Corona-Update: 923 Neuinfektionen in OÖ (Stand: 20. September)

Hits: 142424
Nora  Heindl Tips Redaktion Online Redaktion 20.09.2022 15:51 Uhr

OÖ. 923 Corona-Neuinfektionen wurden von 19. auf 20. September in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 8.606. Gemeinsam mit der Ärztekammer OÖ und dem Land OÖ gibt es für jene, die sich gegen Covid impfen lassen wollen, nun einen zusätzlichen Service: Impftermine in Arztpraxen können ab sofort online gebuchtGemeinsam mit der Ärztekammer OÖ und dem Land OÖ gibt es für jene, die sich gegen Covid impfen lassen wollen, nun einen zusätzlichen Service: Impftermine in Arztpraxen können ab sofort online gebucht. Die neuen Corona-Zahlen aus OÖ gibt's an dieser Stelle bis auf Weiteres jeden Dienstag.

Von 19. auf 20. September wurden in Oberösterreich 923 neue Covid-Fälle gemeldet. Gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 8.606 Fälle. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 871.338 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive genesener und verstorbener Personen).

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 20. September die Stadt Linz mit 888 Fällen, vor den Bezirken Linz-Land (806) sowie Vöcklabruck und Braunau (beide 739). Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind hier zu finden.

Im Bundesländervergleich liegt OÖ am 20. September mit einer 7-Tages-Inzidenz von 463,4 an vorderster Spitze, der Österreich-Durchschnitt liegt bei 410,4. Die höchste Inzidenz in OÖ weist der Bezirk Schärding mit einem Wert von 561,0 auf, die niedrigste Kirchdorf (317,9). Details gibt's im AGES Dashboard.

Neuer Impfstoff Valneva

Seit August kann an allen Landes-Impfzentren zu den jeweiligen Öffnungszeiten ohne Anmeldung und kostenlos mit dem Impfstoff Valneva geimpft werden.

Aufgrund der aktuell wieder steigenden Nachfrage wird empfohlen, einen Termin unter corona.ooe.gv.at für die gewünschte Impfung zu vereinbaren.

Neue Variantenimpfstoffe

Seit 19. September kann an allen Landes-Impfzentren zu den jeweiligen Öffnungszeiten mit oder ohne Anmeldung und kostenlos mit den Variantenimpfstoffen Pfizer Bivalent BA.1 und Moderna Bivalent BA.1 geimpft werden.

Impfstatus KH-Patienten in Oberösterreich (Stand 20. September):

In der Kalenderwoche 37 wurden von den oberösterreichischen Krankenanstalten insgesamt 167 Patienten mit einer SARS-CoV 2 Infektion stationär auf Normal- und Intensivstationen neu aufgenommen.

Vollständige Grundimmunisierung lt. Grüner Pass liegt ab Verabreichung einer dritten Dosis vor. 41 Prozent der Patienten auf Normalstationen sind nicht vollständig grundimmunisiert. Dies entspricht 65 Personen. Von den in der vergangenen Kalenderwoche aufgenommenen und intensivmedizinisch zu versorgenden Patienten sind 33 Prozent nicht vollständig grundimmunisiert. Dies entspricht 2 Personen.

In Oberösterreich gilt aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung die Stufe 1a. Innerhalb dieser Stufe werden 24 Intensivbetten für Covid-19-Patienten und 226 Intensivbetten für andere Krankheitsbilder betrieben. Die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ beträgt 333. Zudem stehen auf den Normalstationen 200 Betten für Covid-19-Patienten zur Verfügung.

Alten- und Pflegeheime

Aktuell sind in 32 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen 47 Mitarbeiter und 78 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand: 19. September).

Todesfälle

2.949 Todesfälle mussten bisher im Zusammenhang mit Covid-19 in Oberösterreich verzeichnet werden. Zuletzt:

  • 83-jährige Patientin, wohnhaft in Linz, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 10.09. (Sterbeort unbekannt)
  • 43-jährige Frau, wohnhaft im Bezirk Linz-Land, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 10.09. (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern)

Was tun bei Covid-19-Verdacht?

Bei einem Covid-19-Verdachtsfall kann man sich sowohl bei der Gesundheitshotline 1450 des Roten Kreuzes als auch online melden, um eine behördliche Testung zu erhalten. Auf der Website 1450.ooe.gv.at kann man die eigenen Daten unmittelbar bei der nach dem Aufenthalt zuständigen Behörde eingeben. Die Behörde vergibt dann per SMS einen PCR-Testtermin in der Drive-In Teststraße. Damit kann die Wartezeit für die Betroffenen verkürzt und der Zugang zum Test im Falle eines Infektionsverdachts vereinfacht werden.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Message Control
    Message Control25.09.2021 10:29 Uhr

    Schulen - Zuerst wurden die detaillierten Auflistungen der betroffenen Schulen nicht mehr berichtet, jetzt fehlen Zahlen, die Schulen betreffend, vollständig :-(

    • josef+renate h.20.01.2022 16:28 Uhr

      - Es ist erschreckent was die derzeitige Regierung aufführt ..Die Milliarde Impfprämie (Lockvogelprämie) ist Steuergeld und auch das der Ungeimpften weggespeerten ....Aber es wird alles wieder recht ..Wahltag ist Zahltag ....wer zu letzt lacht lacht am besten ...!!!!



Anrufsammeltaxi feiert 35 Jahre

LINZ. Besonders bei Nachtschwärmern beliebt, bringt das AST seine Fahrgäste bequem und günstig nach Hause. Knapp drei Millionen Fahrgäste wurden bisher chauffiert.

Schienenersatzverkehr aufgrund von Weichenarbeiten

LINZ. Am Sonntag, 25. September, kommt es wegen notwendiger Weichenarbeiten zwischen den Haltestellen Rudolfstraße und Universität zu Schienenersatzverkehr.

Coders.Bay: Mehr Raum für Programmierausbildung

LINZ. Der Programmier-Schule Coders.bay stehen mit der Umsiedlung ins Haus Havanna der Tabakfabrik jetzt 1.000 Quadratmeter zur Verfügung, um praxisnahe IT-Ausbildungen anzubieten. Am Montag, 26. September ...

Jackpot.fit - Bewegung leichtgemacht

OÖ. Gesundheitssportangebot für Sporteinsteiger- und Wiedereinsteiger startet mit neuen Kursangeboten in den Herbst.

„Blaue Socken“ auf Redaktionsbesuch bei Tips Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Auf Medienbesuch kam kürzlich die „Blaue Riege“ in die Redaktion der Tips Urfahr-Umgebung. Der „neue“ Landesparteisekretär Michael Gruber, ein gebürtiger Mühlviertler, erzählt ...

Psychische Gesundheit: „Es ist nicht schlimm, wenn es einem nicht gut geht, aber man muss darüber sprechen“

OÖ. Schülervertreter haben 2022 das Volksbegehren „Mental Health“ gestartet – 138.000 Unterstützer unterzeichneten, am Mittwoch wurde erstmals im Nationalrat darüber debattiert. Das Land OÖ ...

MFG: Hallo Oberösterreich! Zeit für die Fragen der Menschen!

OÖ. MFG-Bundesparteiobmann und Präsidentschaftskandidat Dr. Michael Brunner tourt durch Oberösterreich. 

Shakespeare trifft Pop und Rock, bei „Down With Love. Reloaded.“ UPDATE: Termine verschoben

LINZ. Nach siebzehn Jahren präsentieren die Linzer Publikumslieblinge Daniela Dett und Henry Mason die Fortsetzung ihrer Erfolgsproduktion aus 2005 – „Down with love. Reloaded.“ Tips verlost 4x2 ...