Junges Golftalent schlägt wieder zu

Hits: 76
Golf-Talent Florian Schweighofer wurde in Salzburg Vize-Staatsmeister. (Foto: Roland Schweighofer)
Golf-Talent Florian Schweighofer wurde in Salzburg Vize-Staatsmeister. (Foto: Roland Schweighofer)
Yannik Bogensperger Yannik Bogensperger, Tips Redaktion, 21.06.2021 12:22 Uhr

LINZ/HENNDORF. Der Linzer Junggolfer Florian Schweighofer wurde bei den viertägigen Staatsmeisterschaften in Salzburg Zweiter.

Die viertägigen Staatsmeisterschaften der Golfamateure im GC Altentann (Salzburg) waren heuer mit jeweils über 30 Grad eine wahre Hitzeschlacht. Nach der ersten Runde lag der erst 17-jährige Linzer Florian Schweighofer vom GC Donau sensationell in Führung. Danach verteidigte der junge Nationalteamspieler konsequent die zweite Position am Leaderboard und machte es in der Finalrunde am letzten Loch noch einmal so richtig spannend. Mit eine Eagle, also mit nur drei Schlägen auf einem Loch, das Topgolfer eigentlich mit fünf Schlägen spielen, setzte er den 24-jährigen Leader Luca Denk aus Salzburg noch einmal gehörig unter Druck. Dieser zeigte Nerven und benötigte auf diesem Loch letztlich sieben Schläge. Das reichte für Schweighofer aber nicht mehr, mit nur einem Schlag Rückstand wurde er letztlich Vize-Staatsmeister.

„Ein super Erfolg, der meine harte Arbeit bestätigt“

„Für mich ist das ein super Erfolg, der meine harte Arbeit bestätigt. Leider war mein Putting auf den letzten beiden Runden deutlich unterdurchschnittlich, das hat mir in Summe acht Schläge gekostet. Ich freu mich aber trotzdem sehr über meine Platzierung“, resümiert Florian. Mit diesem Ergebnis bestätigt er nach seinem U18-Staatsmeistertitel als jüngster Starter im Vorjahr und seinem starken Finaleinzug beim Profiturnier NÖ Open in Haugschlag vor wenigen Wochen seine sich stetig steigende Performance. Anfang Juni steht mit der U18 Team EM in Dänemark das nächste Top-Turnier auf seinem Spielplan, langfristiges Ziel ist eine Spielberechtigung auf der European Tour, der höchsten Profigolf-Liga in Europa.

Kommentar verfassen



Weltbrustkrebstag (1. Oktober): Infoabend zur Vorsorge

LINZ. Jährlich erkranken rund 970 Menschen in Oberösterreich an Brustkrebs. Je früher der Krebs erkannt wird, desto höher stehen die Chancen, wieder gesund zu werden. Anlässlich des Weltbrustkrebstages ...

Linzerin bei Geburt in Wohnung verstorben

LINZ. Tragödie in Linz: Eine 32-Jährige ist in der Nacht auf Montag unbemerkt in ihrer Wohnung bei der Geburt ihres Kindes verstorben. Ihr Ehemann fand sie nach Mitternacht, neben ihr die neugeborene ...

Diözese Linz schreibt Missionspreis 2022 aus

LINZ/OÖ. Die Diözese Linz schreibt wieder den Missionspreis aus, um seelsorgerische Tätigkeiten zu unterstützen. Teilnehmen können sowohl Pfarren und Organisationen als auch Schulen, Gruppen oder ...

Zivilschutztag (2. Oktober): Was tun, wenn die Sirene heult

LINZ. Die Sirene heult! Was ist zu tun? Weiß ich, was das Signal bedeutet? Muss ich das Haus verlassen oder schützende Räumlichkeiten aufsuchen? Der Zivilschutztag am Samstagmittag, 2. Oktober, soll ...

Unbekannter zerstach seit April 68 Autoreifen

LINZ. Im letzten halben Jahr wurden am Bindermichl insgesamt 68 Autoreifen wahllos zerstochen. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich die vorerst letzte Tat durch den bislang Unbekannten.  ...

Drehschluss für „Soko Linz“

Linz. Am Montag fiel nach vier Monaten Drehzeit die letzte Klappe für die neue ORF/ZDF-Krimiserie „Soko Linz“. Die Serie rund um die Hauptdarsteller Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski wird ...

„Mühlviertler Schmankerl“ literarisch in Urfahr serviert

Linz. Am Samstag, 9. Oktober, liest Autor Christian Hartl ab 19 Uhr im Alt-Urfahraner „Strandgut“ aus seinem dritten Krimi „Mühlviertler Schmankerl“.

Forschungspreis für wissenschaftliche Kooperation zwischen Ordensklinikum und JKU

LINZ. Der hoch dotierte Forschungspreis der Deutschen Stiftung Sklerodermie und der Edith Busch Stiftung ging erstmals nach Österreich. Konkret wurde das gemeinsame Forschungsprojekt zur Untersuchung ...