SternRADLn und Linzer Mobilitätsfest 2020 voller Erfolg

Hits: 66
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 29.09.2020 18:40 Uhr

LINZ. Das diesjährige Mobilitätsfest und SternRADLn war ein voller Erfolg: Bei Kaiserwetter kamen über 1.000 Radler aus dem Umland auf den Hauptplatz zum Linzer Mobilitätsfest.

Bei Kaiserwetter kamen aus einem Umkreis von 30 Kilometer um Linz aus über 50 Umlandgemeinden weit über 1.000 Radler auf den Hauptplatz zum Linzer Mobilitätsfest und zur Rad-Parade. Auf heuer bereits fünf angemeldeten und von der Polizei abgesicherten RADLkonvois wurde auf sonst nur dem KFZ Verkehr vorbehaltenen Hauptanfahrtsrouten bei bester Stimmung mit viel Sicherheitsabstand in Konvois aus Steyregg, Puchenau, Leonding und Gallneukirchen, Zwettl an der Rodl und Hellmonsödt in die Innenstadt geradelt. „Es sollte dabei gezeigt werden, wie viel Spaß Radfahren machen kann, wenn genügend Platz und Sicherheit vorhanden sind, und auf den mangelnden Ausbau der Radwegeinfrastruktur in und um Linz hingewiesen und ein umgehender Ausbau und ein in die Gänge kommen von der Politik eingefordert werden“, sagt Gerhard Fischer, Vorsitzender der Radlobby OÖ.

Sichere Rad-Parade

Auf die verschärfte Corona-Situation wurde mit einem eigenen Sicherheitskonzept reagiert: Schon bei den fünf Sammelpunkten wurden Teilnehmern heuer auf großzügigen Plätzen von Ordnern fixe Startplätze mit viel Abstand zugewiesen. In Linz selbst wurde heuer erstmals der gesamte Hauptplatz als Aufstellfläche vor dem Start der Rad-Parade angemeldet. Dort sammelte sich dementsprechend ein beeindruckendes Rädermeer. Blockweise starteten die Gruppen dann zur größten Radparade die Linz je gesehen hat. Ordner mit „Abstand macht sicher“ Abstandsanzeigen machten weiterhin auf den Sicherheitsabstand aufmerksam.

Ziel: Bewusstsein schaffen und anpacken

Die Konferenzradfahrt an der Spitze der Rad-Parade wurde heuer mit der Familie Raber aus Steyregg besetzt, seit Jahren Werbefamilie auf den OÖ SternRADLn-Plakaten. Die Radparade wurde von radelnden Nationalratsabgeordneten von ÖVP, Grünen, SPÖ und Neos, Abgeordneten zum OÖ Landtag und zahlreichen radelnden Bürgermeistern angeführt. Aus Linz mit vor Ort waren unter anderem Infrastrukturstadtrat Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) und Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne). „Wir haben heute Abgeordnete von Bund, Land OÖ und Gemeinden eingeladen vorne an der Spitze des Zuges mitzufahren um ihre Unterstützung für den Radverkehr unter Beweis zu stellen. Gerade für den Alltagsradverkehr ist noch viel zu tun und es wird gemeinsame Anstrengungen von allen Seiten brauchen. Auch die Radlobby steht gerne mit Rat und Tat zur Seite.“ sagt Paul Weber, aus dem RLOÖ-Vorstand und Sprecher der Radlobby Linz sowie Organisator der Linzer Rad-Parade.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Erstmals seit Anfang November unter 10.000 aktive Fälle, 41 Todesfälle nachgemeldet (Stand: 28. November, 17 Uhr)

OÖ. Von Freitag, 27. auf Samstag, 28. November wurden in Oberösterreich 1.092 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 1.076 am Vortag. Gleichzeitig ist die Zahl der Genesenen gestiegen, somit sind im Bundesland ...

„Frag Elli!“: Linzer Chatbot mit 43.000 Suchanfragen

LINZ. Seit eineinhalb Jahren gibt es auf der Homepage der Stadt Linz den Chatbot „Frag Elli!“ - die „Elektronische Linzerin“. Im heurigen Corona-Jahr wurde die Online-Assistentin über 43.000 Mal ...

Gerstorfer mit 86,8 Prozent als SPÖ-Landeschefin bestätigt

OÖ/LINZ. Die SPÖ OÖ hielt heute ihren Landesparteitag erstmals komplett virtuell ab - Tips hat berichtet. Birgit Gerstorfer wurde dabei als Landesparteivorsitzende bestätigt, mit 86,8 Prozent der Delegiertenstimmen. ...

SPÖ-Landesparteitag geht virtuell über die Bühne

OÖ/LINZ. Die SPÖ Oberösterreich begeht heute (28. November) ihren Landesparteitag - und zwar komplett online. Birgit Gerstorfer wird als Landesparteivorsitzende wiedergewählt.

Initiative „AusBildung bis 18“ unterstützt bei vielen Fragen

LINZ/OÖ. Bildung und Ausbildung eröffnen jungen Menschen mehr Chancen und bessere Jobperspektiven. Deswegen hat die Bundesregierung 2016 die Initiative „AusBildung bis 18“ ins Leben gerufen. Ziel ...

Offenbar Bonus für Gesundheits- und Pflegebereich in OÖ geplant

OÖ. Das Land OÖ plant offenbar angesichts der angespannten Corona-Situation einen Bonus für Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich, die aktuell besonders gefordert sind.

Kerzen und Adventkränze: Brandgefahr nicht unterschätzen

OÖ. Die aktuelle Vorweihnachtszeit birgt auch Gefahren und kann „brandgefährlich“ sein - warnen die Brandverhütungsstelle OÖ und Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger. Denn mit dem Advent beginnt ...

Pause für LASK-Verteidiger Filipovic

LINZ. LASK-Coach Dominik Thalhammer muss mehrere Spiele auf den 30-jährigen Verteidiger Petar Filipovic verzichten.