Corona-Update: 923 Neuinfektionen in OÖ (Stand: Stand 27. September 2022)

Hits: 142555
Nora  Heindl Tips Redaktion Online Redaktion 27.09.2022 16:53 Uhr

OÖ. 1.505 Corona-Neuinfektionen wurden von 26. auf 27. September in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 14.444. Die neuen Corona-Zahlen aus OÖ gibt's an dieser Stelle bis auf Weiteres jeden Dienstag.

Von 26. auf 27. September wurden in Oberösterreich 1.505 neue Covid-Fälle gemeldet. Gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 14.444 Fälle. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 883.041 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive genesener und verstorbener Personen).

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 27. September der Bezirk Linz-Land mit 1.364 Fällen, vor dem Bezirk Braunau (1.331) und der Stadt Linz (1318). Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind hier zu finden.

Im Bundesländervergleich liegt OÖ am 27. September mit einer 7-Tages-Inzidenz von 789,8 an vorderster Spitze, der Österreich-Durchschnitt liegt bei 624,8. Die höchste Inzidenz in OÖ weist der Bezirk Schärding mit einem Wert von 1179 auf, die niedrigste Rohrbach (475). Details gibt's im AGES Dashboard.

Neuer Impfstoff Valneva

Seit August kann an allen Landes-Impfzentren zu den jeweiligen Öffnungszeiten ohne Anmeldung und kostenlos mit dem Impfstoff Valneva geimpft werden.

Aufgrund der aktuell wieder steigenden Nachfrage wird empfohlen, einen Termin unter corona.ooe.gv.at für die gewünschte Impfung zu vereinbaren.

Neue Variantenimpfstoffe

Seit 19. September kann an allen Landes-Impfzentren zu den jeweiligen Öffnungszeiten mit oder ohne Anmeldung und kostenlos mit den Variantenimpfstoffen Pfizer Bivalent BA.1 und Moderna Bivalent BA.1 geimpft werden.

Impfstatus KH-Patienten in Oberösterreich (Stand 27. September):

In der Kalenderwoche 38 wurden von den oberösterreichischen Krankenanstalten insgesamt 172 Patienten mit einer SARS-CoV 2 Infektion stationär auf Normal- und Intensivstationen neu aufgenommen.

Vollständige Grundimmunisierung lt. Grüner Pass liegt ab Verabreichung einer dritten Dosis vor. 22 Prozent der Patienten auf Normalstationen sind nicht vollständig grundimmunisiert. Dies entspricht 36 Personen. Von den in der vergangenen Kalenderwoche aufgenommenen und intensivmedizinisch zu versorgenden Patienten sind 50 Prozent nicht vollständig grundimmunisiert. Dies entspricht 4 Personen.

In Oberösterreich gilt aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung die Stufe 1a. Innerhalb dieser Stufe werden 24 Intensivbetten für Covid-19-Patienten und 226 Intensivbetten für andere Krankheitsbilder betrieben. Die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ beträgt 333. Zudem stehen auf den Normalstationen 200 Betten für Covid-19-Patienten zur Verfügung.

Alten- und Pflegeheime

Aktuell sind in 47 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen 95 Mitarbeiter und 71 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand: 26.09.2022).

Todesfälle

2.952 Todesfälle mussten bisher im Zusammenhang mit Covid-19 in Oberösterreich verzeichnet werden. Zuletzt:

  • 82-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Braunau, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 24.09. (Krankenhaus Braunau)

Was tun bei Covid-19-Verdacht?

Bei einem Covid-19-Verdachtsfall kann man sich sowohl bei der Gesundheitshotline 1450 des Roten Kreuzes als auch online melden, um eine behördliche Testung zu erhalten. Auf der Website 1450.ooe.gv.at kann man die eigenen Daten unmittelbar bei der nach dem Aufenthalt zuständigen Behörde eingeben. Die Behörde vergibt dann per SMS einen PCR-Testtermin in der Drive-In Teststraße. Damit kann die Wartezeit für die Betroffenen verkürzt und der Zugang zum Test im Falle eines Infektionsverdachts vereinfacht werden.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Message Control
    Message Control25.09.2021 10:29 Uhr

    Schulen - Zuerst wurden die detaillierten Auflistungen der betroffenen Schulen nicht mehr berichtet, jetzt fehlen Zahlen, die Schulen betreffend, vollständig :-(

    • josef+renate h.20.01.2022 16:28 Uhr

      - Es ist erschreckent was die derzeitige Regierung aufführt ..Die Milliarde Impfprämie (Lockvogelprämie) ist Steuergeld und auch das der Ungeimpften weggespeerten ....Aber es wird alles wieder recht ..Wahltag ist Zahltag ....wer zu letzt lacht lacht am besten ...!!!!



Max Raabe & Palast Orchester: Vorverkauf für 2023 läuft

LINZ. Verblüffend, wie die Frage „Wer hat hier schlechte Laune“, immer gute Laune macht, unabhängig von der individuellen Gemütsverfassung. Auf ebendiese Weise wirkt auch die neue Tour „Wer hat ...

Kreativwirtschaft im Mittelpunkt: Eine Woche voller Programm

LINZ. Eine Woche voller Programm rund um Kreativwirtschaft bietet die Creative Week Austria. Mit dabei ist auch die Tabakfabrik Linz – mit über 250 Unternehmen am Areal ein Kreativhotspot.

Neue Arbeiten des Künstlers Martin Bischof in der Kunstuni

LINZ. Neue Arbeiten des Künstlers Martin Bischof sind in der Kunstuniversität Linz zu besichtigen. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 29. September, um 18.30 Uhr im splace am Hauptplatz 6.

Städteübergreifend denken: Linz und Leonding wollen gemeinsam Verkehrslösungen finden

LINZ/LINZ-LAND. Linz und Leonding wollen künftig die Zusammenarbeit im Hinblick auf Verkehrslösungen verstärken. Beim gemeinsamen Arbeitsgespräch stand der Stadtteil „Neue Heimat“ im Fokus.

Blues aus Chicago in Linz

LINZ. Paul Lamb ist seit über 40 Jahren einer der besten Mundharmonikaspieler Europas und eine wahre Größe der europäischen Bluesszene. Am Donnerstag, 6. Oktober, zelebriert Paul Lamb im Kulturraum ...

Sozialprojekt „mitgehn“ stellt sich vor

LINZ. Das Sozialprojekt „mitgehn„ begleitet Menschen, die Hilfe benötigen, auf dem Weg zum Amt, zur Bank, in Gesundheitseinrichtungen, zu Gerichten, sozialen Einrichtungen oder ähnlichen Terminen. ...

Vielseitigkeit: Bei OÖ. Working Equitation Meisterschaft ritten Mühlviertler ganz meisterhaft

URFAHR-UMGEBUNG/LINZ. Die Ladies der Sportunion Mühlviertler Wanderreiter sind bei den OÖ. Meisterschaften in puncto Working Equitation in Linz-Ebelsberg erfolgreich an den Start gegangen.

Ausstellung „EinBlicke“ im LDZ eröffnet

LINZ. Unter dem Titel “EinBlicke” eröffnete das Sozialressort des Landes gemeinsam mit der Miteinander GmbH im Landesdienstleistungszentrum (LDZ) eine Ausstellung mit künstlerischen Werken von Menschen ...