Corona-Infektion trotz vollständiger Impfung

Hits: 1070
(Foto: Volker Weihbold)
Karin Seyringer Online Redaktion, 18.03.2021 17:23 Uhr

LINZ. Ziel einer Impfung gegen Corona ist es, schweren Verläufe und Todesfälle zu verhindern. Eine Infektion an sich kann aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Das musste jetzt eine Krankenschwester aus Linz am eigenen Leib erfahren.

Eine Sprecherin des Linzer Kepler Uniklinikums (KUK) bestätigte den Tips den Fall: Eine Krankenschwester wurde nach ihrer zweiten Impfung positiv auf Covid-19 getestet. Sie beruhigt: „Das ist eigentlich nichts Ungewöhnliches, sowas wird in Zukunft noch öfter passieren können. Eine Impfung schützt vor schweren Krankheitsverläufen, eine Infektion ist aber dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen.“

Im Arbeitsumfeld der Krankenschwester am KUK gebe es keine positiven Fälle, so die Sprecherin. Zudem gelten auch für geimpfte Mitarbeiter weiterhin die Regeln wie Abstand halten, FFP2-Masken und regelmäßige Testungen.  

Kommentare

  1. CHS
    CHS19.03.2021 18:05 Uhr

    Corona Impfung - na ja, das bedeutet, dass bei 100 Geimpften 6 Pech haben - da wirkt es nicht.. ist das sowas Besonderes...? In der Schule bei Rechnen gefehlt..? Diese Rate ist allerdings ohnhin was Besonderes, ansonsten nämlich der Schutz wesentlich geringer ausfällt. aber in der Zeitung wirkt das natürlich wieder mal.. was sonst.. haben ja nix anders zu tun als Panik zu machen.. ach ja und Übrigens, ein so gut wie täglicher Irrtum: Impfen bedeutet NICHT, dass das Virus nicht übertragen werden kann.. warum denn auch..? wenn man LOGISCH denkt, kommt man vielleicht drauf, ansonsten bitte: auch wenn geimpft, Schutzmaßnahmen wie gehabt. Es ist NUR der Geimpfte - vielleicht . geschützt und das auch nicht 100% ig.

Kommentar verfassen



Ausstellung - „Stefan Brandmayr: Beta“

LINZ. Die achte Ausstellung von forum presents des Aluminvereins der Kunstuni Linz zeigt Arbeiten des Künstlers Stefan Brandmayr. „Beta“ ist von Mittwoch 19. bis Samstag, 29. Mai in der Galerie WHA, ...

Einsatzkräfte reanimierten reglose Person

LINZ. Ein 40-Jähriger, der am Sonntagvormittag reglos auf einer Parkbank vor dem Linzer Hauptbahnhof lag, konnte von herbeigerufenen Einsatzkräften reanimiert werden. Der Mann wurde ins Krankenhaus ...

Covid-19-Situation in OÖ: 120 Neuinfektionen (Stand: 16. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. Mai wurden vom Land OÖ 120 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.581 gesunken. In der Kalenderwoche 20 ab 17. ...

Hilfe vor Ort: Unterstützung für Flüchtlinge in Lipa aus OÖ

LINZ/OÖ/LIPA. Mit Unterstützung des Landes OÖ sichert das OÖ Hilfswerk und Hilfswerk International die Wasserversorgung im Flüchtlingsaufnahmezentrum Lipa in Bosnien und Herzegowina. Die Bauarbeiten ...

Tauber on Tour: Wie eine Konzertreise zur Flucht wurde

LINZ. Richard Tauber, weltberühmter Opernstar, enteigneter Vertriebener und begeisterter Filmenthusiast: Am Sonntag, 16. Mai jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal. Der Weltstar aus Linz entging im ...

38-jähriger Mopedlenker ohne Führerschein und auf Drogen angehalten

LINZ. Seine Fahrzeugschlüssel los ist ein 38-Jähriger, der am Samstagabend im Bereich der Wiener Straße von der Polizei kontrolliert wurde. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen, ...

Atelierhaus Salzamt mal drei

LINZ. Das Atelierhaus Salzamt lädt gleich dreifach ein, zu Ausstellungen und zum FMR 21 Festival.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.