Major Vierziger ermittelt wieder: „In der Fremde“ heißt der neue Krimi von Joseph Lemark

Hits: 26
Joseph Lemark (Foto: Claudia Kraml)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 22.07.2021 11:53 Uhr

LINZ. Mit dem „dolce far niente“ Josef Vierzigers ist es jäh vorbei, als sich ein schwer verletzter Afrikaner zum Haus des pensionierten Linzer Kripobeamten in der Nähe von Bari schleppt. In seinem neuen Kriminalroman „In der Fremde“ wirft Joseph Lemark ein grelles Schlaglicht auf die Schattenseiten des sonnigen Südens.

Der vierte Band rund um den Linzer Kripobeamten spielt in Süditalien. Anstatt seinen Ruhestand zu genießen, gerät der Major in den Dunstkreis der apulischen Mafia Sacra Corona Unita.

Als Inspiration für seine Krimis dienen Joseph Lemark wahre Begebenheiten. „Es scheinen zwar relativ brutale Geschichten zu sein, aber es ist alles so passiert. Wenn auch nicht in Apulien, aber in Süditalien. Angefangen beim Kindermörder, der selbst noch ein Kind ist, bis zum 14-Jährigen, der am Beginn seiner Karriere als Mafiakiller steht“, erzählt der Linzer Autor, der stets auch Sozialkritisches in seine Romane verpackt. In diesem Fall die Flüchtlingsproblematik, „die ja in Italien besonders heftig ausfällt“.

Ein klarer Fall also für Major Vierziger: „Er ist ein Spürhund, der sich nie mit etwas zufrieden gibt, was er nicht auflösen kann, der wissbegierig ist und immer nachbohrt. Und der durchdrungen ist von einem unendlichen Gerechtigkeitssinn, wenn auch zum Teil mehr im Sinne der moralischen Gerechtigkeit als der juristischen Korrektheit. Dafür bedient er sich manchmal auch nicht ganz sauberer Mittel.“

„Krimis faszinieren mich“

Das Schreiben spielte bei dem Linzer Autor schon länger eine Rolle, wenn auch sein erstes Buch bei der Zielperson scheinbar wenig Anklang fand. „Mein Sohn wollte partout nicht lesen. Deshalb habe ich für ihn einen Kinderkrimi geschrieben, in dem er die Hauptfigur spielt. Mein Sohn hat das Buch zwar bis heute nicht gelesen, dafür habe ich begonnen, Krimis zu schreiben“, lacht Joseph Lemark.

Das Genre selbst war leicht gewählt. „Krimis haben etwas, das uns seit Anbeginn zu beschäftigen scheint. Kain und Abel, die griechischen Götter- und Heldensagen, die Nibelungen, es geht stets um Mord und Totschlag. Es ist scheinbar etwas, was die Menschen fasziniert und mich auch. Deshalb schreibe ich Krimis.“

Und wenn er mal nicht schreibt: „Dann lese ich hauptsächlich Italienkrimis.“

Kommentar verfassen



Noch 30 Tage: Programm für das Eröffnungfest der Neuen Eisenbahnbrücke steht fest

Linz. In 30 Tagen ist es soweit: mit einem „Brücken Opener“ am Samstag, 28. August, wird die Brücke den ganzen Tag über den Linzern gehören und am Montag, 30. August, in den Morgenstunden für ...

Neue Personalausweise mit Chip ab 2. August

LINZ. Ab 2. August gibt es - neben den alten, nach wie vor gültigen - Personalausweise mit Chip. Zu beantragen sind diese wie gehabt im Reisepass-Center der Stadt Linz im Neuen Rathaus.

Regionale Wirtschaftsinitiativen sichern Nahversorgung - Stadt fördert „Einkaufen zu Hause“ statt beim Onlineriesen

LINZ. „Einkaufen zu Hause und im Viertel“, unter dieser Devise setzt Linz mit der städtischen Förderung regionaler Wirtschaftsinitiativen zudem einen Kontrapunkt zum Shoppen bei Onlineriesen.

Corona-Update: 109 Neuinfektionen in OÖ, Impfung nun auch bei Sportveranstaltungen (Stand: 28. Juli)

OÖ. 109 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 27. auf 28. Juli, 14.30 Uhr. Das Land OÖ baut die Impfmöglichkeiten ohne Anmeldung weiter aus: So wird bei sieben großen Sportveranstaltungen geimpft ...

Band Tindergarden veröffentlicht mit Bikiney Persiflage auf Kulthit
 VIDEO

Band Tindergarden veröffentlicht mit „Bikiney“ Persiflage auf Kulthit

LINZ. Die Linzer Band Tindergarden hat mit „Bikiney“ eine Persiflage auf den Kulthit „Itsy Bitsy Bikini“ aus den 1960er-Jahren veröffentlicht. Der Song, der sich für Body Positivity und Diversität ...

Indiepop-Duo Cari Cari live auf der Posthof FrischLuft-Bühne
 VIDEO

Indiepop-Duo Cari Cari live auf der Posthof FrischLuft-Bühne

LINZ. Zuerst eroberten sie mit ihrem Sound die Welt, danach Österreich: Das Wiener Indiepop-Duo Cari Cari gastiert am Donnerstag, 12. August, 20 Uhr, auf der Posthof FrischLuft-Bühne. Tips verlost 4x2 ...

Deutschpflicht für Wohnbeihilfe: Landesgericht Linz hat Klage abgewiesen

OÖ/LINZ. Im Zuge der gerichtlichen Debatte um Deutschpflicht für Wohnbeihilfe in OÖ hat das Landesgericht Linz entscheiden. Das Landesgericht habe die Klage eines türkischen Staatsbürgers abgewiesen, ...

Mehr Radfahrer auf der Nibelungenbrücke

LINZ. Die Zahl der Radfahrer, die über die Nibelungenbrücke radeln hat wieder zugenommen. Im ersten Halbjahr 2021 wurden 340.000 Radler verzeichnet.