Infotage an der FH Gesundheitsberufe OÖ von April bis Juni

Hits: 140
Nicole Dirnberger Tips Redaktion Nicole Dirnberger, 26.04.2022 13:49 Uhr

OÖ. Von April bis Juni finden wieder Präsenz-Infotage an der FH Gesundheitsberufe OÖ in den Studiengängen Biomedizinische Analytik (Linz und Steyr), Gesundheits- und Krankenpflege (Linz, Ried, Steyr, Vöcklabruck, Wels) sowie Radiologietechnologie (Linz, Steyr) statt. Interessierte können sich dabei informieren und live ein Bild von Studium, Berufsbild und Standort machen.

Bei den Infotagen von April bis Juni öffnet die FH Gesundheitsberufe OÖ ihre Türen für Interessierte und Studienplatzbewerber. Konkret die Studiengänge Biomedizinische Analytik, Gesundheits- und Krankenpflege und Radiologietechnologie. Diese drei Bachelor-Studiengänge befinden sich gerade im zweiten Fenster der Bewerbungszeit um einen Studienplatz.

Nach der zweijährigen pandemiebedingten Pause sind die Präsenz-Infoveranstaltungen unter Einhaltung bestimmter Sicherheitsvorkehrungen endlich wieder möglich. Lehrende und Studierende beantworten Fragen zu Bewerbung und Aufnahmeverfahren, Studieninhalten, Lehrveranstaltungen, Standorten, Praktika, Auslandsaufenthalten sowie den sehr guten Berufsaussichten. Zahlreiche Stationen vermitteln ein umfassendes Bild vom Studium und jeweiligen Gesundheitsberuf und geben Interessierten einen Einblick in die unterschiedlichen Fach- und Tätigkeitsbereiche.

Präsenzinfotag von April bis Mai an allen Standorten in OÖ

Den Auftakt macht der Infotag Biomedizinische Analytik am Campus Gesundheit am Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Steyr am 28. April von 13 bis 17 Uhr. Neben diversen Infomöglichkeiten aus erster Hand werden typische Aufgaben- und Tätigkeiten von Biomedizinischen Analytikern präsentiert und Interessierte können sowohl Studium und Berufsbild als auch gleich ihren künftigen Studienort kennenlernen.

Am 13. Mai von 10 bis 18 Uhr folgt der Infotag der Gesundheits- und Krankenpflege an allen Standorten. Das Programm umfasst unter anderem den Umgang mit Medikamenten, Simulationsszenarien in ausgewählten Pflegesituationen, Wundmanagement und die Versorgung von unterschiedlichen Patientengruppen und bietet so einen Einblick in den sehr breiten Tätigkeits- und Weiterbildungsbereich in der Gesundheits- und Krankenpflege. Individuelle Beratungen runden das Programm ab.

18. Mai: Biomedizinische Analytik und Radiologietechnologie

Am 18. Mai öffnen die Studiengänge Biomedizinische Analytik und Radiologietechnologie am Med Campus VI. in Linz von 14 bis 17 Uhr ihre Türen. Die angehenden Radiologietechnologen präsentieren dabei diverse Einstelltechniken im Demoraum sowie den Ablauf bei einer Angiographie. Weiters stehen zahlreiche Informationsstationen zu Aufnahme, Studium und Berufsbild sowie eine Open Lecture auf dem Programm. Die Biomedzinischen Analytiker zeigen bei unterschiedlichen Demonstrationen in den Übungslabors, wie vielseitig die Biomedizinische Analytik ist. Individuelle Beratungen durch die Studiengangsleitung decken alle noch offene Fragen der Interessierten ab.

Den Infotag-Abschluss macht wiederum der Campus Gesundheit am Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Steyr, am 8. Juni von 14 bis 18 Uhr mit dem Studiengang Radiologietechnologie. Interessierte erhalten neben umfangreichen Informationen zum Studium auch die Möglichkeit zur self experience und erleben so interessante Einblicke in den menschlichen Körper. Am Round Table können sie sich über Erfahrungen und Herausforderungen beim Studium mit Studierenden austauschen und beim Check-In zu einem Schnupperpraktikum anmelden.

Gesundheitsberufe sind Zukunftsberufe

Gesundheitsberufe sind krisensichere Zukunftsberufe, das haben nicht zuletzt die vergangenen beiden Jahre gezeigt. Wer ein wissenschaftlich fundiertes Gesundheitsstudium sucht, ist an der FH Gesundheitsberufe OÖ genau richtig. Denn an fünf Standorten in ganz Oberösterreich bietet sie wohnortnahes Studieren mit fixer Semesteranzahl. Die ausgezeichnete Infrastruktur sowie das umfassende Know-How ermöglichen die optimale Verbindung von Theorie, Wissenschaft, Forschung und Praxis. Alle Studienprogramme sind modular aufgebaut und mit international anerkannten Abschlüssen als Bachelor inkl. Berufsbefähigung der perfekte Berufseinstieg. Die vielfältigen Weiterbildungs- und Aufbaustudien bieten ein breit aufgestelltes Tätigkeitsfeld und zahlreiche Berufsmöglichkeiten.

Kommentar verfassen



Sperre der A 7 im Knoten Linz-Hummelhof am Wochenende

LINZ. Wegen dringender Reparaturarbeiten an einem Fahrbahnübergang ist am kommenden Wochenende eine Rampen-Sperre der A 7 Mühlkreisautobahn (Richtungsfahrbahn Freistadt) im Knoten Linz-Hummelhof ...

Linzer Freiheitliche verschenken Schultaschen an Linzer Familien

LINZ. Für zahlreiche Linzer Kinder steht der Schulanfang vor der Tür. Rechtzeitig zum Schulstart verschenken die Linzer Freiheitlichen zehn Schultaschen an Linzer Taferlklassler.

Solarbetriebener Abfallbehälter am Linzer Taubenmarkt

LINZ. Der Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung hat im Bereich Taubenmarkt einen solarbetriebenen Pressmüllbehälter aufgestellt.

Serenaden gehen ins Finale

LINZ. Mit einigen Konzerten wurde schon begeistert, drei Konzerte stehen noch auf dem Programm bei den Serenaden des Brucknerhauses im Landhaus-Arkadenhof.

voestalpine investiert fast 100 Millionen am Standort Linz

LINZ. Die voestalpine investiert in den kommenden Jahren fast 100 Millionen Euro in den Ausbau der Feuerverzinkungsanlagen am Standort Linz, kündigt der Konzern am Donnerstag an. Die ersten baulichen ...

Drogenpärchen in Linz verhaftet

LINZ. Die Polizei verhaftete in Linz ein Paar, dem vorgeworfen wird, mit Heroin gedealt zu haben. Der 29-jährige indische Staatsbürger und die 32-jährige deutsche Staatsbürgerin wurden in die Justizanstalt ...

Alte und neue Welten, mit dem Minetti Quartett beim Brucknerfest

LINZ. Ausgehend von Bruckners Lebenswelt erkundet das Minetti Quartett im Rahmen des Brucknerfestes Linz am Dienstag, 27. September, 19.30 Uhr, im Brucknerhaus alte und neue Welten. Tips verlost Freikarten. ...

Ein Ort der Anteilnahme, des Zuspruchs und der Ermutigung

LINZ. Trauer, Wut, Einsamkeit… In den Selbsthilfegruppen, die sich ab Herbst wieder im Haus der Frau treffen, haben viele Gefühle Platz – auch die Hoffnung. Denn gegenseitige Anteilnahme und Verständnis ...