„Danke schön“: Ehrenamtspreise für Seelen des Sports vergeben

Hits: 298
Die Landesieger des Ehrenamtpreises: Mario Mairhofer (2. Platz), Martina Bruneder-Winter (1.Platz) und Herbert Maier (3. Platz) (Foto: Cityfoto/Pelzl)
Die Landesieger des Ehrenamtpreises: Mario Mairhofer (2. Platz), Martina Bruneder-Winter (1.Platz) und Herbert Maier (3. Platz) (Foto: Cityfoto/Pelzl)
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.09.2021 12:19 Uhr

OÖ. 74 Ehrenamtliche aus den Vereinen wurden beim diesjährigen Ehrenamtspreis, bei dem das Sportland Oberösterreich gemeinsam mit Tips, den OÖNachrichten, Life Radio und TV1 die „Ehrenamtlichen des Jahres“ gesucht und gefunden hat, vorgeschlagen. Die Klicks der Tips- und OÖNachrichten-Leser haben entschieden. Insgesamt wurden über 209.500 Stimmen für die Nominierten abgegeben.

Am vergangenen Montag wurden im Olympiazentrum OÖ auf der Linzer Gugl die Bezirks- und Landessieger geehrt. Mit 44.996 Stimmen holte sich Martina Bruneder-Winter vom LCAV Jodl Packaging aus dem Bezirk Vöcklabruck den Sieg. Platz 2 ging an Mario Mairhofer vom SV Scharnstein (Bezirk Gmunden) mit 27.215 Stimmen, den dritten Platz holte sich Herbert Maier vom FC Gartner Edt aus dem Bezirk Wels-Land (19.727 Stimmen).

Gerührte Preisträger

Die Sieger konnten es kaum glauben wud zeigten sich mehr als überwältigt. „Es ist eine wahnsinnige Freude, auch für die Kinder, die mich so super unterstützt und mitgefiebert haben„, freut sich Martina Bruneder-Winter. In den Dankesworten aller Preisträger kam zum Ausdruck, welchen hohen Stellenwert die Anerkennung nach dieser so herausfordernden Zeit für sie hat und wie wichtig es ist, dass das Vereinsleben endlich in Schwung gekommen ist. Vor allem die Nachwuchsarbeit stehe dabei im Vordergrund.

Wert des Ehrenamts noch nie so hoch

„Die Ehrenamtlichen sind die guten Seelen des Sports. Danke dafür, dass sie Tag ein Tag aus dafür sorgen, dass Sport so gut funktioniert und immer ihr Bestes geben. Es ist wichtig, den Ehrenamtlichen eine Plattform zu geben und ihre Arbeit wertzuschätzen“, so Sportlandesrat Markus Achleitner. Tips- und Wimmer Medien-Geschäftsführer Lorenz Cuturi betonte: „Sport und Sportvereine haben einen hohen Stellenwert und gerade im vergangenen Jahr noch einen höheren Stellenwert bekommen. Mit der Aktion 'Danke schön' bekommen die Ehrenamtlichen die verdiente Anerkennung.“

Für die stellvertretende Tips-Chefredakteurin Alexandra Mittermayr stellt es eine wichtige Aufgabe von regionalen Medien dar, die oft versteckten Helden des Sports vor den Vorhang zu holen: „Ehrenamt ist immer wichtig. Vereine und gerade die Ehrenamtlichen sind ein wichtiges Bindeglied für die Gemeinschaft der Gesellschaft.“

Die drei Landesieger haben neben Trophäen und Urkunden 1.000, 500 und 250 Euro für die Landestitel erhalten. Jeweils 1.000 Euro erhielten sie und auch alle anderen Bezirkssieger für den Titel in ihrer Region.

Die weiteren Bezirkssieger:

Pascal Trauner, 9.262 Stimmen, St. Peter bewegt, Bezirk Braunau

Robert Webinger, 9.219 Stimmen, USC Eferding, Bezirk Eferding

Matthias Reischauer, 6.913, Sportunion Kirchdorf, Bezirk Kirchdorf

Franz Stopfner, 5.557, Sportunion Taiskirchen, Bezirk Ried

Doris Fischer, 5.513, ÖTB Taufkirchen, Bezirk Schärding

Fritz Steinparz, 2.802, LAC Amateure Steyr, Bezirk Steyr

Andreas Reitmeier, 2.154, SV Hellmonsödt, Bezirk Urfahr-Umgebung

Sonja Bauer, 1.938, ASKÖ Wilhering, Bezirk Linz-Land

Gerhard Poglits , 1.819, ASKÖ Neue Heimat, Linz

Mario Leibetseder, 1.455, GranikBiker Kleinzell, Bezirk Rohrbach

Johann Hager, 1.334, ÖTB TV Bad Schallerbach, Bezirk Grieskirchen

Franz Hofer, 882, Sportunion Neumarkt, Bezirk Freistadt

Franz Neuhauser, 848, Union Bad Kreuzen, Bezirk Perg

Alle Bilder der Ehrenamtspreis-Verleihung sind hier zu finden!

Kommentar verfassen



Virtuosen mit viel Schmäh: Mnozil Brass im Brucknerhaus
 VIDEO

Virtuosen mit viel Schmäh: Mnozil Brass im Brucknerhaus

LINZ. Das weltberühmte Septett Mnozil Brass bläst sich frohgemut aus der Asche empor und lädt zu einem komödiantischen Feuerwerk mit musikalischer Virtuosität, Raffinesse und viel Wiener Schmäh. ...

Themenwochenende im Ars Electronica Center: „Global Shift“

LINZ. Wie kann die „Epoche des Menschen“ trotz aller Krisen zum Erfolg gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Themenwochenende des Ars Electronica Centers von 25. bis 26. September. ...

Corona-Update: 374 neue Fälle in OÖ (Stand: 23. September)

OÖ. 374 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 22. auf 23. September, 14.30 Uhr. Von den 41 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen in OÖ sind 37 Personen (90,2 Prozent) nicht vollständig immunisiert. ...

Internat Turmstaße: Fertigstellung von Um- und Neubau

LINZ. Nach drei Jahren Bauzeit wurde nun - pünktlich zum neuen Schuljahr - die Generalsanierung des Internats der Berufsschule Linz 2 in der Turmstraße fertiggestellt. Am Donnerstag wurde das ...

Grünes Licht für Linzer Bauvorhaben

LINZ. An der Wienerstraße und am Haidgattern in der Neuen Heimat wurden Einreichungen für Bauvorhaben genehmigt. 

Demo in Linz: Schienenersatzverkehr am 24. September

LINZ. Am Freitag, 24. September, findet eine Demo der „Fridays For Future“-Bewegung statt - Tips hat berichtet. Der Straßenbahnverkehr zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Sonnsteinstraße ...

Verkostung am Welttag des Kaffees (1. Oktober)

LINZ. Anlässlich des Welttags des Kaffees am 1. Oktober lädt die entwicklungspolitische Organisation Sei So Frei von 8 bis 16 Uhr ein, in den Promenaden Galerien Premium-Kaffeesorten der EZA zu verkosten.  ...

Klimaerlebnis-Raum am Linzer Hauptplatz: Klima am eigenen Körper spüren

Klimatanz, Klimaanalysekarte und Klimawünsche: Der neue Klimaerlebnis-Raum lädt ab 1. Oktober dazu ein, das Schwerpunktthema „Hitze in der Stadt“ durch verschiedene interaktive Installationen ...