch eine Polizistin angegriffen ...

World Waterski Open: Internationale Topathleten gehen am Wochenende in Steyregg an den Start

STEYREGG. Das World Waterski Open wird am 8. und 9. August beim WSZ Salmsee Wasserski in Steyregg ausgetragen. Internationale Topathleten zeigen in der Königsklasse, der Kombination aus Slalom, Trick, ...

Linzer Autorin in neuer Geschichten-Anthologie vertreten

LINZ. Karina Luger aus Linz ist in der im Juli 2020 erschienenen Geschichten-Anthologie „Glühende Herzen, Schockstarre und verlassene Limousinen - 41 Heldengeschichten“ vertreten, die vom Schreiblust-Verlag ...

Aktuelle Covid-19-Situation: Zahl der aktuell Infizierten sinkt, weiterer Todesfall zu verzeichnen (Stand 4. August, 8 Uhr)

OÖ. Laut Zahlen des Landes OÖ ist die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 4. August, 8 Uhr, gesunken, auf 251, nach 273 am Vorabend. Der St. Wolfgang-Cluster liegt mit 3. ...

Oberösterreich ist Spitzenreiter bei Patentanmeldungen

OÖ. Jedes vierte Patent, das beim Österreichischen Patentamt 2019 angemeldet wurde, stammt aus Oberösterreich. Das Land liegt damit österreichweit auf Platz eins.

Unterschätzte Gefahr: hitzebedingte Erkrankungen

LINZ/OÖ. Seit dem Jahr 2013 gibt es in Österreich eine hitzeassoziierte Übersterblichkeit – hohe Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit stellen besonders für ältere Menschen, Personen ...