Großes Jubiläum: HBLA Lentia feierte „100 Jahre Mode und 20 Jahre Produktmanagement“

Hits: 44
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 06.12.2019 14:35 Uhr

LINZ. Mit einem gelungenen Festakt fand das Jubiläumsjahr der HBLA Lentia einen krönenden Abschluss. Zahlreiche Gäste kamen und erlebten ein besonderes Programm mit Modeschau, Rückblick auf die Entstehung des Schulzweiges „Produktmanagement und Präsentation“ und vieles mehr.

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste aus dem Bildungswesen und der Wirtschaft konnten die Schüler der HBLA Lentia allen Festgästen einen guten Einblick in die Qualität der Ausbildung an der HBLA Lentia bieten. Mit ihrer Anwesenheit drückten zwei erfolgreiche Absolventen der Modeschule Linz, Gottfried Birklbauer und Emanuel Burger, ihre Verbundenheit mit ihrer ehemaligen Schule aus.

HBLA Lentia „Start Up“ und Modeschau

Ein besonderer Höhepunkt war das HBLA Lentia „Start Up“, eine Präsentation nach dem Format „2 Minuten 2 Millionen“, in der die wesentlichen Ausbildungsinhalte des innovativen Schulzweiges „Produktmanagement und Präsentation“ sehr unterhaltsam vorgestellt wurden.

Eine beeindruckende Modeschau mit Rückblicken auf die einzelnen Modejahrzehnte ab 1919 und die Präsentation der in diesem Schuljahr gefertigten Oberteile, Mäntel und opulent gefertigten Ballkleider stellte die Qualität der Ausbildung im Modebereich erneut unter Beweis.

In zahlreichen Ansprachen wurde die Bedeutung der HBLA Lentia in der Bildungslandschaft in Oberösterreich aber auch österreichweit hervorgehoben.

Ein interessanter Rückblick auf die Entstehung des Schulzweiges „Produktmanagement und Präsentation“ und die „Visionen für die Zukunft“ haben gezeigt, dass die HBLA Lentia schon immer eine zukunftsorientierte Schule war und Kreativität und Innovationsgeist in die tägliche Unterrichtsarbeit einfließen. Das Leitbild „create.cooperate.communicate“ bestimmt das tägliche Handeln.

Festschrift herausgegeben 

Anlässlich des Jubiläums wurde eine Festschrift erstellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sie im Sekretariat der HBLA Lentia um 10 Euro zu erwerben. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



In 80 Bildern um die Welt: Queen of Sand gastiert wieder im Brucknerhaus Linz
 VIDEO

„In 80 Bildern um die Welt“: „Queen of Sand“ gastiert wieder im Brucknerhaus Linz

LINZ. Eine Reise um die Welt, aus Sand gemalt: Die „Queen of Sand“ Irina Titova gastiert mit ihrer neuen Show „In 80 Bildern um die Welt“ im Brucknerhaus. Die Show am 14. März ist ausverkauft, ...

JKU Alumni Club Kepler Society bekommt mit Florian Mayer neuen Geschäftsführer

LINZ. Mit dem 30-jährigen Juristen Florian Mayer übernimmt ein Absolvent der JKU und mehrjähriger Mitarbeiter im Bereich der Absolventen-Betreuung die Kepler Society. Gerhard Stürmer ...

Anlegestellen-Diskussion: Neue Lösung soll Ordnung bringen

LINZ. Bei einem dritten runden Tisch wurden markierte „Bushaltestellen“ für den Kreuzfahrttourismus beschlossen. Dauerparken soll nahe der Anlegestellen künftig verboten sein.

„Tankstelle Begegnung“ gegen die Vereinsamung von Frauen

LINZ. Vereinsamung ist mittlerweile ein gesellschaftliches Problem, von dem auch immer mehr Frauen betroffen sind. Um dem entgegenzuwirken, wurden die monatlichen Treffen „Tankstelle Begegnung - gemeinsam ...

Großes Abenteuer Philosophie: „Sofies Welt“ in der Tribüne Linz

LINZ. Ein Meisterwerk voll Fantasie und Wissen, das Philosophie anhand eines Abenteuers erlebbar macht, weil sie selbst ein großes Abenteuer ist: Die Tribüne Linz bringt den Welt-Bestseller ...

Voestbrücke: Anschlussstelle Urfahr in Richtung St. Magdalena ab Ende Jänner gesperrt

LINZ. Die Abfahrt bei A 7 Anschlussstelle Urfahr in Richtung St. Magdalena ist aufgrund der Brückenbauarbeiten ab Montag, 27. Jänner bis 31. März gesperrt.

Grippeimpfungen nach wie vor im Neuen Rathaus möglich

LINZ. Die Grippewelle ist im anrollen. Die Stadt Linz bietet für Impfwillige nach wie vor das Impfservice im Neuen Rathaus an.

„Bauen in der Klimakrise“ - Architekturforum lädt zum Schwerpunktabend

LINZ. Klimatische Veränderungen stellen die Baubranche vor neue Herausforderungen. Das afo architekturforum oberösterreich nimmt sich der Klimakrise an und lädt am Mittwoch, 29. Jänner ...