Corona-Update: 42 Neuinfektionen in OÖ, neue Regelungen in Kraft (Stand: 26. Juli)

Hits: 13004
(Foto: Tips)
Nora  Heindl Online Redaktion, 26.07.2021 15:54 Uhr

OÖ. 42 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 25. auf 26. Juli, 14.30 Uhr. Für die Nachtgastro gibt es seit 22. Juli eine Verschärfung - laut neuer Verordnung jedoch nicht für Zeltfeste oder Konzerte.

Das Gesundheitsministerium hat am vergangenen Mittwoch eine weitere Verordnung erlassen, die besagt, dass die seit 22. Juli verschärften Bestimmungen in der Nachtgastro (Zutritt nur geimpft oder mit negativem PCR-Test) nicht für Konzerte oder Zeltfeste gelten. Hier bestehe ohnehin eine behördliche Bewilligungspflicht, heißt es in der rechtlichen Begründung, eine behördliche Kontrolle sei dadurch sichergestellt. Seit 22. Juli kommt es aber nicht nur zu den vereinzelten Verschärfungen, sondern auch zu Lockerungen bei der Maskenpflicht. Alle Infos unter www.tips.at/n/540161

42 neue positive Fälle gemeldet

Von 25. auf 26. Juli wurden 42 neue Covid-Fälle in OÖ gemeldet.

Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle liegt damit - mit Stand 14.30 Uhr - bei 504. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 117.826 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive Genesener und verstorbener Personen). Die Zahl der Personen in Quarantäne ist auf 1.131 weiter gestiegen.

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 26. Juli die Stadt Linz (109), vor dem Bezirk Linz-Land (68). Alle weitere Bezirke bzw. Städte liegen bei unter 40 Fällen. Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind unter www.land-oberoesterreich.gv.at/232009.htm zu finden.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt am 23. Juli oberösterreichweit bei 25,7, österreichweit bei 28,4. Die höchste Inzidenz weist in OÖ die Stadt Linz mit 49,4 auf. Alle Details sind am Dashboard des Landes OÖ zu finden.

Mit 1.757 unverändert ist auch die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 in Oberösterreich.

Virusmutation

In Oberösterreich sind derzeit insgesamt 515 Fälle im Zusammenhang mit der Delta-Variante bekannt. In der Kalenderwoche 28 waren 85 Prozent der Neuinfektionen Delta-Fälle.

1.447.103 Impfungen in OÖ

In Oberösterreich wurden bisher 1.472.430 Impfungen durchgeführt, davon 818.752 Erst- und 653.678 Zweitimpfungen (Stand: 25. Juli, laut E-Impfpass).

Optimierte Terminbuchung auf ooe-impft.at

Der Krisenstab erneuert den Aufruf das Impfangebot zu nutzen. Um die Impfterminbuchung noch einfacher zu gestalten, wurde die Terminbuchungsplattform des Landes hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit (Usability) umfassend überarbeitet. Durch diese Optimierungen ist es in Zukunft möglich noch schneller einen passenden Impftermin zu buchen. Unter ooe-impft.at sind nun alle freien Termine bei den Impfstraßen in den Regionen, sowie ein Überblick der anmeldefreien Impfmöglichkeiten ersichtlich.

Mobiler Impfbus unterwegs

Das Land OÖ hatte den 17. Juli als „anmeldefreien Impfsamstag“ ausgerufen und zieht Bilanz: 4.000 Menschen nutzten das Angebot. Die Aktion wird daher wiederholt: Alle Infos dazu hier.

In der Stadt Linz ist ab sofort ein mobiler Impfbus unterwegs - mehr dazu hier.

Zudem gibt es zahlreiche Pop-Up-Angebote - alle Infos dazu hier.

„Alles gurgelt“ in OÖ

Die erste Bilanz von „Alles gurgelt“ in OÖ zeigte: Die Nachfrage nach den PCR-Gurgeltests, die in Linz seit 19. Juli erhältlich sind, war zum Start der Aktion sehr gut. Am ersten Tag wurden mehr als 13.200 Gurgel-PCR-Tests ausgegeben und insgesamt 168 Gurgel-Tests durchgeführt, alle waren negativ. Seither wurden 4.689 PCR-Gurgel-Tests durchgeführt (bis inkl. 25. Juli), davon waren 79 positiv.

Wie berichtet startet OÖ schrittweise mit den PCR-Gurgeltests, neben Linz sind diese ab 2. August auch in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck erhältlich, abzuholen in den BIPA-Filialen mit vorher online besorgtem Barcode.

Kostenlose Corona-Schnelltests in OÖ

Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass das niederschwellige Angebot der Wohnzimmertests in Oberösterreich ungebrochen gut angenommen wird. Daher hat das Land nun entschieden, die Kapazitäten in den öffentlichen Teststraßen zurückzufahren und entsprechend dem deutlich geringeren Bedarf anzupassen. Mehr Infos unter www.tips.at/n/539471

Die Situation in den oö. Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen

Mit Stand 26. Juli, 14.30 Uhr, werden neun Personen auf einer Normalstation im Spital wegen einer Coronavirus-Erkrankung behandelt. Eine Person muss intensivmedizinisch betreut werden.

Aktuell sind in drei oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen vier Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet. (Stand: 25. Juli 2021).

Fälle nach Maturareise in Kroatien

Im Fall von 18 Bussen mit 760 Personen aus Oberösterreich, die von einer Maturareise aus Kroatien heimgefahren sind, sind mit Stand 21. Juli mittlerweile in zumindest sechs Bussen 14 positive Fälle (+1), hauptsächlich Delta-Variante, bekannt.

Öffentliche Medienaufrufe - Gesundheitszustand beobachten

Unter dem Link www.land-oberoesterreich.gv.at/medienaufruf.htm weist das Land OÖ auf Orte hin, von denen bekannt sich, dass sich später auf Covid-19 positiv getestete Personen dort aufgehalten haben. Solle jemand zur gleichen Zeit ebenfalls anwesend gewesen sein, wird geraten, den Gesundheitszustand genau zu beobachten, im Fall von auftretenden Symptomen 1450 zu kontaktieren.

Aktuelle Aufrufe:

  • Tanzclub Highlife in Bad Schallerbach - 10. Juli, 22 bis 4 Uhr
  • Lusthouse in Haag am Hausruck - 10. Juli, ca. 23 bis 0.30 Uhr

Kommentare

  1. Anonym
    Anonym19.07.2021 18:37 Uhr

    3G Regel - Auch in Pregarten wird in einem Cafehaus keine 3G Regel kontrolliert oder eine Registrierung vorgenommen.

  2. Anonym
    Anonym13.07.2021 17:46 Uhr

    3G - Ich möchte bezüglich 3G-Regel folgendes festhalten: Ich wurde in Wels bisher erst 1× gefragt, in Weyregg gar nicht. Ich weiß nicht, wie es in anderen Bezirken ausschaut. Leider können sich Kinder noch nicht impfen lassen, sie haben also mangels Kontrollen keinen Schutz! Schade.

  3. Anonym
    Anonym13.07.2021 17:46 Uhr

    3G - Ich möchte bezüglich 3G-Regel folgendes festhalten: Ich wurde in Wels bisher erst 1× gefragt, in Weyregg gar nicht. Ich weiß nicht, wie es in anderen Bezirken ausschaut. Leider können sich Kinder noch nicht impfen lassen, sie haben also mangels Kontrollen keinen Schutz! Schade.

Kommentar verfassen



Anmeldephase an der Kunstuni Linz geht in die zweite Runde

LINZ. Wer ab kommenden Wintersemester an der Kunstuniversität Linz studieren möchte, hat ab 1. August noch einmal die Möglichkeit, sich online zur Zulassungsprüfung anzumelden.

Einsicht in Wählerverzeichnis der Stadt noch bis Donnerstag möglich

LINZ. Bis Donnerstag, 29. Juli, können Bürger noch Einsicht in das Wählerverzeichnis für die Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 26. September nehmen. Hauskundmachungen werden nicht ...

Susanne Walli: „Ich spüre schon große Vorfreude auf Tokio“

LINZ. Die 25-jährige Sprinterin Susanne Walli (TGW Zehnkampf-Union) qualifizierte sich heuer zum ersten Mal für die Olympischen Spiele. Sie wird im Damen-400-Meter-Sprint Anfang August an den Start gehen. ...

Liste Linzplus lädt zur Trassenwanderung gegen die Ostumfahrung

LINZ. Die Liste Linzplus lädt am Mittwoch, 28. Juli, um 17 Uhr zur Trassenwanderung entlang der geplanten Strecke der Ostautobahn. Dabei sollen Eingriffe und ihr Ausmaß in die Natur und somit den Lebensraum ...

Stromausfälle nach Gewittern im Linzer Süden

LINZ. Nach heftigen Gewittern mit Sturmböen fiel am Sonntagabend, 25. Juli im Versorgungsgebiet der Linz AG der Strom aus. Betroffen waren der Süden von Linz, Ansfelden, Enns, Asten und Teile im Mühlviertel. ...

Top-Performance bei Olympia-Einstieg von Sofia Polcanova

LINZ/TOKIO. Starker Einstieg von Sofia Polcanova (Linz AG Froschberg) ins olympische Damen-Tischtennis-Einzel. Als Nummer zehn der Setzliste musste die Linzerin erst heute in Runde drei ins Turnier einsteigen ...

Von 0:2 auf 4:3 – Liu Jia in Tokio „on fire“

LINZ/TOKIO. Drei Spiele, drei Siege – Liu Jia (Linz AG Froschberg) ist bei ihrem sechsten Olympia-Turnier „on fire“ und steht nach dem gestrigen großartigen 4:3-Erfolg gegen die Russin Polina Mikhailova ...

Start geglückt - FC Blau-Weiß Linz mit dem Auftakt-Sieg

LINZ. Der amtierende Meister der zweiten Fußball-Liga holte am vergangenen Samstag einen 2:1-Sieg im ersten Saisonspiel gegen den FC Dornbirn.