Auch Singen und Sport an den Schulen wieder erlaubt

Hits: 150
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 31.05.2020 11:26 Uhr

OÖ/LINZ. Bildungsminister Heinz Faßmann hat die weiteren Lockerungen im Schulbereicht bekannt gegeben - Ende der Maskenpflicht, Sport und Singen ist wieder erlaubt. Die Reaktionen aus Oberösterreich sind positiv. Rechtzeitig zum Start für die letzten 41.000 Schüler in OÖ kehre damit an Schulen mehr Normalität und Freiheit ein.

LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bildungsdirektor Alfred Klampfer freuen sich über die Lockerungen im Schulbereich: „Der Mittwoch nach den Pfingstferien wird ein ganz besonderer Tag werden. Einerseits kehren die letzten 41.000 Schüler in Oberösterreich zurück an die Schulen, andererseits kehrt dank der Lockerungen noch ein Schritt mehr Normalität und Freiheit an die Standorte zurück.“

Die Lockerungen

Bundesminister Heinz Faßmann hat bekannt gegeben, dass mit 3. Juni an den Schulen die Maskenpflicht endet, Bewegung und Sport kann freiwillig angeboten werden, Singen ist wieder gestattet und Schulveranstaltungen (Maturafeiern, Schulabschlussfeste und so weiter) sind möglich.

„Ich freue mich, dass der großartige Zusammenhalt aller Früchte trägt und wir dadurch diese Lockerungen im Schulbereich vornehmen können. Vieles, was den Zusammenhalt als Klasse, als Gruppe stärkt, ist jetzt – mit Abstand – möglich, sei es nun Singen, Sport oder den Schulschluss feiern. Als Bildungsdirektor freut mich diese Entscheidung sehr, für die Schülerinnen und Schüler aber auch die Pädagoginnen und Pädagogen“, so Klampfer.

Weiter Disziplin nötig

Bildungs-Landesrätin LH-Stellvertreterin Haberlander: „Ich freue mich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler nun wieder unbeschwerter in die Schule gehen können. Dennoch appelliere ich an alle: Diese Erleichterung im Schulalltag ist nur unserer Disziplin zu verdanken. Bitte halten Sie alle weiterhin den Abstand ein und vergessen Sie nicht auf die Handhygiene. Das mehrmalige Händewaschen oder Desinfizieren der Hände ist inzwischen zu einem Ritual vieler geworden, das wir auch weiterhin behalten sollten.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Streit um Begrünungsmaßnahmen am Lunaplatz in der solarCity

LINZ. Eine Diskussion gibt es um die Begrünung des Lunaplatzes in der solarCity.

Energiewende: OÖ ist Spitzenreiter bei E-Autos

OÖ. Mit fünf Prozent E-Auto-Anteil ist Oberösterreich gemeinsam mit Vorarlberg ist österreichweiter Spitzenreiter bei Neuzulassung von E-Autos

Linzer Zeckenschutzimpfaktion: Über 10.000 Personen immunisiert

LINZ. Auch dieses Jahr fand die städische Zeckenimpfaktion statt - über 10.000 Linzer nutzten das Angebot

Erfolgreiche Geburtshilfe für oö. Start-ups

LINZ. Jene Gründungsvorhaben, die aktuell das tech2B-Programm erfolgreich abgeschlossen haben, wurden am Montag in Linz ausgezeichnet.

30 Linden für den Linzer Hauptplatz kommen am 20. Juli

Linz. Der Aufbau für die 30 Linden für den Linzer Hauptplatz beginnt am 20. Juli. Die jeweils acht bis zehn Meter hohen Bäume tragen künftig zur Kühlung des Platzes bei.

Oö. Landesregierung will steuerfreie Corona-Prämie beschließen

OÖ/LINZ. Am Montag, 13. Juli will die oö. Landesregierung die bereits angekündigte Corona-Prämie von 500 Euro beschließen.

Linz hat einen Stadtklimatologen

LINZ.Seit Juni 2020 ist Johannes Horak der Linzer Stadtklimatologe. In sein Aufgabengebiet wird unter anderem die klimatologische Begutachtung von Projekten im Linzer Stadtgebiet fallen. Klimaschutz und ...

Lehrlingsbonus wird aufgestockt

OÖ. Kleine Unternehmen erhalten in Zukunft mehr Geld für die Aufnahme von Lehrlingen.