Richtiger Umgang mit der Sonne: Krebshilfe OÖ bot voestalpine-Mitarbeitern Hautcheck an

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.07.2019 11:19 Uhr

LINZ. Die Haut ist das größte schützendes Organ – nur zu leicht kann es trotzdem passieren, dass viel zu wenig darauf geachtet wird. Die Österreichische Krebshilfe Oberösterreich bot daher Mitarbeitern der voestalpine am Standort Linz einen kostenlosen Hautcheck an. Dabei ging es vor allem darum, Bewusstsein für die Schattenseite der Sonne zu schaffen, um zukünftig richtig mit der Sonne umzugehen: im Schatten bleiben, Hut und Kleidung tragen sowie regelmäßig eincremen.

„Wir konnten mehr als 200 Mitarbeitern diese Untersuchung anbieten und damit einen wesentlichen Beitrag zu deren Gesundheitsvorsoge leisten“, so Oberarzt Helmut Kehrer, Vorstandsmitglied der Krebshilfe OÖ. „Gleichzeitig darf ich mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen der dermatologischen Abteilungen des Ordensklinikums Elisabethinen, des Kepleruniklinikums und des Klinikums Wels-Grieskirchen für die Unterstützung bedanken.“

Auch Kinder ein Anliegen

Der Krebshilfe OÖ sind bei diesem Thema auch die Kinder ein Anliegen. „Im Rahmen dieses Projekts besuchte unsere Sonnenfee Johanna auch die vivo Kinderwelt, eine betriebliche Kinderbetreuungseinrichtung der voestalpine am Standort Linz, um auch den Kindern der voestalpine-Mitarbeiter den richtigen Umgang mit der Sonne zu erlernen“, sieht Peter Flink, Geschäftsführer der Krebshilfe OÖ, die gesamte Aktion als umfassende Kooperation.

Die voestalpine nimmt als einer der größten Arbeitgeber Oberösterreichs im Zuge verschiedenster gesundheitsfördernder Maßnahmen Verantwortung für ihre Mitarbeiter wahr. Der Dank des Unternehmens gilt insbesondere der an der Aktion mit der Krebshilfe Oberösterreich beteiligten Ärzte.

Früherkennung wichtig

Die österreichische Krebshilfe finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen und bietet zum Beratungsangebot von Patienten und Angehörige verschiedenste Vorsorge-Aktionen an, um die Wichtigkeit der Früherkennung ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„It‘s All About Family“: Cesar Millan mit neuer Show in der TipsArena

LINZ. „Hundeflüsterer“ Cesar Millan kommt wieder nach Linz, am Donnerstag, 24. Oktober, 20 Uhr, präsentiert er in der TipsArena sein neues Programm „It's All About Family“. Bei Tips gibt's ...

Schienenersatzverkehr: Bus statt Bim nehmen beim Linzer Stadtfest

Linz. Von Donnerstag, 22. August bis Samstag, 24. August 2019, findet das Linzer Stadtfest in der Innenstadt statt.

Letztes Elvis-Konzert von Ty Tender „The Voice“ lockt in den Rosengarten

LINZ. Als Elvis-Interpret verabschiedet sich Ty Tender mit einem letzten großen Best-Of-Konzert am 5. September im Linzer Rosengarten. Ein kleiner Trost für die Fans: Seine Rock„n“Roll-Konzerte ...

Ruf nach mehr Sitzmöbeln im öffentlichen Raum

LINZ. Die Linzer Innenstadt hat vieles zu bieten – viele Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum zählen aber nicht dazu. Deshalb fordert Sophia Hochedlinger, Jugendsprecherin der Grünen ...

Linzer Zoo: 100.000ste Besucherin und fünffacher Tiernachwuchs

LINZ. Nicht nur die 100.000 Besucherin konnte im Zoo Linz begrüßt werden. Auch über fünffachen Nachwuchs darf sich das Team des Linzer Tiergartens freuen. Gleich fünf verschiedene ...

„Folge deinem Herzen – Lebe dein volles Potenzial“

LINZ. Wie man sein volles Potenzial ausschöpfen kann, erfährt man bei Vorträgen und Kursen im Hotel Kolping. Lebensberaterin Silvia Thöne spricht über Persönlichkeitsentwicklung ...

Gitarren-Genie Michael Fix gastiert im Kulturgasthaus Alte Welt
 VIDEO

Gitarren-Genie Michael Fix gastiert im Kulturgasthaus Alte Welt

LINZ. Hochkarätige Gitarrenmusik gibt's zu hören am Dienstag, 3. September, 20 Uhr, wenn der Australier Michael Fix im Kulturgasthaus Alte Welt am Linzer Hauptplatz gastiert. Tips verlost 1x2 ...

Feueralarm in Linzer Papierrecyclingbetrieb

LINZ. Das hätte schlimm ausgehen können: In einem Papierrecyclingbetrieb in Linz kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand. Durch das rasche einschreiten der Mitarbeiter bzw. der ...