Karikaturist Gerhard Haderer begeisterte die Grieskirchner

Hits: 1016
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 07.02.2019 11:14 Uhr

GRIESKIRCHEN. Gesellschaftskritisch, individuell und auf den Punkt gebracht - Karikaturist Gerhard Haderer versteht es, mit seinen Zeichnungen zur Diskussion anzuregen, zu verwundern und manchmal wohl auch zu verärgern. Auf Einladung des Offenen Technologielabors (OTELO) Grieskirchen kam Haderer für einen Vortrag in den Raiffeisensaal Grieskirchen.

Der Karikaturist sprach zu einigen seiner Werke und stellte seine Schule des Ungehorsams vor. Ein Projekt Haderers, das ermutigen soll, eigene, mündige Gedanken zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen und vorherrschenden Meinungen zuzulassen und ärgerliche Sachverhalte kreativ anzugehen, anstatt vor ihnen zu kapitulieren. Laut Haderer soll dadurch auch die öffentliche Diskussion angeregt werden. Die Schule des Ungehorsams kann derzeit in der Linzer Tabakfabrik besucht werden. Bis auf den letzten Platz war der Saal mit den vielen Gästen gefüllt, die den Ausführungen von Haderer gespannt lauschten und immer wieder zum Lachen und Schmunzeln angehalten wurden. „Mir fällt nicht immer etwas ein, aber mir fällt ständig etwas ein“, erklärte der Karikaturist seine Arbeit.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Polizisten retteten verunfallten 84-Jährigen

MEGGENHOFEN. Beamte einer Polizeistreife wurden am 17. Jänner gegen 21.30 Uhr zu Rettern eines verunfallten und bereits stark unterkühlten 84-jährigen Deutschen.

5G als Thema beim Energiestammtisch

BAD SCHALLERBACH/SCHLÜSSLBERG. „5G Mobilfunk – Segen oder Fluch?“ – zu diesem kontroversiellen Thema lädt der Energiestammtisch Schlüßlberg am 20. Jänner in das ...

Grüne Wallern verschenken Bücher

WALLERN. Die Wallerner Grünen haben seit ihrer Gründung vor vier Jahren in ihrer Zeitung immer wieder ausgewählte Literatur als Buchtipp vorgestellt. Je eine Ausgabe dieser acht Werke wurde ...

Feierabend mit persönlichen Erinnerungen

HAAG. Das Katholische Bildungswerk lädt zum alljährlichen Feierabend am Samstag, 8. Februar, um 20 Uhr ins Pfarrheim ein.

Neumarkter Ballnacht

NEUMARKT. Bereits zum 32. Mal wird am Samstag, 25. Jänner zur Neumarkter Ballnacht geladen. Kaiserlich-königliches Flair und Wiener Walzer dienen als stimmige Vorlage.

Gerhard Baumgartner hat bis zum Verlassen der Polit-Bühne noch einiges vor

BAD SCHALLERBACH. 29 Jahre lang stand Gerhard Baumgartner (ÖVP) der Kurgemeinde Bad Schallerbach vor. Im Herbst geht seine Ortschef-Ära zu Ende. Doch bis dahin ist noch ein Dreivierteljahr Zeit ...

Grieskirchner Künstlerinnen stellen im Ursulinenhof aus

GRIESKIRCHEN/LINZ. Unter dem Titel „Die Neuen“ eröffnet traditionsgemäß das neue Ausstellungsjahr in der Galerie der Kunstschaffenden im Linzer Ursulinenhof. Mit dabei auch zwei Grieskirchnerinnen. ...

Turnier der Schülerliga

HOFKIRCHEN. Insgesamt 35 Teilnehmer aus Oberösterreich kamen zum Schülerligaturnier nach Hofkirchen. Bürgermeister Alois Zauner hieß die Teilnehmer willkommen.