Montag 20. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

OÖ. Schon am 12. März hat die Arbeiterkammer Oberösterreich alle Veranstaltungen bis nach den Osterferien Mitte April abgesagt. Jetzt geht die AK zum Schutz vor dem Corona-Virus noch einen Schritt weiter und sagt alle Veranstaltungen bis Ende Mai ab. 

AK OÖ-Zentrale Linz Foto: AK OÖ
AK OÖ-Zentrale Linz Foto: AK OÖ

„Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten unseren Mitgliedern größtmöglichen Schutz bieten“, so AK-Präsident Johann Kalliauer. Die Absage betrifft alle Kultur-, Informations- und Bildungsveranstaltungen, aber auch Sitzungen, Ausstellungen und Versammlungen in Arbeiterkammer-Gebäuden in Oberösterreich.

Beratungen telefonisch oder online

Die Beratungen bleiben unverändert (telefonisch und schriftlich sowie per Mail und Internet) aufrecht. „Unsere Rechtsexperten haben seit 16. März mehr als 30.000 arbeits- und sozialrechtliche Beratungen telefonisch durchgeführt. Dazu kommen tausende Anfragen beim AK-Konsumentenschutz und E-Mails besorgter Beschäftigter. Auf unserer Homepage gab es 670.000 Seitenaufrufe“, so Kalliauer.

AK-Kontakte

Rechtsschutz-Hotline 050/6906-1 oder per Mail rechtsschutz@akooe.at

Konsumentenschutz 050/6906-2 oder konsumentenschutz@akooe.at

AK-Bildungsberatung 050/6906-1601 oder bildungsinfo@akooe.at

Dazu steht weiterhin die bundesweite Corona-Hotline von AK und ÖGB zur Verfügung unter Tel. 0800/22120080 oder www.jobundcorona.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden