Stadtloipen im Wasserwald frisch gespurt

Hits: 238
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 14.01.2021 14:38 Uhr

LINZ. Viel Neuschnee und eisige Temperaturen – für den Langlaufsport herrschen auch in der Landeshauptstadt derzeit ideale Bedingungen. Binnen weniger Stunden wurden deshalb die knapp 2,5 Kilometer langen Stadtloipen im Wasserwald in Linz-Kleinmünchen frisch gespurt. Mit einem Ski-Doo wurden zwei Loipen-Varianten in die rund 20 Zentimeter dicke Schneedecke gefräst, damit sowohl die klassische Langlauf- als auch die Skating-Technik möglich sind.

Auf der 2,5 Kilometer langen Strecke gibt es zwei Einstiegsmöglichkeiten: Der erste Zustieg ist beim Parkplatz Wasserwald nach etwa 50 Metern entlang des „Langen Zauns“ möglich. Der zweite Loipenzugang befindet sich zirka 100 Meter nach der Sport-Mittelschule Linz-Kleinmünchen, entlang des Stadtwanderwegs.

Das Spuren der Loipe im Wasserwald erfolgt hauptverantwortlich durch den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport. Vizebürgermeisterin und Sportreferentin Karin Hörzing überzeugte sich vor Ort vom perfekten Zustand der frisch gespurten Loipen: „Die Stadt Linz bietet unzählige Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen. Ich lade alle langlaufbegeisterten Linzer dazu ein, dieses Angebot der Stadt zu nutzen. Die Stadtloipen im Wasserwald stehen den wintersportinteressierten Linzern dank idealer Wetterbedingungen und dem raschen und beherzten Einsatz der Mitarbeitern ab sofort zur Verfügung“, zeigt sich die Sportreferentin erfreut.

Aufgrund der Baustelle der Neuen Donaubrücke ist das Spuren der Urfahraner Stadtloipe zwischen dem Gasthaus Lindbauer und dem Pleschinger See heuer nicht möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weniger rechtsextreme Tathandlungen in OÖ, Aufklärungsquote gestiegen

OÖ. Montagnachmittag tagte in Oberösterreich der Landessicherheitsrat per Videokonferenz. Auf der Tagesordnung stand der Verfassungsschutzbericht über die aktuellen Entwicklungen rechtsextremer Tathandlungen ...

Auch öffentliche Gottesdienste werden weiter ausgesetzt

OÖ/NÖ. Analog zum verlängerten Lockdown werden auch die öffentlichen Gottesdienste weiter ausgesetzt. Das haben alle 16 Religionsgemeinschaften mit Kultusministerin Susanne Raab vereinbart.

Kultur in der Warteschleife: „Der Optimismus ist mittlerweile nicht mehr allzu groß“

OÖ/LINZ. Laut Ankündigung der Bundesregierung sollen Museen, Bibliotheken und Galerien am 8. Februar öffnen dürfen. Veranstalter, Theater-, Kino- und Konzerthäuser-Betreiber müssen sich aber weiter ...

Covid-19-Situation in OÖ: erstmals unter 2.000 Infizierte, Lockdown bis 8. Februar verlängert (Stand: 18. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuell Infizierten in OÖ ist erstmals wieder unter 2.000 gefallen. Von 17. auf 18. Jänner wurden vom Land OÖ 135 neue Covid-19-Fälle gemeldet, 13.027 Oberösterreicher wurden bereits ...

Aloisianum-Direktor verlässt die Privatschule

LINZ. Mit Ende des Schuljahres will der Leiter des Kollegium Aloisianum Linz Klaus Bachler sein Amt zurück legen, berichten die OÖNachrichten.

21.000 über 80-Jährige bislang für Impfung vorgemerkt, keine Verzögerung bei vereinbarten Terminen

OÖ. Nicht gerade rühmlich verlaufen ist der Anmeldestart am 15. Jänner zur Covid-Impfung für über 80-Jährige in Oberösterreich. 14.400 Impftermine standen zum Start zur Verfügung und wurden letztendlich ...

Bis 2025 ist mindestens ein neues Linzer Seniorenheim nötig

LINZ. Urfahr, Kleinmünchen und Bindermichl heißen die favorisierten Stadtteile, in denen bis zum Jahr 2025 ein neues Pflege- und Seniorenheim in Linz errichtet werden soll. Bis 2030 sollen zwei weitere ...

Elf neue Hybridelektro-Autobusse sind bisher in Linz unterwegs

LINZ. Zum winterlichen Jahresbeginn 2021 sind elf neue Hybridelektro-Autobusse in Linz unterwegs. Bis 2024 sollen es 88 neue Busse sein.