Verdachtsfall von Coronavirus in Linz - Entwarnung (Update 25.2. 17.20 Uhr)

Hits: 47550
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 25.02.2020 11:20 Uhr

LINZ. Auch in Linz gibt es nun einen Corona-Verdachtsfall. Der Mann ist gerade erst von einer Italien-Reise zurückgekehrt. UPDATE (25.02.2020, 17.20 Uhr): www.tips.at/n/499940 - Entwarnung bei Linzer Coronavirus-Verdachtsfall

Am Faschingsdienstag in der Früh ist in Linz-Pichling ein Verdachtsfall von COVID-19 („Coronavirus“) aufgetreten. Der 55-jährige Linzer zeigte nach einer Italien-Reise Symptome, die auf eine Infektion mit dem neuartigen Virus hindeuten könnten. Er wurde daraufhin von den Ärzten umgehend in der Ordination eines praktischen Arztes isoliert. Der Mann war mit einer Reisegruppe in Venedig. Die anderen Mitglieder der Reisegruppe wurden aufgefordert, bis zum Vorliegen des Testergebnisses zuhause zu bleiben und Kontakt mit anderen Personen zu meiden.

Derzeit wird der Pichlinger auf das Virus getestet. Sobald am Nachmittag das Ergebnis vorliegt, wird die Öffentlichkeit darüber informiert.

Bürgermeister bricht Auslandsreise ab

Bürgermeister Klaus Luger bricht eine Auslandsreise vorzeitig ab und wird noch heute Nachmittag nach Linz zurückkehren, um sofort nach seiner Ankunft sämtliche Maßnahmen selbst zu koordinieren. Bis dahin werden sämtliche erforderlichen Maßnahmen von seiner Stellvertreterin Karin Hörzing in Absprache mit dem für Gesundheit zuständigen Stadtrat Michael Raml und dem Landessanitätsrat Oberösterreich gesetzt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anleitung: Schutzmaske zum einfach selbstmachen

LINZ/OÖ. Ab Montag, 6. April gilt in allen Supermärkten eine Schutzmaskenpflicht. Tips hat die Anleitung wie man - auch ohne Nähmaschine - schnell zur eingenen Stoffmaske kommt.

Linzer Pub-Besitzer lädt jeden Montagabend zum Quiz ins Internet

LINZ. Wegen der Corona-Krise sind die Pforten vom Chelsea Pub in der Domgasse derzeit geschlossen. Zu seinem beliebten englischsprachigen Pub Quiz lädt Betreiber Kieran Bates dennoch weiter ...

50-Kilo-Fliegerbombe gefunden und entschärft

LINZ. In Linz wurde am Donnerstag nahe der Mühlkreisautobahn (A7) im Bereich Prinz-Eugen-Straße am Frachtenbahnhof eine 50-Kilo-Fliegerbombe gefunden.

Unterstützung für pflegende Angehörige in der Krisenzeit

LINZ. „Durch die Corona-Krise spitzt sich die Lage in den Familien zu. Entlastungsangebote fallen weg und die Angst, dass die zu pflegende Person angesteckt wird, bringt Betroffene an ihre Belastungsgrenze“, ...

Kulturplattform OÖ: „Bis Juli wäre die Hälfte der Kulturvereine insolvent“

OÖ. Die Corona-Krise bringt nicht nur viele Unternehmen, sondern auch die Kunst- und Kulturszene an ihre Existenz. Anhand einer aktuellen Datenerhebung kann die Kulturplattform OÖ (Kupf) erstmals ...

Zwei Linzer Seniorenzentren von Covid-19 betroffen

LINZ. In bisher zwei Seniorenzentren in Linz, dem Seniorenzentrum Keferfeld-Oed und dem Seniorenzentrum Franz Hillinger, sind Fälle von Covid-19 aufgetaucht. „Die Gesundheit ...

11 Millionen Euro für Linzer in Not und die betroffene Wirtschaft

LINZ. Die Linzer Stadtregierung beschloss am Donnerstag ein Maßnahmenpaket für Menschen in Not und die Wirtschaft im Umfang von bis zu 11 Millionen Euro bis Jahresende.

TelefonSeelsorge bietet tägliche Gesprächsmöglichkeit im Chat

OÖ. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fühlen sich viele Menschen isoliert und einsam, sie sind verunsichert und haben Angst. Reden ist ein heilsames Gegenmittel. ...