Corona-Update: 317 Neuinfektionen in OÖ (Stand: 17. Mai)

Hits: 136695
Nora  Heindl Tips Redaktion Online Redaktion 17.05.2022 15:42 Uhr

OÖ. 317 Corona-Neuinfektionen wurden von 16. auf 17. Mai in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 5.570. Die neuen Zahlen aus OÖ gibt's bis auf weiteres jeden Dienstag.

Von 16. auf 17. Mai wurden in Oberösterreich 317 neue Covid-Fälle gemeldet. Gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 5.570 Fälle. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 762.255 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive genesener und verstorbener Personen). In Quarantäne befinden sich am 17. Mai 7.292 Personen.

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 17. Mai der die Stadt Linz mit 1.513 Fällen vor den Bezirken Linz-Land (586) und Braunau (544). Alle weiteren Bezirke liegen unter der 500-er Marke. Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind hier zu finden.

Im Bundesländervergleich liegt OÖ am 17. Mail mit einer 7-Tages-Inzidenz von 268,7 unter dem Österreich-Durchschnitt von 324,8. Die höchste Inzidenz in OÖ weist der Bezirk Schärding auf, mit einem Wert von 370,8, die niedrigste Gmunden (180,2). Details gibt's im AGES Dashboard.

Spitals-Patienten (Stand 17. Mai)

In der Kalenderwoche 18 wurden von Oberösterreichischen Krankenanstalten gesamt 93 Patienten mit einer SARS-CoV 2 Infektion stationär auf Normal- und Intensivstationen neu aufgenommen. 29 Prozent der Patienten auf Normalstationen sind nicht vollständig immunisiert (das entspricht 27 Personen). Von den in der vergangenen Kalenderwoche aufgenommenen und intensivmedizinisch zu versorgenden Patienten sind 8 Prozent nicht vollständig immunisiert (das entspricht 1 Person).

In Oberösterreich gilt aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung die Stufe 1a. Innerhalb dieser Stufe werden 24 Intensivbetten für Covid-19-Patient/innen und 226 Intensivbetten für andere Krankheitsbilder betrieben. Die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ beträgt 333. Zudem stehen auf den Normalstationen 200 Betten für Covid-19-Patienten zur Verfügung.

Impf- und Testangebote des Landes

Gemäß den neuen Vorgaben des Bundes werden seit Anfang April pro Monat jeweils fünf Antigen-Tests und fünf PCR-Tests pro Person kostenlos zur Verfügung gestellt. Jeweils zu Monatsbeginn kann man sich entscheiden, ob man die PCR-Tests über oö-gurgelt (Spar) oder über Apotheken macht. Die Antigentests werden ebenfalls über die Apotheken ausgegeben. Einen Wegweiser durch das Test-Dickicht gibt's hier.

Die Anzahl der öffentlichen Covid-19-Impfstandorte wurde ebenfalls mit April angepasst. Je Bezirk steht künftig eine, in Linz zwei öffentliche Impfstraßen mit neuen Öffnungszeiten zur Verfügung. An diesen Standorten besteht künftig auch die Möglichkeit zu anmeldefreien Beratungsgesprächen, ohne sich impfen zu lassen. Alle Infos und Standorte gibt's hier.

Alten- und Pflegeheime

Aktuell sind in 32 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen 49 Mitarbeiter und 49 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand: 16.05.2022).

Todesfälle

2.830 Todesfälle mussten bisher im Zusammenhang mit Covid-19 in Oberösterreich verzeichnet werden. Zuletzt:

  • 71-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Freistadt, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 15.05. (Klinikum Freistadt)
  • 84-jähriger Patient, wohnhaft im Bezirk Braunau, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 15.05. (Krankenhaus Sankt Josef, Braunau)

Was tun bei Covid-19-Verdacht?

Bei einem Covid-19-Verdachtsfall kann man sich sowohl bei der Gesundheitshotline 1450 des Roten Kreuzes als auch online melden, um eine behördliche Testung zu erhalten. Auf der Website 1450.ooe.gv.at kann man die eigenen Daten unmittelbar bei der nach dem Aufenthalt zuständigen Behörde eingeben. Die Behörde vergibt dann per SMS einen PCR-Testtermin in der Drive-In Teststraße. Damit kann die Wartezeit für die Betroffenen verkürzt und der Zugang zum Test im Falle eines Infektionsverdachts vereinfacht werden.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Message Control
    Message Control25.09.2021 10:29 Uhr

    Schulen - Zuerst wurden die detaillierten Auflistungen der betroffenen Schulen nicht mehr berichtet, jetzt fehlen Zahlen, die Schulen betreffend, vollständig :-(

    • josef+renate h.20.01.2022 16:28 Uhr

      - Es ist erschreckent was die derzeitige Regierung aufführt ..Die Milliarde Impfprämie (Lockvogelprämie) ist Steuergeld und auch das der Ungeimpften weggespeerten ....Aber es wird alles wieder recht ..Wahltag ist Zahltag ....wer zu letzt lacht lacht am besten ...!!!!



Damit der Blutdruck nicht unter Druck gerät

OÖ. Am 17. Mai, ist Welttag der Hypertonie (= Bluthochdruck). Die unterschätzte Volkskrankheit trägt viele Risiken in sich. „Hypertonie ist für einen Großteil der Todesfälle durch Herzinfarkt und ...

Freiwillige gesucht: Rotes Kreuz lädt zum Online-Infoabend

OÖ. Sie ermöglichen notwendige Leistungen, die es sonst nicht gäbe und sind Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft. Mehr als 22.500 freiwillige Mitarbeiter engagieren sich im OÖ. Roten Kreuz. Unter ...

Covid-19 erhöht Diabetes-Risiko: „Auf Warnsignale des Körpers achten“

LINZ/LEONDING. Neuesten Studien zufolge kann eine überstandene Corona-Infektion das Risiko für den Ausbruch von Typ-2-Diabetes erhöhen. Über Langzeitfolgen und Vorsichtsmaßnahmen informiert am Donnerstag, ...

Frühlingshaftes Chorkonzert

LINZ. „Im Grün erwacht der frische Muth. Im Grünen da geht alles gut…“ heißt es im Lied von Felix Mendelssohn. Und unter diesem Motto konzertiert auch der Chor Vocamus am Samstag, 21. Mai, um ...

Kinder erleben Technik

LINZ. Was ist Code? Wie funktioniert ein Computerprogramm oder ein Stromkreis? Was sind Sensoren? In den kostenlosen Workshops „hello world“ von Open Commons Linz lernen Kinder zwischen acht und zwölf ...

Operettenwettbewerb: öffentliches Finale am 22. Mai

LINZ. Zum vierten Mal findet an der Anton Bruckner Privatuniversität der OÖ. Operettenwettbewerb statt, bei dem eine international besetzte Jury aus Intendanten, Dirigenten und Agenturen die Operettenstars ...

Vernissage von Gerlinde Hasenberger: „Zwischen Schönheit und Grauen“

LINZ. Die GALERIE-halle in Alturfahr zeigt von 25. Mai bis 30. Juni einen Querschnitt von dreißig Jahren durch das Schaffen von Gerlinde Hasenberger. Die Vernissage wird am 24. Mai um 18 Uhr ...

Kidical Mass fuhr durch Linz

LINZ. Die Kidical Mass setzt sich für kinderfreundliche und lebenswerte Städte ein - auch in Linz.