Der Eishockey-Streit in Linz geht in die nächste Runde

Hits: 2144
Symbolfoto: Alexandr Grant/shutterstock.com
Symbolfoto: Alexandr Grant/shutterstock.com
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 08.05.2020 19:52 Uhr

LINZ. Nachdem es in den vergangenen Tagen - zumindest in der Öffentlichkeit - etwas ruhiger rund um den Streit zwischen den Black Wings und dem EHV Linz geworden war, sorgen nun Gerüchte für Wirbel. Im Zentrum: Christian Perthaler und die Finanzen der Black Wings Linz. 

Konkret geht es um einen, am heutigen 8. Mai, in der Kronen Zeitung erschienen Artikel. In diesem werden Gerüchte adressiert, nach denen Christian Perthaler angeblich am Mittwoch beim Finanzamt Selbstanzeige erstattet haben soll. Perthaler  selbst wollte die Thematik gegenüber dem Medium allerdings nicht kommentieren: „Ich bin in dieser Sache um Aufklärung bemüht, bitte aber um Verständnis, dass ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter zu äußere.“

„Christian Perthaler hat alle Steuern korrekt bezahlt“

Von Seiten des EHV Linz hieß es auf Nachfrage von Tips von Rechtsanwalt Peter Vogl: „Ich habe bei meinen Recherchen festgestellt, dass bei den Black Wings steuerliche Ungereimtheiten aufgetreten sind. Es wurden Abgaben für mehrere Arbeitnehmer nicht ordnungsgemäß abgeführt. Christian Perthaler ist einer der Betroffenen.“ Vogl habe Perthaler deswegen empfohlen, dies „umgehend nachzuholen und außerdem den Verein zu klagen. Christian Perthaler hat alle Steuern korrekt bezahlt, aber bei den Black Wings dürfte mittlerweile das Finanzamt die Ermittlungen aufgenommen haben“, so Vogl abschließend.

Freunschlag: „Der Vorwurf entspricht nicht der Wahrheit“

Nachdem Tips auch Black Wings-Präsident Peter Freunschlag um eine Stellungnahme gebeten hat, meldete sich dieser mit folgenden Worten: „Ich darf mitteilen, dass der Verein und auch alle GmbHs alle Abgaben ordnungsgemäß abgeführt haben. Der Vorwurf entspricht nicht der Wahrheit, sondern dient lediglich dazu, den bestehenden Verein unter Druck zu setzen, um ihn übernehmen zu können. Anwalt Dr. Vogl zeigt viel Kreativität beim Erfinden von Geschichten und dem Versuch Druck auszuüben. Weiters versteckt er damit die eigentlichen Drahtzieher, denn die ehemaligen Vize-Präsidenten haben sich längst zurückgezogen. Umso verwunderlicher ist es, dass nun schon mit gefälschten Dokumenten argumentiert wird. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wird von uns bereits vorbereitet. Das Verhalten der Verantwortlichen des EV ist ein Affront gegenüber der Black-Wings-Familie und eine Schande für die gesamte Linzer Sportszene.“

Kommentar verfassen



Über 200 Anzeigen bei Schwerpunktkontrollen - Probeführerscheinbesitzer mit 217 km/h auf der A1 gemessen

LINZ/OÖ. Bei Schwerpunktkontrollen von 25. bis 26. September wurden von Polizisten der Landesverkehrsabteilung OÖ sowie des Stadtpolizeikommandos Linz 47 Anzeigen erstattet. 

Standing Ovations im Musiktheater bei der Premiere von La Bohème

Die Erleichterung nach der gelungenen Premiere war dem Ensemble deutlich anzusehen. Der Start in die neue Opernsaison ist mit Giacomo Puccinis „La Bohème“ eindrucksvoll gelungen.

Impfbus kommt auch zur Bruckneruni

LINZ. Am Donnerstag, 30. September können sich alle, die möchten, bei der Bruckneruni gegen Covid-19 impfen lassen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Kurios - neue Magdalena-Tribüne darf beim Derby nicht betreten werden

LINZ. Der Landesliga-Ost-Klub SK St. Magdalena wollte ursprünglich beim heutigen Derby gegen Admira Linz (17 Uhr) seine neue Tribüne eröffnen. Diese darf jedoch nicht betreten werden, da ...

Sinfonia Christkönig lässt Brahms und Sulzer erklingen

LINZ. Nach langer, covidbedingter Pause, findet am Sonntag, 3. Oktober, 16 Uhr, in der Friedenskirche wieder ein hochkarätiges Konzert der Sinfonia Christkönig unter der Leitung von Eduard Matscheko ...

Neuer Professor für Mediengestaltung an der Kunstuni Linz

LINZ. Alexis Dworsky hat mit Beginn des neuen Studienjahres, ab 1. Oktober 2021, die Universitätsprofessur für das Lehramtsstudium Mediengestaltung am Institut für Kunst und Bildung an der Kunstuniversität ...

Corona, Klima, Zukunft für die Jugend: Das wollen die Oö. Spitzenkandidaten

OÖ. Am 26. September finden in Oberösterreich neben der Landtagswahl auch Gemeinderats- sowie Bürgermeisterwahlen statt. Die Spitzenkandidaten der fünf größten Parteien bat Tips um Antworten auf ...

4 Fragen an … Felix Eypeltauer (Neos)

LINZ/OÖ. Tips bat die Spitzenkandidaten der fünf größten Parteien kurz vor den Landtagswahlen um Antworten auf vier brennende Fragen. Die Antworten von Felix Eypeltauer (Neos).