Die katholischen Privatschulen haben neue Gremien-Leiter

Hits: 85
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 22.10.2020 16:18 Uhr

LINZ. Die katholischen Privatschulen in Oberösterreich haben ihre Leitungsfunktionen neu gewählt. Diese werden jetzt die kommenden drei Jahre Gremien leiten, informiert die Diözese Linz.

Beim Tag der katholischen Schulen im Oktober wurden die Leitungsfunktionen in den Gremien für die kommenden drei Jahre neu gewählt. Den Vorsitz der Schulerhalterkonferenz übernimmt künftig der Geschäftsführer des Vereins für Franziskanische Bildung Christoph Burgstaller. Seine Stellvertreterin ist Maria Maul vom Verein für Bildung und Erziehung der Don Bosco Schwestern. Maximilian Bergmayr, Prior des Stiftes Kremsmünster und Abt Reinhold Dessl aus dem Stift Wilhering wurden als Vertreter in die „Arbeitsgemeinschaft katholische Privatschulen Oberösterreich“ gewählt.

In Oberösterreich bestehen 45 katholische Schulen, die in der Trägerschaft von Orden, Diözese, Caritas und Schulvereinen sind. Im Schuljahr 2019/20 besuchten 12.656 Schüler katholische Schulen, dabei wurden sie von insgesamt 1.567 Lehrkräften unterrichtet.

Direktorenkonferenz ADOS

Alle Schulleiter von katholischen Schulen werden in der ADOS, der Arbeitsgemeinschaft der Direktoren an Ordensschulen, umfasst. Hier übernimmt Hedwig Hartmann, Schulleiterin an der privaten Mittelschule Marianum in Freistadt, die Leitung für die allgemeinbildenden Pflichtschulen. Die Stellvertretung nimmt Alois Kienast, Schulleiter der privaten Mittelschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck, wahr. Für die Leitung der allgemeinbildenden höheren Schulen und Bildungsanstalten für Elementarpädagogik wird Klaus Bachler, Schulleiter am Kollegium Aloisianum, zuständig sein. Unterstützung bekommt er von seinem Stellvertreter Johann Gebetsberger, Schulleiter am Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen in Vöcklabruck. Bei den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen übernimmt Wolfgang Waxenegger, Schulleiter der Fachschulen der Schwestern Oblatinnen des Hl. Franz von Sales, die Leitung der ADOS.

Der diesjährige Tag der katholischen Schulen, bei dem die Leitungsfunktionen neu gewählt wurden, wurde am Kollegium Aloisianum in Linz abgehalten. Das Thema lautete „Schöpfungsspiritualität als Quelle ökologischen Engagements“. Dazu hielt Michael Rosenberger von der Katholischen Privat-Universität Linz einen Impulsvortrag rund um biblische Texte, den Lebensbaum und das Kreuz Christi.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Am 1. Dezember ist der Tag des Gebens

LINZ. Ehrenamtliche Helfer sind in allen Bereichen der Organisation eine wichtige Hilfe und Stütze, zum „Giving Tuesday“, dem Tag des Gebens am 1. Dezember, sagt die Volkshilfe Linz dafür Danke und ...

Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Erstmals seit Anfang November unter 10.000 aktive Fälle, 41 Todesfälle nachgemeldet (Stand: 28. November, 17 Uhr)

OÖ. Von Freitag, 27. auf Samstag, 28. November wurden in Oberösterreich 1.092 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 1.076 am Vortag. Gleichzeitig ist die Zahl der Genesenen gestiegen, somit sind im Bundesland ...

„Frag Elli!“: Linzer Chatbot mit 43.000 Suchanfragen

LINZ. Seit eineinhalb Jahren gibt es auf der Homepage der Stadt Linz den Chatbot „Frag Elli!“ - die „Elektronische Linzerin“. Im heurigen Corona-Jahr wurde die Online-Assistentin über 43.000 Mal ...

Gerstorfer mit 86,8 Prozent als SPÖ-Landeschefin bestätigt

OÖ/LINZ. Die SPÖ OÖ hielt heute ihren Landesparteitag erstmals komplett virtuell ab - Tips hat berichtet. Birgit Gerstorfer wurde dabei als Landesparteivorsitzende bestätigt, mit 86,8 Prozent der Delegiertenstimmen. ...

SPÖ-Landesparteitag geht virtuell über die Bühne

OÖ/LINZ. Die SPÖ Oberösterreich begeht heute (28. November) ihren Landesparteitag - und zwar komplett online. Birgit Gerstorfer wird als Landesparteivorsitzende wiedergewählt.

Initiative „AusBildung bis 18“ unterstützt bei vielen Fragen

LINZ/OÖ. Bildung und Ausbildung eröffnen jungen Menschen mehr Chancen und bessere Jobperspektiven. Deswegen hat die Bundesregierung 2016 die Initiative „AusBildung bis 18“ ins Leben gerufen. Ziel ...

Offenbar Bonus für Gesundheits- und Pflegebereich in OÖ geplant

OÖ. Das Land OÖ plant offenbar angesichts der angespannten Corona-Situation einen Bonus für Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich, die aktuell besonders gefordert sind.

Kerzen und Adventkränze: Brandgefahr nicht unterschätzen

OÖ. Die aktuelle Vorweihnachtszeit birgt auch Gefahren und kann „brandgefährlich“ sein - warnen die Brandverhütungsstelle OÖ und Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger. Denn mit dem Advent beginnt ...