Grünes Licht für Linzer Bauvorhaben

Hits: 151
Magdalena Hronek Magdalena Hronek, Tips Jugendredaktion, 23.09.2021 17:05 Uhr

LINZ. An der Wienerstraße und am Haidgattern in der Neuen Heimat wurden Einreichungen für Bauvorhaben genehmigt. 

Zwei Linzer Bauvorhaben wurden diese Woche positiv vom Beirat für Stadtgestaltung beurteilt: Ein Technologiezentrum an der Wiener Straße und ein Wohn- und Geschäftshaus in der Neuen Heimat. Bürgermeister Klaus Luger ist erfreut: „Sowohl der Neubau des neuen Technologiezentrums an der Wiener Straße als auch das Wohnbauprojekt am Haidgattern werten jeweils ihre Umgebung auf. Vor allem das Technologiezentrum ist ein weiterer logischer Schritt für ein innovatives Linz.“

Technologiezentrum Wiener Straße

In der Wiener Straße 131 wurde ein Technologiezentrum mit sechs Stockwerken, geplant durch die Architekten Kneidinger, bewilligt. Hier wird der teilweise Abbruch eines bestehenden Gebäudes sowie der Neubau eines langgestreckten Bürogebäudes erfolgen. Das Erdgeschoss wird transparent gestaltet, wodurch eine Verbindung zwischen Straßenraum und begrünten Innenhof entsteht. Der Baukörper nimmt Bezug auf die Höhe der Nachbargebäude.

Wohnbau Neue Heimat 

Das Wohnbauprojekt „Im Haidgattern 1“ befindet sich in der Neuen Heimat und wurde durch die Architekten Kleboth-Dollnig entwickelt. Anstelle eines leerstehenden Supermarkt-Gebäudes wird ein Wohn- und Geschäftshaus mit vier beziehungsweise elf Geschoßen entstehen. Durch den komplexen Baukörper entsteht ein überdachter Vorplatz an der Dauphinestraße sowie ein zusätzlicher Durchgang und Freiraum hin zum bestehenden Grünraum. 

Kommentar verfassen



CD-Tipp: Mit der Tribüne ins „Wundalaund“

LINZ. Mit „Wundalaund“ haben Cornelia Metschitzer und Rudi Müllehner ein Hörspiel mit Liedern herausgebracht, mit denen die beiden Tribüne Linz-Leiter die schwierige Corona-Zeit aufarbeiten.

Corona-Update: Ausreisekontrollen neben Braunau jetzt auch in Freistadt (Stand: 28. Oktober)

OÖ. 1.269 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 27. auf 28. Oktober, 14.30 Uhr, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 8.833 Fälle. Nach Braunau werden ab Freitag, 29. Oktober, 0 Uhr, nun auch im ...

Auch Oberösterreichs Handel profitiert von Halloween

LINZ/OÖ. Halloween ist längst kein rein amerikanischer Brauch mehr: Die Ausgaben der Oberösterreicher zu Halloween liegen in diesem Jahr bei etwa 8 Millionen Euro.

Wasserski-Ass Nicola Kuhn: „Ziel erreicht“

FLORIDA/LINZ. Wasserski-Fahrerin Nicola Kuhn aus Linz schloss die Saison mit einem Top-20-Platz bei der WM in Florida ab.

Blau-Weiß-Spieler bricht plötzlich zusammen - Spielabbruch (Update am 28. Oktober um 15.00 Uhr)

LINZ. Das gestrige ÖFB-Cup-Achtelfinal-Spiel zwischen dem FC Blau-Weiß Linz und dem TSV Hartberg musste aufgrund eines Zusammenbruchs des Linzer Stürmers Raphael Dwamena abgebrochen werden. Die Partie ...

Sparkasse OÖ: Miteinander Sparen neu denken

OÖ. Während 80 Prozent der Sparer in Oberösterreich auf das Sparbuch als Sparform zurückgreifen, will die Sparkasse OÖ in Zeiten von Nullzinsen mit ihren Kunden neue Wege gehen. „Eine positive reale ...

Passage Linz kürte die „Gesichter 2021“

Linz. Die Gewinner des Contests „Passage En Vogue – Wir suchen das Gesicht 2021“ wurden nun präsentiert. Den beiden Siegern wurden jeweils 500 Euro Shopping-Gutscheine überreicht.

Startschuss zur Begrünung der neuen Erholungsoase Urfahr

LINZ. Die Vorbereitungsarbeiten für die Erholungsoase bei der neuen Eisenbahnbrücke am Urfahrer Donauufer sind abgeschlossen. In den nächsten Wochen werden insgesamt 270 grüne Sauerstoffspender gepflanzt, ...